Skagen Jorn Hybrid HR

Skagen Jorn Hybrid HR

gewählte Farbe: ( 42 mm, Silber/Braun )
...
...
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • lieferbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

Skagen Jorn Hybrid HR Features

  • Gehäusedurchmesser von 38 und 42 mm verfügbar
  • wechselbare Armbänder
  • Hybrid Smartwatch im skandinavischen Design
  • dezent in das Ziffernblatt integriertes Display
  • mit Android und iOS kompatibel
  • gegen Spritzwasser geschützt
  • integrierter Pulsmesser
  • Fitness Tracking und Schlafanalyse
  • Smartphone-Benachrichtigungen
  • Handy-Kamera und Musikwiedergabe über die Uhr bedienen
  • Weckfunktion und Kalender-Erinnerungen
...
...
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • lieferbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

  • nicht verfügbar
  • sofort lieferbar
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support
    0351 81136040

Produktbeschreibung

Skagen Jorn Hybrid HR

Die Skagen Jorn Hybrid HR ist eine dank zweier Größen sowie verschiedener Designs für Damen und Herren bestimmte Smartwatch. Die gesamte Kollektion zeichnet sich durch das für das skandinavische Label typisch minimalistischen Design aus. Als besonderes Merkmal ist das Display zu nennen, welches auf den ersten Blick kaum erkennbar in das analoge Ziffernblatt integriert wurde. Damit vermag die Hybrid Smartwatch zusätzliche Informationen wie den Namen eines Anrufers, die zurückgelegte Schrittzahl oder auch die verbrannte Kalorienmenge anzuzeigen. Die Jorn Hybrid HR besitzt außerdem einen optischen Pulsmesser und erreicht eine Akkulaufzeit von etwa zwei Wochen.

Zwei Größen, verschiedene Designs – skandinavischer Stil als verbindendes Merkmal

Hinter der Bezeichnung Skagen Jorn Hybrid HR steckt eine Unisex-Kollektion an Smartwatches. Für die Damen sehen die Skandinavier Modelle mit einem Gehäusedurchmesser von 38 Millimetern vor. Primär an die Herren richten sich die Ausführungen mit einer Diagonale von 42 Millimetern. Gemeinsam haben alle intelligenten Uhren dieser Serie, dass sie über drei Tasten am rechten Rand des Gehäuses verfügen. Die Funktion dieser Knöpfe legen die Nutzer über die App auf ihrem Smartphone fest.

skagen jorn hybrid hr smartwatch

Außerdem ist in das analoge Ziffernblatt ein einfarbiges und damit sehr energiesparendes Display integriert worden. Es handelt sich dabei um keinen Touchscreen, wohl aber um eine Anzeige für zusätzliche Inhalte. So verrät die Skagen Jorn Hybrid HR unter anderem, wie viele Schritte die Träger bereits absolviert haben, wie hoch ihr Puls gegenwärt ist und welches Wetter sie erwarten dürfen. Gehen Anrufe auf dem gekoppelten Mobiltelefon ein, informiert die Hybrid Smartwatch über die Nummer oder – falls diese abgespeichert ist – über den Namen des Kontakts.

Die Skagen Jorn Hybrid HR präsentiert sich in einer femininen Variante mit einem roségoldenen Gehäuse und einem damit harmonierenden beigen Armband. Eines der Herrenmodell hat ebenfalls eine roségoldene Lünette erhalten, die einen ansprechenden Kontrast mit dem Schwarz des Armbands sowie des Ziffernblatts bildet. Eine Version hüllt Skagen vollständig in Schwarz, wobei diese mit einem Band aus Edelstahl in Mesh-Optik versehen wurde. Braun, Silber und Blau sind die Farben eines weiteren Exemplars für die Herren. Darüber hinaus ist eine Ausführung der Skagen Jorn Hybrid HR durch die Kombination aus Grau und Schwarz gekennzeichnet.

