Release der Oppo Watch 3 steht kurz bevor

Dienstag, 02. August 2022

snapdragon wear 5 prozessor smartwatchSeit knapp zwei Wochen ist bekannt, dass die Oppo Watch 3 die erste Smartwatch mit dem neuen Prozessor von Qualcomm sein wird. Sie erhält den Snapdragon W5+, bevor Modelle weiterer Marken folgen. Bislang stand kein Termin für die Premiere der intelligenten Uhr fest. Das hat sich nun geändert. Es gab gleich mehrere Leaks. Dadurch können alle Interessierten außerdem schon einen Blick auf das neue Wearable gewinnen.

Die Marke Oppo stammt aus China. In ihrem Heimatland ist das soziale Netzwerk „Weibo“ besonders populär. Des Öfteren werden dort im Vorfeld Leaks veröffentlicht. So verhält es sich auch im Falle der Watch 3. Der Nutzer „Digital Chat Station“ hat über den Dienst die Information geteilt, dass die intelligente Uhr am 10. August Premiere feiern wird. Das ist ein bemerkenswertes Datum: Am gleichen Tag findet auch das „Unpacked Event“ von Samsung statt. In Zuge dessen fällt der Vorhang der Galaxy Watch 5.

oppo watch 3 leak smartwatch

Im Umlauf befindet sich außerdem ein erstes Produktbild der Oppo Watch 3. Die Smartwatch ist darauf in zwei verschiedenen Ausführungen zu sehen. Es fällt auf, dass die untere Variante eine klassische Krone auf der Höhe von drei Uhr besitzt. Das andere Modell verfügt hingegen über eine Taste im oberen Bereich der rechten Gehäuseseite. Diese Unterschiede ließen sich damit erklären, dass es zwei Größen gibt, die auch hinsichtlich des Designs etwas voneinander abweichen.

Auf dem geleakten Bild ist des Weiteren zu erkennen, dass die beiden Ausführungen der Oppo Watch 3 mit einem Lederarmband ausgestattet sind. Vermutlich wird Silikon als Alternative angeboten. Zudem hat das Mikrofon seine Position auf der rechten Seite gefunden – auf der linken Seite befindet sich der Lautsprecher. Welche Funktionen in der Smartwatch stecken, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Oppo wird abermals Wear OS als Betriebssystem nutzen. Der neue Snapdragon W5+ Prozessor soll eine bis zu 50 Prozent längere Akkulaufzeit ermöglichen als bislang.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.