VIITA Watches landet nächsten Crowdfunding-Erfolg

Montag, 10. September 2018

VIITA Titan HRV Smartwatch

Im vergangenen Herbst machte das aus dem österreichischen Traun stammende Startup VIITA Watches erstmals auf sich aufmerksam. Via Crowdfunding ließ das junge Unternehmen eine besonders innovative Smartwatch finanzieren und sorgte damit für eine breite Resonanz. Schon nach 24 Stunden war das geplante Einnahmeziel erreicht und am Ende um mehr als 700 Prozent übertroffen. Jetzt hat sich VIITA Watches abermals zu einer Crowdfunding-Kampagne entschlossen und landet offenbar einen noch größeren Erfolg als im Vorjahr.

Anders als noch beim ersten Modell veröffentlichte das 2016 gegründete Startup seine Uhr nicht auf Indiegogo, sondern auf Kickstarter. Insgesamt sollten 20.000 Euro für die VIITA Titan HRV zusammenkommen – nach 90 Minuten konnte hinter dieses Vorhaben bereits ein Haken gesetzt werden. Aktuell ist der Betrag der Unterstützer auf rund 150.000 Euro angewachsen und nimmt weiterhin rasant zu. Die neue Smartwatch gleicht von ihrem Funktionsumfang der bereits erhältlichen VIITA Active HRV. Das bedeutet, dass sie über ein digitales Display verfügt und mit einer Vielzahl an Features ausgestattet ist, die sich der Fitness und der Gesundheit widmen.

VIITA Titan HRV Smartwatch_1

Indem die intelligente Uhr die Herzfrequenzvariabilität – kurz HRV – am Handgelenk bestimmt, vermag sie konkrete Aussagen zur persönlichen Leistungsfähigkeit und dem Stresslevel zu treffen. Sie zeigt sich dazu in der Lage, dem Nutzer individuell auf ihn zugeschnittene Trainingsempfehlungen zu geben und hilft ihm dabei, seine Ziele wie eine verbesserte Fitness oder eine Gewichtsabnahme zu erreichen. Eine weitere Besonderheit: Die Smartwatch behält den Wasserhaushalt im Blick und klärt darüber auf, welche Menge an Flüssigkeit über den Tag getrunken werden sollte. Mit Android und iOS ist sie gleichermaßen kompatibel und benachrichtigt außerdem wie jede klassische Smartwatch zu Mitteilungen und Anrufen, die auf dem Mobiltelefon ankommen.

Die Besonderheit der neuen VIITA Titan HRV ist in der Materialwahl zu sehen, wodurch sie zu einem Premium-Modell avanciert. Das Gehäuse besteht aus Titan, während die Lünette aus Keramik gefertigt ist und der Touchscreen durch Saphirglas geschützt wird. Eine Wasserdichtigkeit ist bis zu 100 Metern gewährleistet. Darüber hinaus weiß die Uhr mit einer Akkulaufzeit von rund zwei Wochen aus der Menge hervorzustechen.

Noch knapp einen Monat läuft die Kampagne zur VIITA Titan HRV, bei der alle Interessenten die Möglichkeit haben, die Uhr ab 259 Euro anstatt der späteren 699 Euro vorzubestellen. Nach aktuellem Plan beginnt die Auslieferung schließlich im Dezember dieses Jahres.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.