skagen jorn hybrid hr smartwatch_1

Aktiv sein, den Alltag komfortabler gestalten und entspannt aufladen

Als klassische Vertreterin ihrer Produktkategorie verfügt die Skagen Jorn Hybrid HR über ein eigenes Betriebssystem. Das verschafft ihr den Vorteil, dass sie mit Android und iOS gleichermaßen kompatibel ist. Steht die intelligente Uhr mit dem Mobiltelefon via Bluetooth in Verbindung, benachrichtigt sie jederzeit bei dort eingehenden Anrufen oder Mitteilungen. Darüber hinaus zeigt sie sich durch das Display dazu in der Lage, Nachrichteninhalte abzubilden.

Überhaupt versteht sich diese Hybrid Smartwatch hervorragend mit dem Mobiltelefon. Über die Skagen App bestimmen die Trägerinnen und Träger, welche Aufgabe die drei Tasten übernehmen sollen. Beispielsweise besteht die Möglichkeit, die Musikwiedergabe auf dem Smartphone zu steuern oder den Auslöser der Kamera zu betätigen. Sollte das Handy einmal verlegt worden sein, hilft die Skagen Jorn Hybrid HR dabei, es wiederzufinden: Mit einem Knopfdruck lässt sich darauf ein Alarm auslösen.

skagen jorn hybrid hr smartwatch_2

Mit dieser Skagen Smartwatch verfolgen die Besitzer auch ihre tägliche Aktivität. Dafür zählt sie die Schritte und zeigt auf, welche Distanz zurückgelegt wurde. Obendrein informiert sie über die Menge an verbrannten Kalorien. Da ein optischer Pulsmesser zu ihrer Ausstattung gehört, vermag die Jorn Hybrid HR zudem die Herzfrequenz im Auge zu behalten. Nachts verfolgt die intelligente Uhr den Schlaf und zeichnet dessen Dauer auf. Bei Bedarf empfiehlt sie sich durch ihr Vibrationssignal als Wecker am Morgen.

Die Skagen Jorn Hybrid HR erreicht je nach Nutzungsintensität eine Akkulaufzeit von rund zwei Wochen. Sie lässt sich schnell mit neuer Energie versorgen. Innerhalb von 50 Minuten gelangt sie wieder bei einem Stand von 80 Prozent an.


Eigenschaften

Skagen Jorn Hybrid HR Eigenschaften

  • Abmessung
  • 38 mm Durchmesser42 mm Durchmesser
  • Anwendungsart
  • Business / OrganisationGesundheitsüberwachung
  • Armband
  • MetallEdelstahlLederEchtleder
  • Armband Farbe
  • beigebraungrauschwarz
  • Armband Typ
  • Mesh
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • Analoges ZiffernblattDisplay
  • Display Farbe
  • einfarbig
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungInaktivitätserinnerungKalorienverbrauchMusiksteuerungTerminerinnerungTextbenachrichtigungenWeckerWetterzurückgelegte Distanz
  • Geschlecht
  • DamenHerrenUnisex
  • Kategorie
  • Damen SmartwatchHerren SmartwatchSmartwatch
  • Kompatibilität
  • iOS 12+AndroidAndroid 5+iOS
  • Konnektivität
  • Bluetooth 5.0 LEBluetooth
  • Lünette
  • rund
  • Lünetten Material
  • EdelstahlMetall
  • Lünetten Farbe
  • rosegoldschwarzsilber
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorPulsmesserPulsmesser ohne BrustgurtSchlafüberwachungSchrittmesser
  • Typ
  • SmartwatchHybrid Smartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • Wasserresistenz
  • 3 ATMSpritzwassergeschützt
  • Watch-Faces
  • Ja

Unboxing

Skagen Jorn Hybrid HR Unboxing Video


Testbericht

Skagen Jorn Hybrid HR Test

Seit mehreren Jahren arbeitet der dänische Uhrenhersteller Skagen mit der Fossil Group zusammen. Im Rahmen dieser Kooperation sind zahlreiche Smartwatches entstanden. Die Jorn Hybrid HR, um die es in diesem Testbericht gehen soll, ist ein ganz besonderes Modell. Sie sortiert sich in die Kategorie der Hybride ein, verfügt über ein Ziffernblatt und ein darin integriertes Display sowie einen optischen Pulsmesser.

