TAG Heuer fügt seiner Connected Calibre E4 neue Varianten hinzu

tag heuer connected calibre e4 smartwatch

Vor fast einem Jahr präsentierte der Schweizer Luxusuhrenhersteller TAG Heuer die Connected Calibre E4. Die hochwertige Smartwatch mit Googles Betriebssystem Wear OS erschien damals in zwei Größen und insgesamt sechs Ausführungen. Jetzt erweitert das Unternehmen diese Kollektion um ein Trio neuer Modelle.

TAG Heuer hatte mit der Connected Calibre E4 im Februar des vergangenen Jahres eine Luxus Smartwatch vorgestellt, die dank der Gehäusedurchmesser von 42 und 45 Millimetern an Träger mit schmalen und breiteren Handgelenken geeignet ist. Die Neuvorstellungen kennzeichnen die gleichen Abmessungen und Funktionen. Sie sind demnach mit einem optischen Pulsmesser ausgestattet, verfügen über integriertes GPS, erlauben das Aufzeichnen verschiedener sportlicher Aktivitäten, präsentieren animierte Workouts auf dem Display und sind zum kontaktlosen Bezahlen dank eines NFC Chips geeignet.

Zudem profitieren Golfer von einer herstellereignen App, mit der sie ihr Spiel auf dem Grün erfassen können. Und das ist ein gutes Stichwort: Eine der neuen Versionen hat die Bezeichnung TAG Heuer Connected Calibre E4 Golf Edition erhalten. Ihr Gehäusedurchmesser beträgt 42 Millimeter. Sie ist dazu in der Lage, Golfschläge automatisch zu erkennen und es sind mehr als 40.000 Golfplätze abrufbereit. Die Luxus Smartwatch wird mit drei Golfbällen ausgeliefert. Zudem erwartet die Käufer neben einem weißen Kautschukband ein schwarzes Lederband mit grünen Nähten. Offen ist noch, wann diese Uhr im Jahresverlauf erscheint.

tag heuer connected calibre e4 smartwatch_1

Ebenfalls 42 Millimeter misst die zweite Neuvorstellung. Das und noch weitere Eigenschaften lassen sich ihrer Modellbezeichnung entnehmen: Die TAG Heuer Connected Calibre E4 Black Titanium 42 ist vollständig in Schwarz gehalten, wobei ihr Gehäuse aus Titan besteht. Dank dieses Materials sichert sich dieses Modell den Status, die bislang leichteste TAG Heuer Smartwatch zu sein. Das 1,28 Zoll große OLED Display löst wie bei der Golf-Edition mit 416 x 416 Pixeln auf. Geschützt wird es durch robustes, kratzfestes Saphirglas. Die TAG Heuer Connected Calibre E4 Black Titanium 42 soll Mitte Februar verfügbar sein.

Der Preis ist bislang lediglich bei der dritten und letzten neuen Ausführung bekannt. Die TAG Heuer Connected Calibre E4 Sport Edition charakterisiert ein Gehäusedurchmesser von 45 Millimetern. Das Display erstreckt sich auf eine Diagonale von 1,39 Zoll bei einer Auflösung von 454 x 454 Zoll. Wie es ihre Bezeichnung schon verdeutlicht, wartet sie mit einem sportlichen Look auf. Dazu sind Kautschukarmbänder in verschiedenen Farben wie Orange, Türkis und Rot erhältlich. Dieses Modell wird ab Ende Januar für 2.500 Euro erhältlich sein.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.