TicWatch Pro 3 Ultra: Ein Dementi, aber dafür neue Funktionen

Montag, 04. Oktober 2021

mobvoi ticwatch pro 3 smartwatch

Seit knapp zwei Wochen ist es ein offenes Geheimnis, dass Mobvoi die TicWatch Pro 3 Ultra in naher Zukunft auf den Markt bringt. Ein italienischer YouTuber zeigte das Gerät bereits samt Verpackung. Seitens des Herstellers gibt es noch keine offizielle Ankündigung. Dafür macht jetzt ganz aktuell ein Bild im sozialen Netzwerk „reddit“ die Runde. Es offenbart die Rückseite des Kartons. Die dort aufgelisteten Informationen widersprechen den bisherigen Erkenntnissen. Sie bringen aber auch Neues zutage.

Schon im letzten Jahr hatte Mobvoi die TicWatch Pro 3 veröffentlicht, um kurz darauf eine LTE-Version zu lancieren. Umso mehr stellt sich die Frage: Was verbirgt sich hinter der vermeintlich bald erscheinenden Ultra-Version? Laut bisherigen Vermutungen sollte ein Snapdragon Wear 4100+ Prozessor verbaut sein. Gegenüber dem standesgemäßen Snapdragon Wear 4100 des Basis-Modells würde er eine noch längere Akkulaufzeit ermöglichen. Doch nachdem das Foto der Verpackungsrückseite aufgetaucht ist, muss diese Behauptung dementiert werden.

Hinsichtlich des Chipsatzes bleibt demnach wohl doch alles gleich. Dafür wartet die Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra mit anderen Innovationen auf. Allen voran ist eine Analyse der Herzgesundheit zu nennen. Die Smartwatch erkennt offenbar auffällige Pulswerte ihrer Träger und vermag rechtzeitig auf die Gefahr eines Vorhofflimmerns hinzuweisen. Mehr als 20 Aktivitäten unterstützt die intelligente Uhr, sodass sich ihre sportlichen Fähigkeiten gegenüber der standesgemäßen TicWatch Pro 3 noch einmal erweitern.

ticwatch pro 3 ultra reddit leak verpackung smartwatch

Zur technischen Ausstattung gesellt sich außerdem ein Kompass neu hinzu. Dank einer Zertifizierung nach dem Militärstandard ML-810G erweist sich die Smartwatch als ausgesprochen robust. Wasserdicht ist sie erwartungsgemäß ohnehin bis zu 50 Meter. Die Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra dürfte aber nicht die einzige Neuheit des Herstellers sein, die zeitnah erscheint. Im Quellcode der App wurden weitere Produktnamen entdeckt. Die TicWatch GTH+ und die TicWatch GTH Pro machen anhand ihrer Bezeichnung deutlich, dass sie weiterentwickelte oder besser ausgestatte Ausführungen der im Frühjahr präsentierten TicWatch GTH sind.

Außerdem ließ sich eine TicWatch Apollo finden. Hierbei könnte es sich einerseits um ein vollkommen neues Modell oder um den Codenamen für den Nachfolger eines bestehenden Produkts handeln. So wäre etwa eine TicWatch S3 denkbar, da die ähnliche E-Serie bereits in der dritten Generation erhältlich ist. Vielleicht verbirgt sich dahinter aber auch eine TicWatch Pro 4, die im nächsten Jahr auf den Markt kommt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.