Fossil entwickelte zunächst ein solches Wearable selbst. Die Charter HR für die Damen und die Collider HR für die Herren verkörperten damals die Debütmodelle. Sie erschienen im Herbst 2019. Mittlerweile hat das Unternehmen mit neuen Smartwatches aus dieser Sparte nachgelegt. Skagen ist unterdessen die erste Marke, die neben Fossil eine derartige Ausführung lanciert. Dank zweier Gehäusegrößen eignet sich die Kollektion für Damen und Herren.

Nachdem ich bereits mit der Fossil Neutra Hybrid HR eine vergleichbare Uhr testen durfte, liegt mir nun die Skagen Jorn Hybrid HR vor. Mindestens zwei Wochen wird sie mich begleiten, denn so lange soll der Akku mit einer Aufladung auskommen. Ob sich das bewahrheitet und wie sich die Hybrid Smartwatch sonst schlägt – die Antwort gibt’s hier.

Design

Üblicherweise starte ich meine Testberichte mit einigen Worten zur Verpackung. Diese Tradition möchte ich auch an dieser Stelle fortsetzen. Die Skagen Jorn Hybrid HR kommt in einem Karton, wie er für Wearables der Fossil Group üblich ist. Sie steckt in einer quadratischen Box mit einem transparenten Deckel. So kann ich bereits vor dem eigentlichen Auspacken einen Blick auf die Uhr werfen.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test lieferumfang

Neben der Jorn Hybrid HR schickt Skagen noch ein Kabel für die Energiezufuhr, ein Heft mit Produktinfos in mehreren Sprachen sowie ein weiteres mit Hinweisen zum Laden auf die Reise. So richtig interessant wird es aber erst bei einem Blick auf die Smartwatch selbst. Vorab sei erwähnt, dass diese Kollektion zwei Gehäusedurchmesser bietet. Der kleinere beträgt 38 Millimeter und ist vorrangig für die Damen vorgesehen. Die größeren Ausführungen – wie das mir vorliegende Testgerät – kennzeichnet eine Diagonale von 42 Millimetern.

Mich überzeugt die Skagen Jorn Hybrid HR auf den ersten Blick. Ihre farbliche Kombination entspricht meinen Idealvorstellungen einer zeitlosen, stilvollen Herrenuhr. Generiert wird dieser Look durch ein hellbraunes Lederarmband, die in Silber gehaltene Lünette und Dornschließe sowie das schwarze Ziffernblatt. Am Armband finde ich gelungen, dass die Innenseite aus Silikon besteht. Das ist einerseits gerade an wärmeren Tagen sinnvoll, wenn sich Schweiß auf der Haut bildet, der dadurch abgewiesen wird. Andererseits erweist sich dadurch das Band meines Erachtens als insgesamt robuster. Reine Lederbänder neigen leicht dazu, nach einer Weile Abnutzungserscheinungen zu zeigen – hier ist das nicht der Fall.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test am handgelenk_1

Und da das Ziffernblatt auch schon angesprochen wurde: Dass hier ein digitaler Bildschirm eingearbeitet ist, fällt weder beim ersten, noch beim zweiten Hinsehen wirklich auf. Erkennbar ist es nur dadurch, dass die Anzeige etwas tiefer liegt. Durch doppeltes Tippen aktiviert sich übrigens die Hintergrundbeleuchtung vorübergehend – das ist etwa dann praktisch, um nachts einen kurzen Blick auf die Uhrzeit zu werfen.

