tellimed Solino GPS Notfall Uhr

tellimed Solino GPS Notfall Uhr

gewählte Farbe: ( Schwarz )
Schwarz

Die tellimed Solino GPS Notfall Uhr funktioniert nur in Verbindung mit passender SIM-Karte!
  • hier die passende SIM Karte gleich zur Smartwatch erhalten
  • sind Sie nicht zufrieden, treten Sie in den ersten 60 Tagen (Vodafone / Telekom) und 14 Tagen (o2) vom Vertrag zurück
Smartwatch.de Flat S
SIM-Karte hinzufügen und sofort 25  sparen
SIM-Karte hinzugefügt
(optional)
(optional)
Klarmobil
Aktionsrabatt:
Smartwatch-Rabatt: 1 -25,00 
Anschlussgebühr: 3 0,00 
Monatlich ab: 2 6,99 
 

1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • bald verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • 035181136040

tellimed Solino GPS Notfall Uhr Features

  • SOS Notruf Funktion
  • bis zu 10 Personen kontaktieren
  • GPS-Ortung
  • Nano SIM Karte
  • eingehende Anrufe annehmen
  • maximal 7 Tage Akkulaufzeit
  • Warnung bei niedrigem Akkustand
  • Daten werden ausschließlich auf der Uhr gespeichert
  • keine App zum Einrichten nötig
  • Notfallkontakte brauchen kein Smartphone
  • am Handgelenk oder als Kette tragbar
  • 18 mm breites, wechselbares Armband
  • geringes Gewicht von 40 g

Hinweis: Da die tellimed Solino GPS Notfall Uhr ähnlich wie ein Handy funktioniert, benötigt sie eine SIM Karte! Für nur 6,99 € im Monat bieten wir Ihnen eine sorgenfreie und funktionierende Lösung.

Ihre Vorteile mit der Smartwatch.de SIM-Karte
Anrufen und Orten Ihres Kindes immer möglich: keine Gefahr, dass Guthaben aufgebraucht ist
Inklusiv-Leistungen wie Frei-SMS, Frei-Minuten und Datenvolumen ausreichend
Kostenkontrolle und Auflistung zu geführten Gesprächen
kein umständliches Verifizieren erforderlich. Sie erhalten die SIM-Karte und können loslegen
Sicherheit für Sie und Ihr Kind rund um die Uhr
Rabatt beim Kauf der tellimed Solino GPS Notfall Uhr
in den ersten 60 Tagen problemlos kündbar

Die tellimed Solino GPS Notfall Uhr funktioniert nur in Verbindung mit passender SIM-Karte!
  • hier die passende SIM Karte gleich zur Smartwatch erhalten
  • sind Sie nicht zufrieden, treten Sie in den ersten 60 Tagen (Vodafone / Telekom) und 14 Tagen (o2) vom Vertrag zurück
Smartwatch.de Flat S
SIM-Karte hinzufügen und sofort 25  sparen
SIM-Karte hinzugefügt
(optional)
(optional)
Klarmobil
Aktionsrabatt:
Smartwatch-Rabatt: 1 -25,00 
Anschlussgebühr: 3 0,00 
Monatlich ab: 2 6,99 
 

1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • bald verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • 035181136040

  • nicht verfügbar
  • sofort lieferbar
  • bald wieder lieferbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • 035181136040

Produktbeschreibung

tellimed Solino GPS Notfall Uhr

tellimed Solino GPS Notfall Uhr Lieferumfang

Reichhaltiger Lieferumfang

Neben der Solino selbst gehören das Ladegerät, ein leicht verständliches Nutzerhandbuch, Werkzeug zum Wechseln des Armbands und Einlegen der SIM-Karte sowie ein Halsband zum Lieferumfang der Notfall Uhr.

tellimed Solino GPS Notfall Uhr an Halskette befestigt

Armbanduhr oder Halskette?

