XPLORA Care

XPLORA Care

gewählte Farbe: ( Schwarz/Weiß )
Schwarz/Weiß

Die XPLORA Care funktioniert nur in Verbindung mit passender SIM-Karte!
  • hier die passende SIM Karte gleich zur Smartwatch erhalten
  • sind Sie nicht zufrieden, treten Sie in den ersten 60 Tagen (Vodafone / Telekom) und 14 Tagen (o2) vom Vertrag zurück
Smartwatch.de Flat S
SIM-Karte hinzufügen und sofort 20  sparen
SIM-Karte hinzugefügt
(optional)
(optional)
Klarmobil
Smartwatch-Rabatt: 1 -20,00 
Anschlussgebühr: 3 0,00 
Monatlich ab: 2 6,99 
 

Lieferung noch vor Weihnachten.
1

XPLORA Care Features

  • Ortung in Echtzeit
  • Telefonieren über die Uhr
  • SMS Empfang
  • SOS Notruf Funktion
  • Aufenthaltsbereich einstellbar
  • Schrittzähler
  • Medikamentenerinnerung
  • Fotoalbum
  • Farb-Touchscreen
  • App auf Deutsch für Android / iOS
  • Nano-SIM Karten Slot
  • wechselbare Armbänder
  • keine Abhörfunktion
  • in Deutschland zugelassen

Hinweis: Da die XPLORA Care ähnlich wie ein Handy funktioniert, benötigt sie eine SIM Karte! Für nur 6,99 € im Monat bieten wir Ihnen eine sorgenfreie und funktionierende Lösung.

Wichtig: Bei SIM-Karten anderer Provider (z.B. Prepaid Anbieter) kann die Kompatibilität nicht garantiert werden, auch wenn diese unter Umständen das gleiche Netzwerk verwenden.

Ihre Vorteile mit der Smartwatch.de SIM-Karte
Anrufen und Orten Ihres Kindes immer möglich: keine Gefahr, dass Guthaben aufgebraucht ist
Inklusiv-Leistungen wie Frei-SMS, Frei-Minuten und Datenvolumen ausreichend
Kostenkontrolle und Auflistung zu geführten Gesprächen
kein umständliches Verifizieren erforderlich. Sie erhalten die SIM-Karte und können loslegen
Sicherheit für Sie und Ihr Kind rund um die Uhr
Rabatt beim Kauf der XPLORA Care
in den ersten 60 Tagen problemlos kündbar

Die XPLORA Care funktioniert nur in Verbindung mit passender SIM-Karte!
  • hier die passende SIM Karte gleich zur Smartwatch erhalten
  • sind Sie nicht zufrieden, treten Sie in den ersten 60 Tagen (Vodafone / Telekom) und 14 Tagen (o2) vom Vertrag zurück
Smartwatch.de Flat S
SIM-Karte hinzufügen und sofort 20  sparen
SIM-Karte hinzugefügt
(optional)
(optional)
Klarmobil
Smartwatch-Rabatt: 1 -20,00 
Anschlussgebühr: 3 0,00 
Monatlich ab: 2 6,99 
 

Lieferung noch vor Weihnachten.
1

Produktbeschreibung

XPLORA Care Produktbeschreibung

Der Name XPLORA war schon länger für verlässliche und perfekt durchdachte GPS Uhren für die Kleinsten bekannt. Das Prinzip dieser Geräte kommt aber einer weiteren Zielgruppe zugute, die ebenfalls oftmals ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis hat. Das beweist die XPLORA Care Senioren Smartwatch eindrucksvoll. Sie ist mit einem stilvollen, unauffälligen Design perfekt auf die Nutzer ausgerichtet. Zudem gewährt sie einen angenehmen Tragekomfort und dank wechselbarer Armbänder besteht gar die Möglichkeit, das Aussehen der Tracker Uhr zu verändern. Die Smartwatch erlaubt eine unkomplizierte Kommunikation über das Handgelenk, indem Anrufe sowie der Empfang von Textnachrichten möglich sind. In Notfällen greift die SOS Funktion, mit der die Senioren schnell einen Hilferuf an die Angehörigen senden. Für an Demenz erkrankte Personen eröffnet sich die Option, Aufenthaltsbereiche einzustellen. Sind die Verwandten in Sorge und möchten den Standort des Seniors erfahren, können sie ihn über die XPLORA Care orten. Mit einem Schrittzähler lassen sich außerdem Einblicke zur persönlichen Aktivität gewinnen.