Der Bildschirm ist aber kein Touchscreen. Die Bedienung erfolgt stattdessen über die drei Tasten am rechten Rand des Gehäuses. Fossil und Skagen nennen es ein E-Ink-Display. Die meisten dürften das von einem E-Book-Reader kennen. Diese Technologie ist sehr energiesparend, wodurch die vom Hersteller versprochenen Akkulaufzeiten von rund zwei Wochen möglich sind.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test verschiedene ansichten

Besonders gelungen finde ich an diesen Hybrid Smartwatches, dass die Träger auf das Design des Ziffernblatts Einfluss nehmen können. Wenn mir die standesgemäße Ansicht zu langweilig erscheint, habe ich etwa die Möglichkeit, eigene Fotos als Hintergrund festzulegen. Natürlich lassen sich auch die dargestellten Informationen und ihre Anordnung modifizieren.

Alles in allem fällt es mir schwer, etwas an der Skagen Jorn Hybrid HR zu kritisieren. Am ehesten würde ich noch bemängeln, dass die Uhr nur spritzwassergeschützt ist. Da sie aber nicht als Sportuhr dienen soll und wohl die wenigsten mit ihr schwimmen gehen wollen, halte ich das für unproblematisch. Nach diesen positiven Eindrücken geht es nun mit den praktischen Fähigkeiten weiter.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test am handgelenk_2

Funktionen und Praxistest

Um die Skagen Jorn Hybrid HR nutzen zu können, muss sie zunächst mit dem Mobiltelefon gekoppelt werden. Dafür ist zunächst die kostenlose App des Herstellers erforderlich. Sie steht im Google Play Store ebenso kostenfrei zur Verfügung wie im App Store von Apple und lässt sich unter der Bezeichnung „Skagen Hybrid Smartwatch“ finden.

Neulinge registrieren sich zunächst und legen ein Konto an. Im Anschluss ist das Verbinden der Uhr an der Reihe. Gut finde ich hier den Hinweis, dass Smartwatches mit Touchscreen die Anwendung Wear OS benötigen. Wer womöglich noch keine Erfahrungen mit den Wearables der Skandinavier hat, bekommt gleich die nötige Anleitung. Da die Skagen Jorn Hybrid HR, wie eingangs beschrieben, keinen Touchscreen besitzt, bedarf es lediglich dieser App.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test koppeln

Nachdem ich den Einrichtungsvorgang starte, sucht die Anwendung nach einem Gerät in der Nähe. Damit sie dieses auch findet, drücke ich die mittlere der drei Tasten, bis die Jorn Hybrid HR vibriert. Augenblicke später ist die Smartwatch bereits gefunden. Ich bestätige die Synchronisierung und daraufhin wird die Uhr startklar gemacht. Währenddessen erhalte ich noch die wichtigsten Tipps in Kurzform und lerne so mehr über den Umgang mit der Skagen Jorn Hybrid HR. Das erspart das Blättern in einem Handbuch.

Wer sich nun fragt, was er alles mit dieser Smartwatch anstellen kann, dem darf ich die Antwort geben: eine ganze Menge. Natürlich benachrichtigt die Uhr zu Mitteilungen und Anrufen, die auf dem Handy eingehen. Ich habe die Möglichkeit, die Apps und Dienste auszuwählen, über die ich auf dem Laufenden gehalten werden möchte. Es lassen sich zudem Ruhezeiten einrichten, während denen ich ungestört bleiben will. Auf Textnachrichten antworten die Träger sogar bei Bedarf. Es stehen dafür in der App vorgefertigte Sätze bereit, die jederzeit veränderbar sind.