Die Smartwatch muss nicht zwingend als Uhr am Handgelenk befestigt werden. Optional lässt sie sich auch um den Hals tragen. Der Besitzer kann sich selbst entscheiden – alles Nötige findet er bereits in der Verpackung vor.

tellimed Solino GPS Notfall Uhr am Handgelenk mit Anzeige der Uhrzeit

Komfortabel in jeder Hinsicht

Nur 40 Gramm wiegt die Solino und gewährleistet damit einen hohen Tragekomfort. Das Display stellt alle Inhalte gut lesbar dar. Damit keine Aufladungen vergessen werden, erinnert die Uhr rechtzeitig daran.

tellimed Solino GPS Notfall Uhr neben Handy liegend

Bequemes Einrichten ohne App

Anders als bei anderen Senioren Smartwatches benötigt die Solino keine App – somit ist auch kein Smartphone nötig. Ein SMS-fähiges Handy genügt. Um Einstellungen vorzunehmen, senden die Nutzer Mitteilungen mit entsprechenden Codes an die GPS Notfall Uhr.

per Knopfdruck über die tellimed Solino GPS Notfall Uhr Hilfe holen

Hilfe holen – einfacher geht’s nicht

Mit nur einem simplen Knopfdruck holt der Träger Hilfe, wenn er sie benötigt. Dann startet die Solino von tellimed eine Anrufkette. Handy- und Festnetznummern können erreicht werden. Gleichzeitig sendet sie den Angehörigen via SMS ihren aktuellen Standort.

tellimed Solino GPS Notfall Uhr Vollansicht liegend

Nach Belieben konfigurieren

Die GPS Senioren Uhr bietet viele Einstellmöglichkeiten. Alarme bei bestimmten Pulswerten und längerer Inaktivität sind möglich. Auch eine tägliche Abfrage, ob alles in Ordnung ist, lässt sich über die tellimed Solino einrichten. Somit steigert sie ihren Mehrwert zusätzlich.

Schnelle Hilfe organisieren und Sicherheit im Alltag: Dafür steht die tellimed Solino GPS Notfall Uhr. Sie macht es Senioren denkbar leicht, ihre Angehörigen zu rufen. Mit nur einem Knopfdruck werden sie verständigt und erhalten den Standort übermittelt. Gleichzeitig sind die Träger wie auf einem Telefon über die Smartwatch erreichbar. Darüber hinaus meldet sich die Uhr auf Wunsch, wenn sich der Besitzer längere Zeit nicht bewegt hat, um nachzufragen, ob alles in Ordnung ist. Die Akkulaufzeit der kleinen schlanken Solino beträgt bis zu sieben Tage. Damit Aufladungen nicht vergessen werden, erinnert sie rechtzeitig daran. Ein weiterer Vorteil dieser Senioren Smartwatch: Die Einrichtung gelingt ohne eine App, sodass kein Smartphone erforderlich ist – ein simples Handy genügt. Sie stellt eine günstige Alternative zu einem klassischen Hausnotruf oder der Anbindung an eine kostenpflichtige Notrufzentrale dar.

Zwei Tragemöglichkeiten und in allen Belangen seniorengerecht gestaltet

Die tellimed Solino wird von ihrem Design den Ansprüchen einer Senioren Smartwatch vollumfänglich gerecht. Sie ist mit ihren Maßen von 58 x 31,8 x 14,7 Millimetern angenehm schlank gehalten und sitzt damit perfekt am Handgelenk. Dafür sorgt gleichzeitig auch die leicht gebogene Gehäuseform. Dank der kompakten Dimensionen fällt die GPS Notfall Uhr als dezenter Begleiter am Handgelenk nicht sofort auf.

tellimed solino gps notfall uhr_2

Mit einem Gewicht von gerade einmal 40 Gramm dürfte das Wearable kaum zu spüren sein und gewährt dadurch einen angenehmen Tragekomfort. Das Display der Solino stellt die Inhalte einfarbig dar. Das ist einer der Gründe, warum die Senioren Tracker Uhr so energiesparend arbeitet. Die Anzeige verfügt über eine Größe von 0,95 Zoll, die umgerechnet etwa 2,4 Zentimetern entsprechen. Wird die Uhr nicht aktiv genutzt, zeigt sie die aktuelle Zeit in digitaler Form an.

Zwar sollten die Besitzer ihren sicheren Alltagsbegleiter nicht beim Schwimmen oder während eines ausgiebigen Bades verwenden, für den Gang in die Dusche müssen sie ihn jedoch nicht ablegen. Die tellimed Smartwatch ist gegen das Eindringen von Spritzwasser geschützt. Die komplette Bedienung erfolgt über die Taste direkt unterhalb des Bildschirms. Dadurch gestaltet sich die Handhabung angenehm simpel.