Seniorengerechtes Design: Leicht, dezent und simpel bedienbar

Anhand des Designs der XPLORA Care lässt sich klar erkennen, dass sich der Hersteller intensiv damit auseinandergesetzt hat, der Zielgruppe einen möglichst optimalen Begleiter an die Hand – oder besser gesagt, an das Handgelenk – zu geben. Die Standardausführung der Senioren Smartwatch ist sehr dezent gehalten und gibt auf den ersten Blick nicht preis, dass es sich um ein technisches Gerät handelt. Das edle schwarze Lederarmband sowie das weiße Gehäuse erinnern vielmehr an eine klassische Uhr.

XPLORA Care Senioren Smartwatch

Ein geringes Gewicht von 51 Gramm spricht für den Tragekomfort der GPS Senioren Uhr. Möchten die Besitzer der Smartwatch das Aussehen der XPLORA Care verändern, haben sie die Möglichkeit, das vorhandene Armband durch ein anderes zu ersetzen. Der Hersteller präsentiert dafür eine breite Palette an Optionen, wozu unter anderem Silikonarmbänder in verschiedenen Farbtönen gehören.

Die intelligente Uhr hat eine eckige Form erhalten, wodurch sich Inhalte auf dem mehrfarbigen OLED Display bestmöglich ablesen lassen. Es bietet mit einer Diagonale von 1,3 Zoll und damit rund 33 Millimetern ausreichend Übersicht. Gleichzeitig erweist sich die XPLORA Care Senioren Smartwatch mit ihren Abmessungen von 43,7 x 43,1 x 15 Millimetern als angenehm kompakt. Altersgerecht und unkompliziert ist die Bedienung über den Touchscreen, da sie intuitiv erfolgt und sich somit von selbst erklärt. Zur technischen Ausstattung der Smartwatch für ältere Menschen gehören außerdem ein Mikrofon und ein Lautsprecher. Das sind ebenso Grundlagen für die Kommunikation wie der Steckplatz für eine Nano SIM Karte.

XPLORA Care am Arm

Ein Begleiter für Senioren, ein Vorteil für die ganze Familie

Die XPLORA Care soll als eine Senioren Smartwatch der gesamten Familie einen Mehrwert verschaffen. Damit genau das gelingt, erlaubt sie eine unkomplizierte Kommunikation, die noch simpler als mit einem konventionellen Handy gelingt. Ein Vorzug ist in jedem Fall auch, dass eine Uhr am Handgelenk verbleibt und damit nicht so leicht vergessen oder liegengelassen wird. Konkret lassen sich Telefonate mit Angehörigen führen und diese können zusätzlich noch Sprachmitteilungen auf die Senioren GPS Uhr senden.

XPLORA Care Senioren Smartwatch_2

Für Notfälle zeigt sich die Smartwatch von XPLORA ebenfalls vorbereitet: Ein SOS Notruf ist dafür vorgesehen, schnellstmöglich Hilfe zu organisieren. Mit einem einfachen Knopfdruck verständigen die älteren Menschen ihre Verwandten, die daraufhin eine Mitteilung auf ihrem Smartphone erhalten. Dort sehen sie in der mit Android und iOS kompatiblen XPLORA Care App zusätzlich den aktuellen Aufenthaltsort des Seniors ein. Auf diese Weise können sie umgehend auf den Hilferuf reagieren.

Gelegentlich ergeben sich womöglich auch Situationen, in denen die Angehörigen in Sorge sind, weil sich der oder die ältere Verwandte nicht gemeldet hat. Treffen sie die Person etwa auch zuhause nicht an, empfiehlt es sich, von der Ortung Gebrauch zu machen. Zu diesem Zweck starten sie über die XPLORA Care App eine Abfrage, woraufhin sie den aktuellen Aufenthaltsort in Echtzeit via GPS Ortung einsehen.

XPLORA Care App Senioren Smartwatch

Obendrein hält die Senioren Tracker Uhr noch ein Extra bereit, das vor allem bei an Demenz erkrankten Personen eine wichtige Unterstützung darstellen dürfte. Gemeint ist die Option, einen sogenannten Aufenthaltsbereich einzustellen. Um von dieser Funktion Gebrauch zu machen, wird innerhalb der App eine bestimmte Region markiert. Vorgesehen ist, dass sich die demente Person vornehmlich in dieser Zone bewegt. Überschreitet sie diese virtuelle Markierung, sendet die XPLORA Care Smartwatch ein Signal an die Verwandten. Darin enthalten ist der Hinweis, dass der Aufenthaltsbereich verlassen wurde.

