Täglich grüßen die Samsung Smartwatches: Pressebild zeigt die Watch Active 2

Freitag, 12. Juli 2019

Samsung Galaxy Watch Active_4

In diesen Tagen bleibt Samsung in der Wearable-Sparte das Gesprächsthema Nummer eins. Schon Anfang dieses Monats gab es erste Bilder einer Galaxy Watch Active 2. Anschließend sickerten Informationen zu den vermeintlichen neuen Funktionen durch. Seit dieser Woche macht ein Release-Plan des Herstellers die Runde. Diesem ist zu entnehmen, dass im August die Galaxy Watch 2 präsentiert wird. Und jetzt ist schon wieder ein Bild aufgetaucht – wiederum zur Watch Active 2.

Vorsicht, Verwirrungsgefahr: Die Galaxy Watch ist die in zwei Größen angebotene Smartwatch von Samsung. Sie feierte im August des vergangenen Jahres Premiere. Unterdessen erblickte die Galaxy Watch Active als noch sportlicher ausgerichtetes Modell im März das Licht der Welt und ist lediglich in einer Größe, nämlich mit einer Diagonale von 40 Millimetern erhältlich. Und zum Nachfolger dieser Uhr ist jetzt das erste Pressebild an die Öffentlichkeit gelangt. Das nehmen viele Medien zum Anlass, auf eine unmittelbar bevorstehende Veröffentlichung der Galaxy Watch Active 2 zu schließen.

Samsung Galaxy Watch Active 2 Leak Smartwatch

Diese Meldung gehört allerdings wohl eher ins Reich der Fabeln. Klar, eine zweite Generation dieser Uhr planen die Südkoreaner ganz offensichtlich. Doch nachdem erst im März das aktuelle Modell erschien, legt der Hersteller wohl kaum schon ein knappes, halbes Jahr später ein neues nach. Außerdem zeigte der Anfang dieser Woche veröffentlichte Release-Plan von Samsung ganz eindeutig: Für 2019 ist lediglich noch die Galaxy Watch 2 vorgesehen. Zu dieser sind allerdings bisweilen nicht derart viele Informationen publik geworden wie zur Galaxy Watch Active 2. Dennoch ist bekannt, dass der Hersteller ihre Maße verändert. Die größere Ausführung bringt es dann auf 44 Millimeter, die kompaktere auf 40 Millimeter. Beide Varianten schrumpfen um jeweils zwei Millimeter gegenüber der noch aktuellen Galaxy Watch.

Doch zurück zum gegenwärtig kursierenden Pressefoto der Galaxy Watch Active 2: Die Veränderungen des Designs sind marginal: Aus einem standesgemäßen Silikonarmband wird künftig ein Lederband. Den Power-Button umrahmt der Hersteller mit einem roten Kreis. Viel mehr offenbart das Bild nicht. Dafür existiert schon seit einigen Tagen die Information, dass die Galaxy Watch Active 2 über eine Sturzerkennung verfügen wird und eine EKG-Messung leistet.

Samsung Galaxy Watch 2 Release Leak 2019

Viele Leaks im Vorfeld der Präsentation neuer Samsung Wearables haben beinahe schon Tradition. Eine ganze Reihe an Bildern und Angaben zum Bedienkonzept gab es Anfang des Jahres zur Galaxy Watch Active zu sehen. Vor rund einem Jahr wurde immer wieder berichtet, Samsung schwenke bei der Galaxy Watch von seinem eigenen Betriebssystem Tizen OS auf Googles Wear OS um, was sich wenig überraschend nicht bewahrheitete. Ein noch öffentlichkeitswirksameres Marketing ist aber wohl kaum denkbar.

Um noch einmal für Entwirrung am Ende dieser Meldung zu sorgen: Die auf dem Pressefoto abgebildete Watch Active 2 erscheint vermutlich erst im kommenden Jahr. Anfang August dürfte zunächst einmal die Samsung Galaxy Watch 2 den Vortritt erhalten. Es müsste schon sehr verwundern, wenn nicht auch zu dieser Uhr in Kürze weitere Details an die Öffentlichkeit gelangen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.