Es gibt zwei Optionen, diesen Tracker zu tragen. Die gängige Variante ist es, ihn am Handgelenk zu fixieren. Dann kommen die Nutzer in den Genuss des optischen Pulsmessers, der auf der Rückseite des Gehäuses verbaut ist. Die Senioren Smartwatch verfügt über ein standesgemäßes, 18 Millimeter breites Armband aus Silikon. Wem dieses nicht zusagt, kann es durch ein beliebiges anderes mit der identischen Breite austauschen. Ein dafür erforderlicher kleiner Schraubendreher gehört zum Lieferumfang. Dort findet sich im Übrigen auch eine Halskordel. Und damit erklärt sich die zweite Option: Die Solino kann ganz einfach wie eine Kette getragen werden.

tellimed solino gps notfall uhr

Hilfe holen, Ortung sowie Kommunikation erlauben und nach dem Befinden erkundigen

Dank ihrer leichten Bedienbarkeit brauchen Senioren keine technischen Berührungsängste haben: Die Smartwatch verfügt lediglich über eine Taste. Wird dieser Knopf für die Dauer von drei Sekunden gedrückt, startet ein Notruf. Wichtig ist, die Personen im Vorfeld festzulegen, die in einer solchen Situation eine Benachrichtigung erhalten. Die komplette Konfiguration der Solino erfolgt per SMS. Dementsprechend kommt diese Senioren Smartwatch – anders als vergleichbare Modelle – komplett ohne eine Smartphone-App aus. Es genügt ein simples Handy zum Einrichten.

Um die gewünschten Einstellungen vorzunehmen, müssen via SMS bestimmte Codes an die Uhr gesendet werden. Die Liste mit den Befehlen ist im Lieferumfang enthalten. Der Hersteller tellimed unterscheidet in „SOS Kontakte“ und „SMS Kontakte“. In erstgenannter Kategorie lassen sich auch Festnetznummern eintragen, da sie einen Anruf erhalten. Insgesamt dürfen fünf Nummern abgespeichert werden. Die gleiche Zahl gilt zugleich für die SMS Kontakte. In diese Liste gehören Mobilfunknummern, die sich auch aus der anderen Liste wiederholen dürfen. Im Falle eines Notrufs empfangen sie auf diesem Weg den aktuellen GPS Standort des Seniors über eine Mitteilung. Inhalt der Nachricht können aber auch wichtige Informationen wie die Adresse, die Anfahrt zur Wohnung oder dem Haus sowie eventuelle Erkrankungen und die Einnahme von Medikamenten sein. Das ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn ein Rettungsdienst verständigt wird. Da diese Daten nur auf dem Gerät selbst gesichert sind, besteht absolute Sicherheit, dass sie nicht in die Hände Unbefugter gelangen.

tellimed solino gps notfall uhr_1

Wenn der Träger der Solino Hilfe holt, geht ein Anruf beim ersten SOS Kontakt ein. Meldet sich dieser nicht, wählt die Uhr den nächsten an. Dieser Prozess kann bis zu drei Mal hintereinander ablaufen. Nimmt eine Person das Telefonat an, wird sie dazu aufgefordert, die 0 auf ihrem Handy zu drücken. Das ist das Signal für die Uhr, dass sie keine Unterstützung mehr organisieren muss. Umgekehrt empfängt sie aber auch eingehende Telefonate. Mit einem kurzen Knopfdruck nehmen die Senioren den Anruf an.

Machen sich die Angehörigen Sorgen, können sie die tellimed GPS Notruf Uhr auch orten. Das geschieht für den Besitzer jedoch nie unbemerkt. Ihm wird mit einem Vibrationsalarm und einem akustischen Signal verdeutlicht, dass eine Abfrage nach seinem Standort erfolgt ist. Zugleich sieht er auf dem Display die entsprechende Nummer.

tellimed solino gps notfall uhr_3

Die Senioren Tracker Uhr kann auch automatisch prüfen, ob alles in Ordnung ist. Mit den dafür vorgesehenen Einstellungen fragt sie zu einer vereinbarten Zeit, ob es ihrem Besitzer gut geht. Mit einem kurzen Tippen bestätigt er das. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, dass die Solino Smartwatch bei längerer Inaktivität warnt. Hierfür bedarf es eines Zeitfensters. Bewegt sich der Nutzer in dieser Phase nicht, informiert sie die Kontakte.