Gibt es Neuigkeiten auf dem Smartphone, wandern die Zeiger der Skagen Jorn Hybrid HR in die Position von 14.45 Uhr. Somit sind die dargestellten Informationen gut zu erkennen. Bei den Benachrichtigungen bestand für mich kein Grund zur Kritik. Ich wurde stets verlässlich darauf aufmerksam gemacht, wenn sich etwas auf dem Smartphone getan hatte. Selbst Mails lassen sich auf dem Display lesen – das ist in jedem Fall ein großer Vorteil gegenüber anderen Hybrid Smartwatches.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test fitness tracking

Zu den obligatorischen Funktionen gehört das Fitness Tracking. Die Skagen Jorn Hybrid HR zählt die Schritte, bestimmt die zurückgelegte Distanz und berechnet den Kalorienverbrauch – leider aber nur die durch Aktivität verbrannte Energie. Die ermittelten Ergebnisse deckten sich allerdings mit denen einer parallel dazu getragenen Sportuhr.

Das Laufen, Gehen, Radfahren oder Training auf dem Ruderergometer will die Hybrid Smartwatch eigenständig erkennen. Im Test funktionierte das nicht. Bei einem Spaziergang meldete sie sich und erkundigte sich, ob ich mich gerade körperlich betätige – sie hätte ein Workout erkannt. Einige Minuten nach meiner Bestätigung fragte die Uhr nach, ob ich schon fertig mit dem Training sei.

Ich verneinte das, doch in der Folge wiederholte sich dieses Szenario mehrmals im geschätzten Zehn-Minuten-Takt. Später sah ich in der App, dass die Tour zu Fuß fälschlicherweise als Aktivität auf dem Ruderergometer registriert wurde. An einem anderen Tag schien die Jorn Hybrid HR wiederum kein Workout zu erkennen. Da ich die geschilderten häufigen Nachfragen als störend empfunden habe und sie letztlich zu fehlerhaften Ergebnissen führten, empfehle ich, diese automatische Erkennung schlichtweg zu deaktivieren.

Ein weiteres Merkmal der Hybrid Smartwatch ist ihr optischer Pulsmesser. Er bleibt jedoch nicht permanent aktiv. Die Herzfrequenz wird dann bestimmt, wenn der Träger schläft, sobald er in Bewegung ist und jederzeit dann, wenn er die Funktion manuell abruft. Auch an der Pulsmessung kann ich nichts kritisieren. Ich habe die Hybrid Smartwatch allerdings auch nicht gezielt bei einem Training eingesetzt, da ich ihr Einsatzgebiet überwiegend im Alltag sehe.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test app auswertung

Verbleibt die Skagen Jorn Hybrid HR nachts am Handgelenk, zeichnet sie den Schlaf auf. In der Auswertung sehe ich dann auf meinem Handy, wie sich die Phasen des leichten und tiefen Schlafs verteilen und wann es wache Momente gab. Zudem visualisiert ein weiteres Diagramm den Verlauf der Herzfrequenz. Während der Testphase ermittelte die Uhr stimmige Daten. Mir wurde jedoch stets angezeigt, dass ich nicht wach war. Von anderen Testgeräten weiß ich, dass mehrmaliges Aufwachen üblich ist, auch wenn es der Betroffene selbst gar nicht registriert. Hier lässt sich von der Jorn Hybrid HR aber auch nicht die gleiche Präzision erwarten wie von einer komplexen Fitness Uhr.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test tasten belegen

Drei Tasten gibt es bei der Skagen Jorn Hybrid HR wie es typisch für diese Produktkategorie ist. Diesen Knöpfen kann ich Funktionen meiner Wahl zuteilen. Beispielsweise bediene ich darüber die Musikwiedergabe auf meinem Handy und lasse mir die Wettervorhersage oder die zu erwartende Fahrzeit an ein bestimmtes Ziel anzeigen. Ebenso stehen ein Timer und eine Stoppuhr zum Abruf bereit. Die Konfiguration gelingt völlig einfach über die sehr übersichtlich gestaltete App. Sobald ich etwas ändere, wird die Anpassung auf der Smartwatch übernommen.