Nicht zuletzt erleichtert die Senioren GPS Uhr auch, den Überblick zur Aktivität ihres Trägers zu behalten. Sie ist mit einem Schrittzähler ausgestattet und erfasst somit, welche Menge an Schritten täglich absolviert wird. Die dazugehörigen Daten sind in der XPLORA Care App einsehbar. Abschließend bleibt noch ein Blick auf die Akkulaufzeit der Smartwatch zu werfen. Im Standby-Modus schafft sie es auf rund zweieinhalb Tage mit einer Aufladung. Ist die Uhr permanent für Telefonate im Gebrauch, verspricht sie eine Dauerleistung von 90 Minuten.


Eigenschaften

XPLORA Care Eigenschaften

  • Abmessung
  • 43,7 x 43,1 x 15 mm
  • Sim Art
  • Nano-SIM
  • Lünette
  • eckig
  • Lünetten Material
  • Kunststoff
  • Lünetten Farbe
  • weiß
  • Mikrofon
  • Mikrofon
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorGPSSchrittmesser
  • Sim Karten Slot
  • SIM Karten Slot
  • Konnektivität
  • 3GWCDMA
  • Typ
  • Smartwatch
  • VÖ-Datum
  • Oktober 2018
  • Watch-Faces
  • Ja
  • Lautsprecher
  • Lautsprecher
  • Kompatibilität
  • AndroidiOS
  • Akku
  • 380 mAh
  • Display Auflösung
  • 128 x 128
  • Anwendungsart
  • GesundheitsüberwachungKommunikation
  • Armband
  • LederEchtleder
  • Armband Farbe
  • braunschwarz
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • DisplayOLED
  • Display Farbe
  • einfarbig
  • Kategorie
  • Senioren Smartwatch
  • Display Größe
  • 1.30
  • Display Touch
  • Touch
  • Funktionen
  • Telefonie über NotrufAufenthaltsbereichskontrolleKalorienverbrauchLaufaufzeichnungOrtungSOS FunktionTelefoniezurückgelegte Distanz
  • Geschlecht
  • Senioren
  • Gewicht
  • 51 g

Warum SIM-Karte?

Fragen zur SIM Karte und zum Tarif

Wozu braucht eine GPS Kinder Uhr überhaupt eine SIM Karte – und welcher Typ passt eigentlich? Diese sowie weitere Fragen rund um das Thema SIM Karte bei Kinder Smartwatches und entstehende Kosten beantworten wir in diesem dritten und letzten Abschnitt unseres Fragenkatalogs.

Warum benötigt eine GPS Kinder Uhr / eine Kinder Smartwatch eine SIM Karte?

Eine Kinder Smartwatch braucht eine SIM Karte, da sie wie ein Handy funktioniert – so ließe sich diese Frage besonders knapp beantworten. Speziell das Telefonieren sowie das Versenden und Empfangen von Nachrichten erfordert die Nutzung des Mobilfunknetzes. Hinzu kommt auch die Ortung, denn schließlich müssen die Daten an die Erwachsenen übermittelt werden und außerdem greifen viele Geräte auch auf Mobilfunkinformationen zurück.

Warum benötigt die Smartwatch SIM ein Datenvolumen?

Die Kinder Uhr mit GPS braucht unbedingt eine SIM Karte mit entsprechendem Datenvolumen. Dieses ist für die Ortung und weitere, im Zusammenhang mit GPS stehende Funktionen von Bedeutung. Nur auf diese Weise lässt sich der Standort des Kindes abfragen und übermitteln.

Welche SIM Karten werden bei Kinder Smartwatches / GPS Kinderuhren verwendet?

In aller Regel nutzt eine Kinder GPS Uhr eine Nano SIM oder eine Micro SIM Karte. Das ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich.

Kostet die GPS Nutzung etwas?

Die Nutzung des GPS Satellitensystems selbst ist für jeden kostenlos. Gebühren entstehen immer erst dann, wenn die Daten von der Kinder Smartwatch an die Erwachsenen übermittelt werden, da hier der Zugriff über das Mobilfunknetz erfolgt. Dabei handelt es sich jedoch um sehr geringe Datenmengen. Bei einer Smartwatch SIM mit Vertrag ist das Datenvolumen zumeist schon vorhanden, sodass lediglich die Kapazitäten dieses Volumens aufgebraucht werden.