Letztlich ist dieser smarte Schutzengel zu einer Pulsmessung fähig. Diese kann sowohl automatisch, als auch zu gewünschten Zeiten erfolgen. Je nach Nutzungsintensität beträgt die Akkulaufzeit des Wearables bis zu sieben Tage. Erreicht die Uhr einen Batteriestand von zehn Prozent, informiert sie darüber, dass die nächste Aufladung einzuplanen ist.


Eigenschaften

tellimed Solino GPS Notfall Uhr Eigenschaften

  • Funktionen
  • Telefonie über NotrufOrtungSOS FunktionTelefonie
  • Abmessung
  • 58 mm x 31,8 mm x 14,7 mm
  • Sim Art
  • Nano-SIM
  • Lünette
  • eckig
  • Lünetten Material
  • KunststoffPolycarbonatPolymer
  • Lünetten Farbe
  • schwarz
  • Mikrofon
  • Mikrofon
  • Sensoren
  • GPSPulsmesserPulsmesser ohne Brustgurt
  • Sim Karten Slot
  • SIM Karten Slot
  • Sprachen
  • deutsch
  • Typ
  • Smartwatch
  • Wasserresistenz
  • SpritzwassergeschütztWasser- / Staubresistenz IP66
  • Watch-Faces
  • Nein
  • Lautsprecher
  • Lautsprecher
  • Kompatibilität
  • AndroidiOS
  • Akku
  • Bis zu 7 Tage Akkulaufzeit
  • Anwendungsart
  • GesundheitsüberwachungKommunikation
  • Armband
  • KunststoffGummi / Silikon
  • Armband Farbe
  • schwarz
  • Display
  • OLED
  • Display Farbe
  • einfarbig
  • Kategorie
  • GPS UhrenSenioren SmartwatchSmartwatch
  • Display Größe
  • 0.95
  • Geschlecht
  • DamenHerrenSeniorenUnisex
  • Gewicht
  • 40 g
  • Konnektivität
  • GSM

Warum SIM-Karte?

Fragen zur SIM Karte und zum Tarif

Wozu braucht eine GPS Kinder Uhr überhaupt eine SIM Karte – und welcher Typ passt eigentlich? Diese sowie weitere Fragen rund um das Thema SIM Karte bei Kinder Smartwatches und entstehende Kosten beantworten wir in diesem dritten und letzten Abschnitt unseres Fragenkatalogs.

Warum benötigt eine GPS Kinder Uhr / eine Kinder Smartwatch eine SIM Karte?

Eine Kinder Smartwatch braucht eine SIM Karte, da sie wie ein Handy funktioniert – so ließe sich diese Frage besonders knapp beantworten. Speziell das Telefonieren sowie das Versenden und Empfangen von Nachrichten erfordert die Nutzung des Mobilfunknetzes. Hinzu kommt auch die Ortung, denn schließlich müssen die Daten an die Erwachsenen übermittelt werden und außerdem greifen viele Geräte auch auf Mobilfunkinformationen zurück.

Warum benötigt die Smartwatch SIM ein Datenvolumen?

Die Kinder Uhr mit GPS braucht unbedingt eine SIM Karte mit entsprechendem Datenvolumen. Dieses ist für die Ortung und weitere, im Zusammenhang mit GPS stehende Funktionen von Bedeutung. Nur auf diese Weise lässt sich der Standort des Kindes abfragen und übermitteln.

Welche SIM Karten werden bei Kinder Smartwatches / GPS Kinderuhren verwendet?

In aller Regel nutzt eine Kinder GPS Uhr eine Nano SIM oder eine Micro SIM Karte. Das ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich.

Kostet die GPS Nutzung etwas?

Die Nutzung des GPS Satellitensystems selbst ist für jeden kostenlos. Gebühren entstehen immer erst dann, wenn die Daten von der Kinder Smartwatch an die Erwachsenen übermittelt werden, da hier der Zugriff über das Mobilfunknetz erfolgt. Dabei handelt es sich jedoch um sehr geringe Datenmengen. Bei einer Smartwatch SIM mit Vertrag ist das Datenvolumen zumeist schon vorhanden, sodass lediglich die Kapazitäten dieses Volumens aufgebraucht werden.

Kommunikation
Anrufen und Ortung Ihres Kindes immer möglich. Keine Gefahr, dass das Guthaben aufgebraucht und das Kind nicht ortbar ist.
Leistungen
Inklusive Leistungen, wie Frei-SMS, Frei-Minuten und Datenvolumen sind für Ihre Smartwatch ausreichend.
Verifizierung
Kein umständliches Verifizieren erforderlich. Sie erhalten unsere SIM-Karte und können diese sofort mit Ihrer Smartwatch nutzen.
Kündbar
Sie sind nicht zufrieden? In den ersten 60 Tagen können Sie den Klarmobil Smartwatch.de Flat S problemlos und einfach kündigen.
Sicherheit
Sicherheit für Sie und Ihr Kind rund um die Uhr!

