VIITA: Smartwatch, Fitness- und Gesundheitscoach in einem

Freitag, 06. Oktober 2017

VIITA Smartwatch

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) präsentierte Fitbit mit der Ionic vor rund einem Monat in Berlin die erste Smartwatch mit umfangreichen Funktionen für die Gesundheit und die körperliche Fitness. Mittlerweile ist diese im Handel verfügbar. Ein ganz ähnliches Konzept verfolgt auch das Startup VIITA Watches aus Linz in Österreich. Seine VIITA Watch stellt das Unternehmen auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo vor, um Gelder für das Projekt einzusammeln. Obwohl die Kampagne noch drei Wochen online ist, konnten die erhofften Einnahmen bereits jetzt um ein Vielfaches überschritten werden.

Die VIITA Watch steht gleich in zwei Modellvarianten zur Verfügung: Einmal als eine herkömmliche Smartwatch mit digitalem Display und einmal als Hybrid Version. Wie sich anhand der Bezeichnungen erahnen lässt, richtet sich die VIITA Active an alle, die gern eine sportlichere Ausführung bevorzugen und die VIITA Casual ist dank des analogen Ziffernblatts eher für den Businessalltag bestimmt.

VIITA Lifestyle Foto Smartwatch

Bis zu 80 Mal pro Sekunde, so verspricht der Hersteller, scannt die Smartwatch den Körper ihrer Trägerin oder ihres Trägers, um beispielsweise nachts den Schlaf exakt zu analysieren oder den Wasserhaushalt im Blick zu behalten. Dementsprechend erteilt die intelligente Uhr auch Ratschläge, wann es wieder an der Zeit ist, etwas zu trinken. Der optische Pulsmesser verleiht der VIITA Watch die Fähigkeit, auch die Herzfrequenzvariabilität (HRV) zu beobachten. Ein geringer Unterschied zwischen den über den Tag festgestellten Werten deutet auf einen stressreichen Lebensstil hin, wobei größere Schwankungen der HRV Indizien für einen gesunden Lebensstil und einen guten Fitnesszustand darstellen. Auf dieser Grundlage vermag VIITA Watch auch dabei zu helfen, allmählich zu einem entspannten und gesünderen Alltag anzuleiten, wie auch manch andere Smartwatch es tut.

Weitere Features sind etwa VIITA Coach, eine Art Personal Trainer, mit dem die intelligente Uhr ihren Besitzer kennenlernt und auf sein Leistungsniveau zugeschnittene Sportprogramme erstellt. Die VIITA Watch hilft ebenso dabei, bestimmte Ziele wie eine Gewichtsabnahme oder den Muskelaufbau zu erreichen. Insgesamt lassen sich 19 verschiedene Aktivitäten mit der Smartwatch tracken. Auch GPS ist an Bord. Trotzdem diese Technologie bekanntermaßen dem Akku die meiste Energie raubt, schafft es die VIITA Active Watch mit ihrem digitalen Display auf bis zu drei Wochen. Die VIITA Casual Hybrid Smartwatch kann sogar vier Wochen am Stück mit einer Akkuladung auskommen. Die klassischen Benachrichtigungsfunktionen zu allem, was auf dem gekoppelten Mobiltelefon geschieht, kommen ebenfalls nicht zum Fehlen. Ab Dezember soll die Auslieferung der Fitness- und Gesundheits-Smartwatch erfolgen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.