Studie: 1 von 10 Smartphone-Nutzer möchten eine Smartwatch

Laut einer Studie der Analysten von UBS ist jeder zehnte Smartphone-Besitzer am Kauf einer Smartwatch interessiert. Für einige weitere interessante Erkenntnisse sorgt die Umfrage unter 4.000 Smartphone-Besitzern aus den USA, China, Italien und Großbritannien ebenso.

Apple Watch

Der Analyst Steve Milunovich von UBS führte eine Umfrage unter Smartphone-Besitzern durch. Anhand dieser Ergebnisse konnte festgestellt werden, dass sich jeder zehnte Teilnehmer der Umfrage „sehr wahrscheinlich“ eine Smartwatch zulegen wird. 17 Prozent der Befragten gaben an, dies „wahrscheinlich“ tun zu wollen.

Samsung Galaxy Gear ist populärer als die Apple Watch

Milunovich befragte die Zielgruppe der Smartphone-User zudem explizit nach bestimmten Modellen, die die Verbraucher höchstwahrscheinlich demnächst um ihr Handgelenk tragen werden. Bis auf China setzte sich hier die Samsung Galaxy Gear S gegen die Apple Watch durch. Da die Apple Watch allerdings erst im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen wird, können sich diese Werte nach stark zugunsten des iPhone-Hersteller entwickeln, wenn erste Marketing-Maßnahmen Früchte tragen.

Absatzprognose für die Apple Watch bis 2018

Die Schweizer Investmentbank UBS geht des Weiteren davon aus, dass Apple zunächst den Markt der Smartwatches dominieren und allein im nächsten Jahr 24 Millionen Einheiten der Apple Watch verkaufen können wird. 2016 steigert sich der iPhone-Hersteller laut der Prognose sogar auf 40 Millionen Stück und 2017 auf 52 Millionen Einheiten. Im Jahr 2018 wird Apple die Absatzwerte aus 2015 fast verdreifachen können, wenn es nach den Analysten der UBS geht.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.