Unboxing

tellimed Solino GPS Notfall Uhr Unboxing Video


Testbericht

tellimed Solino GPS Notfall Uhr Test

Mit der tellimed Solino GPS Notfall Uhr hat mich eine Senioren Smartwatch erreicht, die ich im Rahmen eines Testberichts genauer unter die Lupe nehmen möchte. Bislang war mir dieses Modell noch nicht bekannt und auch der Name des Herstellers begegnet mir zum ersten Mal. Als ich mich jedoch im Vorfeld etwas genauer mit dem Unternehmen auseinandersetze, verstehe ich umso besser, warum dieses innovative Wearable entstanden ist.

Bei tellimed handelt es sich um eine Marke aus Deutschland. Schon seit 2004 existiert der Hersteller von Niederrhein, der sich anfangs auf Hausnotrufsysteme spezialisierte. Und wer mit dem Prinzip dieser Systeme vertraut ist, weiß um deren Grenzen. Sie lassen sich in aller Regel nur in den eigenen vier Wänden und ein paar Meter außerhalb dieser nutzen – das impliziert schließlich schon der Begriff des Hausnotrufs.

Senioren und andere Personen mit einem gesteigerten Sicherheitsbedürfnis stehen dann vor dem Problem, dass sie auf diese Technologie nicht setzen können, wenn sie noch vollkommen eigenständig sind und beispielsweise Besorgungen in der Stadt machen. Mit der Solino GPS Notfall Uhr hat tellimed aber einen sehr sinnvollen Begleiter entwickelt, der überall und jederzeit zu Diensten ist. Vor allem aber – und das macht dieses Wearable umso interessanter – braucht es zum Einrichten oder Orten keine App. Ob die Smartwatch hält was sie verspricht und wie gut sie das in der Praxis tut, möchte ich nun im Zuge dieses Tests herausfinden.

Design

Ich beginne meine Einschätzungen zum Design eines Wearables stets mit einigen Worten zur Verpackung des Geräts. Nicht anders möchte ich es auch bei der tellimed Solino handhaben. Die Senioren Smartwatch kommt in einem flachen, rechteckigen Karton zu ihren neuen Besitzern und in diesem steckt einiges an Zubehör. Das ist einerseits die GPS Uhr selbst sowie ein kleiner Schraubendreher zum Öffnen des SIM-Kartenfachs und Wechseln des Armbands. Damit wird es möglich, ein anderes Band am Tracker zu befestigen. Eine weitere Option besteht darin, das Wearable nicht am Handgelenk, sondern wie eine Kette zu tragen. Dafür befindet sich im Lieferumfang auch ein entsprechendes Halsband, an dem sich die Solino befestigen lässt.

tellimed solino gps notfall uhr lieferumfang senioren smartwatch test

Das Ladegerät darf freilich ebenfalls nicht fehlen. Hierfür ist ein magnetischer Pin vorgesehen, der an der Gehäuseunterseite andockt. Erfreulicherweise geht tellimed einen Schritt weiter als viele andere Marken und liefert einen Stecker mit. Somit kann ich die Uhr entweder klassisch an der Steckdose laden oder alternativ auch an einem USB-Anschluss. Komplettiert werden die Utensilien durch eine sehr gut verständliche Bedienungsanleitung in deutscher Sprache. Diese sollte unbedingt aufbewahrt werden, denn darin befindet sich eine Liste mit SMS-Codes. Benötigt werden diese, um die Solino einzurichten.