Kommunikation
Anrufen und Ortung Ihres Kindes immer möglich. Keine Gefahr, dass das Guthaben aufgebraucht und das Kind nicht ortbar ist.
Leistungen
Inklusive Leistungen, wie Frei-SMS, Frei-Minuten und Datenvolumen sind für Ihre Smartwatch ausreichend.
Verifizierung
Kein umständliches Verifizieren erforderlich. Sie erhalten unsere SIM-Karte und können diese sofort mit Ihrer Smartwatch nutzen.
Kündbar
Sie sind nicht zufrieden? In den ersten 60 Tagen können Sie den Klarmobil Smartwatch.de Flat S problemlos und einfach kündigen.
Sicherheit
Sicherheit für Sie und Ihr Kind rund um die Uhr!

Unboxing

XPLORA Care Unboxing Video


Testbericht

XPLORA Care Test

Die XCare sieht im Prinzip genauso aus, wie die X1 von XPLORA. Sie kommt vorerst in einem weißen Gehäuse und einem schwarzen Lederarmband. Sie ist allerdings nicht für Kinder konzipiert, sondern für die ältere Generation. Erst gilt die Sorge der Eltern Ihren Kindern, doch irgendwann sind die eigenen Eltern nicht mehr gut zu Fuß, vergessen wichtige Dinge oder sind einfach unsicher im alltäglichen Leben. Damit das Kind des Seniors schnell erreichbar ist, wenn Hilfe benötigt wird, soll nun die XPLORA ein Stück Sicherheit bieten. Somit kann dem Senior auch mehr Freiheit eingeräumt werden, wenn er weiß, dass er jederzeit jemanden erreichen und die Position lokalisiert werden kann. Im Lieferumfang enthalten sind die Uhr, ein Ladekabel, eine Ladeschale sowie eine Schutzfolie für das Display.

XPLORA Care Verpackung und Lieferumfang

Design

Die XPLORA Care, kurz XCare, ist quadratisch und mit je einem Knopf an der rechten und linken Seite ausgestattet. Links befindet sich der SOS Button, rechts der AN/AUS-Schalter. Links unter dem SOS Button sitzt das Mikrofon, der Lautsprecher ist oberhalb des Gehäuses. Auf der Rückseite des Gehäuses wird die SIM Karte eingesetzt. Rechts daneben befinden sich die 4 Lade-Pins, die von der Ladeschale magnetisch angezogen werden und fest zusammensitzen.

Das Armband ist aus Leder. Es wird zwei Farbversionen Schwarz und Braun geben, vorerst wird allerdings nur Schwarz verfügbar sein. Das Armband verfügt über 9 vorgestanzte Löcher und schließt mit einer Dornschließe. Die Uhr ist sehr leicht und man merkt sie kaum am Handgelenk. Die Armbänder sind schnell und leicht auszutauschen, falls das Armband nicht mehr gefällt oder defekt ist. Eine sehr schöne Uhr für die ältere Generation mit Touch Display.

Funktionen und Praxistest

Nachdem ich mir die App XPLORA Care aus dem App Store für mein iPhone 8 heruntergeladen, die Uhr vollständig geladen sowie den PIN aus der SIM Karte dauerhaft entsperrt habe, schaltete ich die Uhr ein und verknüpfte sie ganz schnell und einfach der App und meinem Konto. Beim ersten Anmeldevorgang muss man sich registrieren. Zuerst wird man nach seiner eigenen Nummer gefragt und erhält eine SMS mit einem vierstelligen PIN. Die Uhr wird per Telefonnummer ebenso hinzugefügt und per PIN verifiziert.

XPLORA Care App, Konto einrichten

Die App ist grau und Weiß gehalten. Auf der Hauptseite sieht man Standort mit Straße/Hausnummer und Ort, online/offline und seit wann, ein Bild des Seniors, Name, Telefonnummer, ein Button zum Anruf aufbauen sowie zum Nachrichten schreiben, sogenannte Shortcuts. In vier verschiedenen Farben komme ich direkt zu den Positionsdaten, Schrittzähler, Sicherheitsbereichen und zum Fotoalbum.

