Weiterer Hinweis zu kommender Amazfit Smartwatch

amazfit t-rex 2 smartwatch_3

Schon Ende November deutet sich an, dass Amazfit auf absehbare Zeit eine neue Smartwatch auf den Markt bringen wird. Damals ließ der Hersteller die intelligente Uhr bei der Federal Communications Commission (FCC), der US-amerikanischen Zulassungsbehörde, zertifizieren. Jetzt hat das Wearable eine weitere Hürde genommen und ist bereits auf Bildern zu sehen – aber um welches Modell könnte es sich handeln?

Nach der Zulassung bei der FCC hat die mysteriöse Amazfit Smartwatch jetzt auch die National Telecomumunications Agency (Anatel) passiert. Das ist die brasilianische Behörde für Zertifizierungen. Dort tauchte die Uhr am 12. Januar dieses Jahres auf. Leider ist noch nicht viel über sie bekannt. Sie verbirgt sich hinter der Modellnummer A2174 und wird ein rundes Gehäuse besitzen. Neben der Bluetooth-Fähigkeit verfügt sie auch über WLAN-Konnektivität. Das lässt auf ein vielseitiges Modell schließen. Allerdings fehlt ein NFC Chip – das dürfte jedoch hierzulande ohnehin irrelevant sein, da kontaktloses Bezahlen mit den Amazfit Wearables bisher in Europa nicht unterstützt wird.

amazfit leak zertifizierung smartwatch

Bei der Zertifizierung in Brasilien sind sogar zwei Bilder der Smartwatch hinterlegt, die sie einmal von vorn und einmal von hinten zeigen. Auf der Rückseite ist ein optischer Pulsmesser zu sehen und es gibt zwei Pins, an denen offenbar das Ladegerät andockt. Der Bildschirm erweckt einen hochwertigen Eindruck. Vermutlich kommt ein AMOLED Display zum Einsatz. Besonders interessant ist, dass das Wearable lediglich eine Taste besitzt. Diese befindet sich auf der Höhe von zwei Uhr – bei anderen Amazfit Smartwatches sind zwei Knöpfe typisch.

Umso größer ist das Rätselraten, welches Modell hier bevorsteht. Gerüchten zufolge könnte es die GTR 4 Pro sein. Die GTR 4 gibt es bereits und auch bei der Vorgängergeneration erschien eine Pro-Version. Allerdings besitzen auch diese Uhren zwei Tasten. Vielleicht bereitet Amazfit gar ein komplett neues Exemplar vor. So eröffnete das Unternehmen mit der Falcon im Oktober 2022 ebenfalls eine neue Serie. Sehr wahrscheinlich dauert es nicht mehr lange bis zum Release, denn diese abermalige Zertifizierung darf als klares Indiz verstanden werden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.