Doch genug der Vorrede, jetzt soll es um die Senioren Smartwatch selbst gehen. Ich würde sie eigentlich gar nicht unbedingt als Smartwatch bezeichnen, denn von ihrem Erscheinungsbild vermag sie mich eher an ein Fitness Armband zu erinnern. Das ist keineswegs als Kritik zu verstehen. Im Gegenteil: Das Wearable zeigt sich in einem sehr schlanken Design und erweist sich damit als ein unauffälliger Begleiter. Die einzig verfügbare Ausführung ist komplett in Schwarz gehalten, wodurch die Solino problemlos von jedem getragen werden kann. Sie eignet sich somit für Damen und Herren gleichermaßen, wobei nicht nur Senioren, sondern prinzipiell auch jüngere Personen auf ihre Dienste vertrauen können.

tellimed solino gps notfall uhr vollansicht senioren smartwatch test

Ebenfalls erfreulich: Mit einem geringen Gewicht von nur 40 Gramm spüre ich schon nach wenigen Augenblicken nicht mehr, dass sich die GPS Uhr an meinem Handgelenk befindet. Das sorgt für einen hohen Tragekomfort. Schwimmen darf ich mit dem Wearable indes nicht gehen, da es lediglich spritzwassergeschützt ist. Für sehr begrüßenswert halte ich des Weiteren das Bedienkonzept. Die tellimed Solino verfügt lediglich über eine Taste, die sich unterhalb des Bildschirms befindet. Das macht die Bedienung denkbar einfach – Berührungsängste sind somit vollkommen unbegründet.

Das Display selbst ist mit seinen 2,4 Zentimetern Durchmesser ausreichend übersichtlich. Mit einem kurzen Knopfdruck erfahre ich die aktuelle Zeit. Zudem werden mir das Datum, der Akkustand und der Mobilfunkempfang dargestellt. All das bildet die Senioren Smartwatch einfarbig ab und schont damit die Kapazitäten des Akkus. Bis zu sieben Tage am Stück soll sie mit einer Aufladung auskommen. Ob das stimmt, verrät das folgende Kapitel.

tellimed solino gps notfall uhr am handgelenk senioren smartwatch test

Jetzt noch ein kurzer Hinweis zur Aufladung. Der magnetische Adapter dockt problemlos an der Gehäuseunterseite an. Diese Vorrichtung hält perfekt und es besteht keine Gefahr, dass die Energiezufuhr unterbrochen wird. Zusammenfassend überzeugt die tellimed Solino mit ihrem Design in allen Belangen. Das i-Tüpfelchen bestünde darin, wenn sie vollständig wasserdicht wäre und somit auch beim Baden oder Schwimmen am Handgelenk verbleiben darf. Alles in allem entpuppt sich der schlanke Begleiter jedoch als eine sehr gut durchdachte Senioren Smartwatch in dezenter Optik.

tellimed solino gps notfall uhr ladevorrichtung senioren smartwatch test

Funktionen und Praxistest

Wie jedes Wearable kommt auch die tellimed Solino nicht umhin, vor ihrem täglichen Einsatz konfiguriert zu werden. Zuvor benötigt sie allerdings eine passende SIM Karte im Nano-Format. Diese steckt der Nutzer in das dafür vorgesehene Fach, welches er mit Hilfe des mitgelieferten Schraubendrehers öffnet und wieder schließt. Mir blieb diese Arbeit erspart, da der Hersteller das Testgerät schon mit der erforderlichen SIM ausgestattet hatte.

Für die Konfiguration der GPS Uhr ist die eingangs erwähnte Bedienungsanleitung mit der darin enthaltenen Tabelle erforderlich. Sie hält sämtliche SMS-Befehle bereit. Diese sende ich an die Rufnummer der Uhr, woraufhin diese die Einstellung übernimmt und mir das mit dem SMS-Antworttext „Ok“ bestätigt. Wer sich hierunter noch nicht so viel vorstellen kann, für den möchte ich ein Beispiel anbringen. Ich will, dass meine Handynummer als erster Kontakt bei einem Notfall verständigt wird. Dazu sende ich die SMS mit der Nachricht „sos1:“ und den nach dem Doppelpunkt entsprechenden Ziffern an die Solino.

tellimed solino gps notfall uhr einrichtung mit handy senioren smartwatch test

Das sieht beim ersten Blick auf die Tabelle mit den Kürzeln vielleicht etwas kompliziert aus, ist es aber überhaupt nicht. Die Befehle sind allesamt gut verständlich und sollte mal ein Befehl falsch eingegeben worden sein, meldet sich die Uhr mit dem entsprechenden Hinweis zurück. Ein kleines Problem ergab sich beim Test lediglich bezüglich der Konfiguration der Uhrzeit. Als ich die automatische Zeiteinstellung anforderte, ging die tellimed Solino eine Stunde vor. Mit dem alternativ verwendbaren Kommando für die in Deutschland geltende Zeitzone lag sie dann aber bis zum Ende der Testphase richtig.