Und da wir schon beim Thema Individualisieren sind: Das Display bietet viel Raum für eine persönliche Gestaltung. So kann ich etwa auswählen, welche Informationen ich auf dem Bildschirm auf einen Blick sehen möchte. Die Anordnung dieser Datenfelder darf verschoben werden. Zudem sind bereits fertig konfigurierte Designs vorhanden, die sich etwa an Aktive oder an Vielreisende richten. Neben den standesgemäßen und schon recht umfangreich vorhandenen Hintergründen stellt die Skagen Jorn Hybrid HR auf Wunsch sogar Bilder dar. Ich schieße entweder spontan ein Foto oder wähle eines aus meiner Galerie aus.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test watchfaces

So kommt beispielsweise das Haustier, die Partnerin beziehungsweise der Partner oder alles andere, was einem am Herzen liegt, ans Handgelenk. Bei den Aufnahmen stellt die Skagen App noch mehrere Filter dar, durch welche die Bilder im redensartlichen Sinne ins rechte Licht gerückt werden.

skagen jorn hybrid hr smartwatch test aufladen

Zu guter Letzt möchte ich mich noch zur Akkulaufzeit äußern. Die Skagen Jorn Hybrid HR schafft es laut Herstellerangaben auf bis zu 14 Tage. Tatsächlich konnte ich diesen Wert im Test sogar noch etwas überbieten. Das ist in meinen Augen eine bemerkenswerte Leistung und wirkt sich positiv auf das Gesamturteil aus. Auch die Ladevorrichtung mit der dazugehörigen Vorrichtung ist gut konzipiert: Die Hybrid Smartwatch liegt dort stabil auf, weshalb die Energiezufuhr im Normalfall nicht unterbrochen werden kann.

Fazit

Die Skagen Jorn Hybrid HR sehe ich in erster Linie als ein Accessoire für all jene, die nicht auf den typischen Look einer Armbanduhr verzichten möchten und andererseits gern auf intelligente Funktionen setzen. Dieses Modell geht dank seines innovativen und dezent gestalteten Displays noch einen Schritt weiter als die meisten Konkurrenten. Nachrichten am Handgelenk zu lesen oder direkt zu beantworten sind typische Vorzüge, die sie mitbringt. Die Pulsmessung zähle ich ebenfalls dazu.

Generell liefert die Jorn Hybrid HR auch zuverlässige Ergebnisse zum Schlaf und der Bewegung. Schade ist, dass lediglich die Aktivkalorien und nicht der gesamte Energieverbrauch bestimmt wird. Wirklich zu kritisieren gab es im Test nur die automatische Aktivitätserkennung. Ich empfehle, diese einfach abzuschalten. Wer wirklich ein Training erfassen möchte, startet dieses einfach manuell. Da diese Hybrid Smartwatch vom Design über die Verarbeitung bis hin zur Performance ansonsten ein makelloses Bild hinterließ, empfehle ich sie sehr gern weiter.

Skagen Jorn Hybrid HR Testergebnis

  • unkompliziertes Einrichten
  • sehr ansprechende Optik
  • hochwertige Verarbeitung
  • Innenseite des Lederbands aus Silikon
  • lange Akkulaufzeit
  • gut lesbares Display
  • Bildschirm-Design individualisierbar
  • Tasten lassen sich frei belegen
  • verlässliches Fitness-Tracking
  • auf Nachrichten antworten
Design 100
Display 100
Software 85
Performance 95
Akkuleistung 95
Preis-/Leistungsverhältnis 95
Weiterempfehlung 95

Erfahrungen

1 Bewertung für Skagen Jorn Hybrid HR


Carsten Bachmann-Mark
5 out of 5

Tolle Uhr mit durchdachten Funktionen. Das Zifferblatt und die Drücker lassen sich einfach konfigurieren, die Bedienung ist eigentlich intuitiv möglich und erfordert keine Eingewöhnung bzw. Anleitung. Anders als andere Nutzer komme ich prima damit zurecht.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Skagen Jorn Hybrid HR mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.