XPLORA Care App, Uhr einrichten

Wähle ich die rote Box mit Standort öffnet sich eine Karte mit einer Stecknadel und Position des Seniors. Zudem sehe ich die zuletzt besuchten Orte. Im grünen Kästchen befindet sich der Schrittzähler. Um Schritte zu zählen, muss der Administrator diese Funktion erst aktivieren. So sieht man die Anzahl der gelaufenen Schritte pro Tag, Woche, Monat und Jahr anhand von Zahlen und einer Grafik. Unter der gelben Box befindet sich die Einstellung der Orte/Sicherheitsbereiche. Dabei kann die betreuende Person entscheiden, ob über GPS oder über GPS und WiFi zu orten. Letzteres würde ich empfehlen. Falls kein GPS Signal verfügbar ist, würde er nach der alternativen Ortungsmethode suchen. Einen Sicherheitsbereich festzulegen ist einfach. Orte wähle ich mittels der Karte aus. Sobald man einen Bereich hinzugefügt hat, sollte man nicht vergessen zu speichern. Der Bereich kann zwischen 500m – 2000m liegen. Sobald der Rentner/Senior diesen Bereich betritt oder verlässt, erhält die betreuende Person eine Pushnachricht aufs Smartphone. In der lila Box hat man die Möglichkeit, Bilder zu teilen. Man braucht keine Bilder versenden, man kann sie in die App laden und sie werden auf der Smartwatch sichtbar. So kann sich auch der Senior an Bildern der Familie, etc. erfreuen.

XPLORA Care App Startseite, Karte und Sicherheitsbereich

Auf der Startseite sehe ich oben rechts eine kleine Glocke. Sobald ein roter Punkt zu sehen ist, gibt es Neuigkeiten zu Systemupdates. Oben links sehe ich drei waagerechte Striche. Hier gelange ich zum Menü XPLORA verwalten, Einstellungen, App Info, Hilfe Center und Ausloggen. Oben im ergrauten Teil sehe ich das Bild des Seniors, den Namen und den Akkustand.

XPLORA Care App Zifferblatt, Einstellungen, Medikamenteneinnahme

Im Bereich Uhren verwalten kann ich meine Uhr entfernen oder per Klick auf die Uhr das Bild und den Namen ändern sowie Uhren hinzufügen. Unter Einstellungen kann ich Kontakte mit Namen, Bild und Telefonnummern hinterlegen. Zwei Administratoren können bei der XCare festgelegt werden. Oberhalb der Kontakte kann ich auswählen, ob nicht hinterlegte Nummern, die Telefonnummer anrufen dürfen oder ob nur Nummern, die ich als Betreuer in der App gespeichert habe, den Senior erreichen können. Zudem bietet die Uhr die Funktion, dass beim Drücken des SOS Knopfes auf der Uhr ein schallender Alarm ertönt, dass Leute in unmittelbarer Nähe bei Gefahr einschreiten bzw. helfen können.

XPLORA Care am Arm

Weitere Einstellungen sind Schrittzähler, Fotoalbum, Klingeltöne, Ruhezeiten, Zifferblätter (analog und digital sowie individuelles Hintergrundbild wählbar), Erinnerungen Medikamenteneinnahme (bzw. allg. Erinnerungen), Ortungsintervalle (Aus, Tagsüber (8-20Uhr), Immer sowie aller 15/30/60 Minuten) sowie Sicherheitsbereiche.

Funktionen der Uhr

Zum Aktivieren des Bildschirms drückt man immer erst den rechten Knopf. So wird verhindert, dass man aus Versehen etwas drückt, jemanden anruft, etc. Zuerst wird mir die Uhrzeit angezeigt, für ein paar Sekunden sehe ich auch den Netzempfang und den Akkustand. Wische ich nach links komme ich ins Telefonbuch (Telefonhörer), tippe ich drauf sehe ich die erste Nummer und mit Wischen nach links und rechts gehe ich durchs Telefonbuch. Mit der linken Taste gehe ich immer einen Schritt zurück. Neben dem Telefonhörer gelange ich zu den Nachrichten (Brief), weiter zum Standort senden, Fotoalbum und Meine Uhr.

XPLORA Care am Arm

Sobald man den Standort senden drückt, erhält der Administrator die Nachricht, dass der Senior jetzt losläuft. Unter Fotoalbum sehe ich alle Bilder, die in der App gespeichert wurden und unter Meine Uhr sehe ich das Bild des Seniors (falls hinterlegt), die Telefonnummer und einen Infobutton. Drückt man diesen sieht man erneut die Telefonnummer, das Modell, die Version, die Seriennummer, IMEI, IMSI, Netzwerkstatus sowie aktuelles Netzwerk. Weiter unten kann ich die Sprache verändern (Norwegisch, Deutsch, Englisch und Schwedisch), die APN einsehen und ändern sowie ein Update durchführen.