Nun möchte ich kurz erklären, warum tellimed auf diese SMS-Codes setzt. Der Grund ist ganz simpel: Einerseits brauchen die Käufer somit keine App und in der Konsequenz nicht zwingendermaßen ein Smartphone. Andererseits betrifft es die Datensicherheit. Sämtliche Informationen sind nur auf der GPS Uhr selbst gespeichert. Dritte haben keine Chance, an diese zu gelangen. Aus meiner Sicht sind das zwei starke Kaufargumente.

Ein weiterer Vorteil der Solino: Die Notfallkontakte müssen nicht unbedingt ein Handy besitzen, denn es dürfen auch Festnetznummern hinterlegt werden. Bis zu zehn Personen kann ich insgesamt mit der Smartwatch im Ernstfall bestätigen. Dafür muss die Taste der Uhr für drei Sekunden gedrückt werden. Für fünf Angehörige ist eine Telefonkette eingerichtet. Meldet sich der erste Kontakt nicht, erhält der zweite einen Anruf und so weiter. Diese Abfolge wiederholt sich bis zu drei Mal.

An dieser Stelle muss ich einen wichtigen Hinweis anbringen. Jeder eingetragene SOS-Kontakt sollte seinen Anrufbeantworter, beziehungsweise seine Mailbox deaktivieren. Tut er das nicht und hebt nicht ab, endet der Notruf damit und die nächste Person kann nicht verständigt werden. Ich hatte zu Testzwecken meine Festnetznummer als ersten Kontakt hinterlegt. Als ich nicht reagierte, aktivierte sich der Anrufbeantworter, woraufhin dort eine automatische Nachricht der Uhr einging. Weitere Personen wurden nicht benachrichtigt.

tellimed solino gps notfall uhr notruf absetzen senioren smartwatch test

Ganz anders sieht es bei den fünf SMS-Kontakten aus. Sie erhalten in jedem Fall alle eine SMS. Darin ist der Hilferuf hinterlegt und es stehen die aktuellen GPS-Koordinaten zum Abruf bereit. Diese erreiche ich über einen Link, der mich direkt zu Google Maps führt. Zu diesem Zweck ist ein Smartphone wiederum hilfreich. Tatsächlich überrascht die tellimed Solino mit ihrer sehr genauen Ortung. Abweichungen konnte ich keine feststellen. Bei mehrmaligem Testen leistete sie sich keinerlei Ungenauigkeiten. Das ist in jedem Fall ein weiterer Vorzug dieser Senioren Smartwatch.

Für mehr als hilfreich halte ich zudem die Option, zusätzliche Informationen zu hinterlegen. So können etwa eingenommene Medikamente oder die Adresse des Trägers sowie weitere wichtige Vermerke gespeichert werden. Betätigt er die SOS-Taste, versendet die Solino diese Angabe automatisch mit.

tellimed solino gps notfall uhr screenshot notruf sms senioren smartwatch test

Diese Notruf-Funktion stellt die aus meiner Sicht wichtigste Funktion dar, doch das Modell bietet noch weitaus mehr Möglichkeiten. So lassen sich auch eingehende Telefonate annehmen. Der Träger der Uhr hebt mit einem einfachen Knopfdruck ab. Die Gesprächsqualität wusste hierbei ebenfalls zu überzeugen. Auch ohne abgesetzten Hilferuf ist es im Übrigen möglich, den Senior zu orten. Eine simple SMS mit dem Inhalt „sos“ genügt und ich erhalte umgehend die GPS Daten. Gleichzeitig bekommt der Besitzer der Uhr einen Hinweis, dass sein Standort abgefragt wurde.

tellimed solino gps notfall uhr ortung senioren smartwatch test

Aus meiner Sicht ist es auch sinnvoll, dass die tellimed Solino GPS Notfall Uhr über einen Herzfrequenzsensor verfügt. Über die Einstellungen lassen sich feste Zeiten bestimmen, an denen eine Pulsmessung erfolgen soll. Es dürfen ebenso Grenzen für hohe und niedrige Werte festgelegt werden. Stellt die Smartwatch einen Wert außerhalb dieses vorgegebenen Rahmens fest, warnt sie die Angehörigen per SMS darüber. Der Träger kann aber mit zweimaligem, kurzem Drücken der Taste auch selbst eine manuelle Messung vornehmen. Das untermalt die Notfall Uhr mit einer Musik, was meines Erachtens nicht nötig ist. Beispielsweise sorgt das in der Bahn vermutlich für fragende Blicke.

