Sony SmartWatch 3-Nutzer dürfen vielleicht doch auf ein Android Wear 2.0-Update hoffen

Sonntag, 05. März 2017

Sony Smartwatch 3 - Gummi - SchwarzWie wir bereits im Februar berichteten, verschließt sich Sony wohl davor, seiner SmartWatch 3 ein Update auf Android Wear 2.0 zu ermöglichen. Allerdings keimt jetzt ein wenig Hoffnung für diejenigen auf, die noch auf eine Hintertür für ein Update gewartet haben. Denn nun ist in einem Entwickler-Forum ein inoffizieller Weg aufgetaucht, das Update womöglich doch auf besagte Smartwatch zu spielen.

Der Entwickler mit dem Pseudonym PDesire hat in einem XDA Entwickler-Forum berichtet, dass er an einem Port für das Update arbeitet und hierfür freiwillige Tester und Unterstützer sucht. Noch steckt das Projekt allerdings in den Kinderschuhen, aber den Forum-Usern nach zu urteilen scheint das Projekt durchaus hoffnungsvoll zu sein. Mit dem Update könnte etwa Android Pay zum kontaktlosen Bezahlen auf Sonys neuste Smartwatch gebracht werden.

Sony Smartwatch 3 Herren SmartwatchEs wäre schon ein Schlag in das Gesicht für Sony, dessen Unternehmens-Sprecher ein Update wegen angeblicher Kompatibilitäts-Mängel als nicht möglich bezeichneten, wenn ein paar Hobby-Entwickler das Update eigenhändig zustande bekämen. Die Ausreden könnten Sony also bald ausgehen. Dabei war der Druck der SmartWatch 3-Nutzer auf den Konzern recht groß. Es wurde sogar eine Petition für das Update ins Leben gerufen, welche bereits über 4.500 Unterstützer fand.

Man darf gespannt sein, ob Sony auf die Pläne von PDesire und Co reagieren wird und wie eine etwaige Reaktion ausfallen könnte. Die Nutzer der Smartwatch hingegen dürfen erstmal wieder auf das so sehnlich gewünschte Update hoffen.

3 Kommentare
  1. Bebo

    Ja ich bin auch der Meinung Sony sollte mit der Zeit gehen, ansonsten muß man sich überlegen bei die Konkurrenz zu gehen. Das wäre schade.

  2. Jens K

    Jaaaa, bitte, die Uhr ist eine gute Ergänzung fürs smartphone, und kann durch Android wear 2.0 nur besser werden

  3. Karsten G.-H.

    Dem, der sich diesbezüglich bemüht bereits an dieser Stelle schon Dank und Anerkennung!!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.