XPLORA Care am Arm SOS

Hält man den linken Knopf für etwa drei Sekunden gedrückt, löse ich einen Alarm aus. Ein sich rotfüllender Balken wird sichtbar. Wie bereits erwähnt, kann man in der App den Sirenenton aktivieren bzw. deaktivieren. Wenn ein stummer Alarm ausgelöst werden soll, muss der Ruhemodus eingestellt sein. Sobald der Modus nicht aktiviert wurde, hört man das Freizeichen bei einem SOS Notruf.

Die Uhr ist sehr einfach aufgebaut. Die Handhabung ist sehr verständlich. Sie besitzt keine nutzlosen Funktionen. Die XCare kann anrufen und angerufen werden, einen Notruf senden und eine Push-Nachricht versenden, sobald der Senior auf dem Weg ist. Das Touch Display reagiert sofort.

Der Ladevorgang ist sehr angenehm. Die Uhr wird einfach in die Ladeschale geklickt. Die Magnete ziehen sich automatisch an und sitzen fest in der Ladeschale. An der Seite der Ladeschale sieht man beim Laden einen farbigen Punkt – rot-gelb-grün. Je nachdem, wie weit die Ladung fortgeschritten ist, ändert sich die Farbe von rot auf gelb und grün. Die XPLORA Care hielt etwa 3 Tage durch, bis sie wieder erneut geladen werden musste. Der Ladevorgang dauerte etwa 1,5 Stunden.

Die Uhr ist lediglich spritzwassergeschützt. Der Senior sollte auf keinen Fall mit der Uhr duschen gehen.

XPLORA Care am Arm

Fazit

Die XPLORA Care verspricht nicht nur, sie hält auch ihr Versprechen. Sie ist sauber verarbeitet und sieht für eine Senioren Smartwatch wirklich sehr modern mit dem Lederarmband aus. Das Touch Display reagierte sofort, die Pushnachrichten kamen sofort an, egal ob SOS Anruf, Betreten/Austreten aus der Sicherheitszone, Akkuwarnung oder Geht jetzt los Meldung.

Der Senior ist für jeden Anrufer erreichbar, egal, ob die Telefonnummern in der App hinterlegt sind oder nicht. Ich finde es keine schlechte Idee, es dem Rentner freizustellen, je nach Gesundheitszustand, auch Anrufe von Nichtfamilienmitgliedern und Freunden entgegenzunehmen. So kann sich zum Beispiel die Arztpraxis schnell und einfach erkundigen, wie es dem Patienten geht. Um den Standort des Seniors sehen zu wollen, müssen sich alle Familienmitglieder die App herunterladen und die Uhr hinzufügen. Zwei Administratoren können über eine Uhr walten, die anderen können keine Einstellungen vornehmen.

Die Uhr sieht schick aus, ist nicht klobig und passt an einen Seniorenarm perfekt. Wir können die Uhr empfehlen.

XPLORA Care Testergebnis

  • ca.40 Gramm leicht
  • 3G Uhr
  • einfache und intuitive Bedienung
  • Touch Display mit gutem Reaktionsvermögen
  • exakte GPS Ortung
  • Ortungsintervall von 15-60 Minuten taktbar
  • Auswahl GPS oder GPS/Wifi
  • App übersichtlich und verständlich
  • Bedienungsanleitung auf Deutsch
  • SMS von Smartphone auf Uhr senden
  • Telefonie funktionierte einwandfrei
  • Sicherheitsbereiche können hinterlegt werden
  • Ruhemodus (Stumm)
  • SOS Button Funktion (bei Ruhemodus auch ohne Wählton)
  • schlichtes & schickes Design
  • Display auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesbar
  • digitale und analoge Anzeige auswählbar
  • Hintergrundbild wählbar mit digitaler Uhranzeige
  • Lademechanismus top
  • Material hochwertig
  • Erinnerungen an Medikamenteneinnahme
  • Fotoalbum
Design 100
Display 100
Software App 100
Ortung 95
Performance 95
Bedienung 100
Akkuleistung 75
Preis-/Leistungsverhältnis 85
Weiterempfehlung 94

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die XPLORA Care mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.