tellimed solino gps notfall uhr pulsmessung senioren smartwatch test

Darüber hinaus hält die tellimed Solino GPS Notfall Uhr noch die Option bereit, verschiedene Abfragen zu machen. Ist der Träger beispielsweise innerhalb eines Zeitraums länger nicht aktiv, verschickt sie eine Mitteilung an die Angehörigen. Ebenso bietet sie eine sogenannte Tagesmeldung. Zu einer gewünschten Zeit fragt sie dann täglich ab, ob alles in Ordnung ist. Das Signal erweist sich als sehr gut hörbar und lässt sich selbst dann wahrnehmen, wenn die Uhr abgelegt wurde und sich in einem anderen Raum befindet.

Abschließend erinnert das Wearable rechtzeitig an eine Aufladung. Hier lässt sich einstellen, dass ab einem Akkustand von zehn Prozent ein Warnsignal erklingt. Wer sich daran stört, kann diese Einstellung aber auch deaktivieren. Und nun noch zu Ausdauer der tellimed Solino. Laut Hersteller beträgt die maximale Laufzeit sieben Tage. Im Test erreichte ich mit der Smartwatch sogar noch weitaus mehr als eine Woche – dabei trug ich die GPS Uhr aber auch nicht permanent. Wer also mit dem Wearable telefoniert, schafft durchaus noch mehr.

Fazit

Die tellimed Solino hinterließ im Testbericht viele positive Eindrücke. Einziger Grund zur Kritik ist in meinen Augen die Tatsache, dass ich als hinterlegter Kontakt meine Mailbox deaktivieren muss. Tue ich das nicht, endet die Notrufkette und die Smartwatch kann den nächsten Angehörigen nicht mehr erreichen. Dessen sollte sich jeder bei der Einrichtung bewusst sein.

Abgesehen davon erfüllt die Solino ihre Aufgaben mit Bravour und stets verlässlich. Sie beschränkt sich auf das Wesentliche und das ist die Sicherheit ihres Trägers. Jeder sollte sich mit ihrer Handhabung schon nach kürzester Zeit vertraut fühlen. Schon allein deswegen, aber auch aufgrund ihres dezenten Designs erweist sie sich als ein perfektes Wearable für Senioren. Was ebenfalls für sie spricht, ist die Tatsache, dass keine App und kein Smartphone erforderlich sind. Es kann sich also praktisch jeder Angehörige als Notfallkontakt eintragen lassen. Damit gehört die tellimed Solino zu den wenigen Smartwatches, bei der niemand ausgeklammert wird, nur weil er kein Mobiltelefon besitzt.

Des Weiteren sind die Daten der Nutzer absolut sicher, da sie nur bei einem abgesetzten SOS-Ruf an gespeicherte Kontakte weitergegeben werden. Letztlich weiß auch die lange Akkulaufzeit von rund sieben Tagen zu überzeugen. Alles in allem eine sehr empfehlenswerte GPS Uhr mit Mehrwert für die Sicherheit – und das nicht nur für Senioren.

tellimed Solino GPS Notfall Uhr Testergebnis

  • unauffälliges Design
  • angenehmer Tragekomfort und geringes Gewicht
  • sehr leichte Handhabung
  • einwandfreie Kommunikation
  • präzise Ortung
  • sinnvolle Ergänzungen wie Pulswarnungen
  • lange Akkulaufzeit
  • Warnung bei niedrigem Akkustand
  • auch mit simplem Handy und Festnetz nutzbar
  • kann auch als Kette getragen werden
  • Daten ausschließlich auf der Uhr gespeichert
Design 100
Display 100
Software 90
Performance 100
Akkuleistung 100
Preis-/Leistungsverhältnis 100
Weiterempfehlung 98

Erfahrungen

1 Bewertung für tellimed Solino GPS Notfall Uhr


Fam Kaiser (Verifizierter Besitzer)
5 out of 5

Eine super Uhr für ältere Menschen.

Wir haben die Solino Tellimed vor einigen Wochen für einen Familienangehörigen gekauft und sind rundum zufrieden. Wichtig ist aber, wie im Testbericht erwähnt, dass die Mailbox bei den Telefonkontakten ausgeschaltet wird. Funktioniert einwandfrei, Daumen hoch für dieses Produkt.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die tellimed Solino GPS Notfall Uhr mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.