Oukitel Smartwatch

Das chinesische Unternehmen Oukitel gehört mittlerweile zu einem der aufstrebenden Hersteller für Smartphones aus Fernost. Wie der Konkurrent Huawei hat sich auch Oukitel in Shenzhen niedergelassen. Oukitel selbst definiert sich als eine einfache Marke und bietet seine Produkte oftmals zu einem sehr geringen Preis an. Neben Handys bedient das Unternehmen aus dem Reich der Mitte aber inzwischen auch den Bereich der Smartwatches. Neben den beiden im Jahr 2015 lancierten Uhren A28 und A29 ist die A58 das neueste Modell aus dem Hause Oukitel.

Alle Oukitel Smartwatches

    Oukitel A58 - Braun/Gold
    Oukitel A58
    Oukitel A58
     
    Details
    Oukitel A28 - Braun/Rosegold
    Oukitel A28 Smartwatch
    Oukitel A28 Smartwatch
     
    Details

Oukitel Smartwatch Betriebssystem

Die drei bislang von Oukitel auf den Markt gebrachten Smartwatches sind jeweils mit einem proprietärem Betriebssystem ausgestattet. Der chinesische Hersteller verzichtet dabei also auf die gängige Android Wear. Allerdings verbinden sich die Oukitel Wearables problemlos per Bluetooth sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten.

Welche Funktionen haben die Oukitel Smartwatches?

Die Wearables von Oukitel verfügen über typische Funktionen einer Smartwatch. Das bedeutet, dass der Nutzer über eingehende Nachrichten, Anrufe und Meldungen aus den Sozialen Netzwerken informiert wird. Darüber hinaus sind auch eine Wettervorhersage, eine Kalender- und Weckfunktion sowie eine Musiksteuerung typische Features, die auf einer Oukitel Smartwatch vorzufinden sind. Des Weiteren erfüllen die Uhren auch die grundsätzlichen Aufgaben eines Fitness Trackers: Schritte zählen, verbrannte Kalorien ermitteln, den Schlaf überwachen, ein Herzfrequenzmesser und die Animation zu Bewegung bei längerer Untätigkeit sind hier zu nennen.