Samsung Galaxy Watch 5 und Galaxy Watch 5 Pro: Das kann die neue Generation

Donnerstag, 11. August 2022

samsung galaxy watch 5 pro smartwatch

Von einer Überraschung zu sprechen, wäre eine glatte Übertreibung: Dass Samsung zu seinem Unpacked Event die Galaxy Watch 5 und die Galaxy Watch 5 Pro präsentiert, stand bereits im Vorfeld fest. Durch eine ganze Reihe an Leaks gelangten technische Details und Produktbilder an die Öffentlichkeit. Die beiden Smartwatches bringen viel Bekanntes aus der Vorgängergeneration sowie einige Neuerungen mit.

Die bemerkenswerteste Info sickerte ebenfalls schon lange vor der eigentlichen Vorstellung durch. Die Classic-Varianten haben die Südkoreaner gestrichen. An ihre Stelle tritt die Galaxy Watch 5 Pro. Das „Pro“ tragen diese Uhren allein schon aufgrund ihrer besonders robusten Eigenschaften im Namen. Sie verfügen über ein Gehäuse aus Titan, sind nach Militärstandards zertifiziert und ihr Display wird durch Saphirglas geschützt. Dank eines großzügigen Akkus schaffen sie bis zu 80 Stunden am Stück mit einer Aufladung – doppelt so viel wie bei der Galaxy Watch 5.

Verzichtet werden muss indes auf die drehbare Lünette, die ab sofort ein berührungsempfindlicher Bereich um den Bildschirm ersetzt. Die Galaxy Watch 5 Pro ist durch eine Diagonale von 45 Millimetern gekennzeichnet. Eine weitere Besonderheit besteht in ihrer Fähigkeit zur Navigation. Routen lassen sich auf die Uhr übertragen. Diese führt ihre Besitzer dann zu ihrem Ziel, indem sie ihnen Audioanweisungen erteilt und bei Wegänderungen vibriert. Sie hilft zudem dabei, zu einem Ausgangspunkt zurückzufinden.

samsung galaxy watch 5 pro smartwatch_1

Die restlichen Funktionen haben die Galaxy Watch 5 Pro und die Galaxy Watch 5 gemeinsam. Sie analysieren die Körperzusammensetzung aus Fett, Muskulatur und Wasser. Dank eines überarbeiteten Sensors soll das noch präziser gelingen als mit der Galaxy Watch 4. Auf Wunsch erstellen sie ein EKG am Handgelenk und messen den Blutdruck. Eine detaillierte Schlafanalyse ist ebenso zu erwarten wie das Bestimmen der Sauerstoffsättigung im Blut (SpO2).

Die Galaxy Watch 5 steht in zwei Gehäusegrößen zur Auswahl: Die kompakteren Modelle kennzeichnet eine Diagonale von 40 Millimetern, bei den größeren Ausführungen sind es 44 Millimeter. Dazu werden erwartungsgemäß unterschiedliche Farben angeboten. Bei jedem Modell dürfen sich die Interessenten entscheiden, ob es mit LTE-Fähigkeit ausgestattet sein soll oder sie auf die Unabhängigkeit vom Smartphone verzichten können.

samsung galaxy watch 5 smartwatch

Als Betriebssystem kommt Wear OS von Google zum Einsatz. Kompatibilität besteht jedoch nur mit Android Mobiltelefonen – iPhone-Nutzer bleiben außen vor. Preislich startet die Galaxy Watch 5 bei 299 Euro und kostet bis zu 379 Euro. Für die Galaxy Watch 5 Pro ruft Samsung zwischen 469 und 519 Euro auf. Beim Hersteller lassen sich die neuen Uhren schon vorab ordern. Ab 26. August sind sie dann offiziell auf dem Markt erhältlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.