Xplora X4

gewählte Farbe: ( Blau/Türkis )
Blau/Türkis
Blau
Blau/Rosa

Die Xplora X4 funktioniert nur in Verbindung mit passender SIM-Karte!
  • hier die passende SIM Karte gleich zur Smartwatch erhalten
  • sind Sie nicht zufrieden, treten Sie in den ersten 60 Tagen (Vodafone / Telekom) und 14 Tagen (o2) vom Vertrag zurück
Smartwatch.de Flat S
SIM-Karte hinzufügen und sofort 25  sparen
SIM-Karte hinzugefügt
(optional)
(optional)
Klarmobil
Aktionsrabatt:
Smartwatch-Rabatt: 1 -25,00 
Anschlussgebühr: 3 0,00 
Monatlich ab: 2 6,99 
 

1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • bald verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

Xplora X4 Features

  • Ortung in Echtzeit über aGPS, GSM und WiFi, 4G-fähig
  • Telefonieren über die Uhr
  • bis zu 50 Nummern auf der Uhr speichern
  • Sprachnachrichten versenden & empfangen
  • Textnachrichten versenden von App auf XPLORA
  • Schulmodus
  • SOS Funktion
  • wasserfest, IP68
  • Aufenthaltsbereiche einstellbar
  • integrierte Kamera
  • Schrittzähler, spielerisch zu mehr Aktivität
  • Farb-Touchscreen
  • Nano-SIM Karten Slot
  • App auf Deutsch für Android und iOS
  • Nutzername und Passwort veränderbar
  • verschlüsselte Kommunikation
  • Datensicherheit durch EU-Server
  • keine unbemerkten Bildaufnahmen möglich
  • keine Abhörfunktion
  • in Deutschland zugelassen

Hinweis: Da die Xplora X4 ähnlich wie ein Handy funktioniert, benötigt sie eine SIM Karte! Für nur 6,99 € im Monat bieten wir Ihnen eine sorgenfreie und funktionierende Lösung.

Wichtig: Bei SIM-Karten anderer Provider (z.B. Prepaid Anbieter) kann die Kompatibilität nicht garantiert werden, auch wenn diese unter Umständen das gleiche Netzwerk verwenden.

Ihre Vorteile mit der Smartwatch.de SIM-Karte
Anrufen und Orten Ihres Kindes immer möglich: keine Gefahr, dass Guthaben aufgebraucht ist
Inklusiv-Leistungen wie Frei-SMS, Frei-Minuten und Datenvolumen ausreichend
Kostenkontrolle und Auflistung zu geführten Gesprächen
kein umständliches Verifizieren erforderlich. Sie erhalten die SIM-Karte und können loslegen
Sicherheit für Sie und Ihr Kind rund um die Uhr
Rabatt beim Kauf der Xplora X4
in den ersten 60 Tagen problemlos kündbar

Die Xplora X4 funktioniert nur in Verbindung mit passender SIM-Karte!
  • hier die passende SIM Karte gleich zur Smartwatch erhalten
  • sind Sie nicht zufrieden, treten Sie in den ersten 60 Tagen (Vodafone / Telekom) und 14 Tagen (o2) vom Vertrag zurück
Smartwatch.de Flat S
SIM-Karte hinzufügen und sofort 25  sparen
SIM-Karte hinzugefügt
(optional)
(optional)
Klarmobil
Aktionsrabatt:
Smartwatch-Rabatt: 1 -25,00 
Anschlussgebühr: 3 0,00 
Monatlich ab: 2 6,99 
 

1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • bald verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

  • nicht verfügbar
  • sofort lieferbar
  • bald wieder lieferbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support
    0351 81136040

Produktbeschreibung

Xplora X4

Die XPLORA X4 ist eine Kinder Smartwatch, die mit drei Farben als sicherer Begleiter Mädchen und Jungen zu gefallen weiß. Sie erlaubt die Kommunikation mit vertrauten Personen, indem sie wie ein Handy funktioniert. Für schnelle Hilfe unterwegs gibt es einen SOS-Notruf und es lassen sich Aufenthaltsbereiche bestimmen, damit die Kleinen sich nicht unnötig in Gefahrensituationen begeben. Die 4G-fähige GPS Uhr erlaubt jederzeit die präzise Ortung der Sprösslinge. Eine integrierte Kamera erhöht den Unterhaltungswert und außerdem animiert die Smartwatch auf spielerische Weise zu mehr Bewegung – passend dazu ist sie mit einem Schrittzähler ausgestattet. Sie hält außerdem bis zu 30 Minuten bei einer Wassertiefe von 1,50 Metern Stand. Ihre Akkulaufzeit beträgt bis zu drei Tage.

XPLORA X4 Kinder Smartwatch

Drei Farben, leicht zu tragen, wasserfest – mit anderen Worten: absolut kindgerecht

Dem auf beliebte, attraktive Kinder Tracker Uhren spezialisierten Hersteller XPLORA ist es mit der X4 abermals gelungen, ein Modell zu kreieren, das für leuchtende Augen bei Mädchen wie Jungen sorgt. Dafür sind insgesamt drei Ausführungen entstanden. Die Sprösslinge dürfen dabei zwischen den Farben Türkis, Blau und Rosa wählen. In diesem Ton sind dann jeweils die Lünette und Elemente des Armbands gehalten. Der übrige Bereich des Armbands zeigt sich in einer etwas dunkleren Farbe und auch die beiden Tasten am rechten Gehäuserand heben sich auf diese Weise ab.

XPLORA X4 Kinder Smartwatch_3

Die zwei Buttons sind an dieser Stelle ein gutes Stichwort, wenn es um die Bedienung geht. Der obere Knopf ist zum Einschalten der XPLORA X4 vorgesehen, während der untere der SOS-Notruf-Funktion vorbehalten bleibt. Alle weiteren Aufgaben der GPS Kinder Uhr werden über den Touchscreen abgerufen. Das macht es den Kleinen denkbar leicht, sich schnell mit den Fähigkeiten ihres neuen Accessoires anzufreunden.

Der Bildschirm verfügt über eine Diagonale von 1,4 Zoll und das entspricht rund 35,5 Millimetern. Damit erhalten die Knirpse den vollen Überblick, ohne dass die Smartwatch zu wuchtig an ihren Handgelenken wirkt. Alle Inhalte zeigt die X4 farbig, wobei die Auflösung 240 x 240 Pixel beträgt.

XPLORA X4 Kinder Smartwatch_5

Durch ein Gewicht von 50 Gramm fällt der clevere Alltagsbegleiter außerdem angenehm leicht aus und garantiert einen hohen Tragekomfort. Vor allem aber ist die Kinder Smartwatch nach dem Standard IP68 zertifiziert und somit wasserfest. Das bedeutet, dass sie eine Dauer von bis zu 30 Minuten im Wasser bei einer Tiefe von bis zu 1,50 Meter unbeschadet übersteht. Das ist umso eindrucksvoller, da sie mit einem Lautsprecher, einem Mikrofon, einem SIM-Kartenslot sowie einer 2-Megapixel Kamera viel technische Ausstattung mitbringt.

XPLORA X4 Kinder Smartwatch_2

Smarter Begleiter, der den Kleinen zu mehr Eigenständigkeit verhilft

Mit der XPLORA X4 gewinnen die Familien einen Neuzugang, der Groß und Klein einen Mehrwert verschafft. Dank ihrer sicherheitsbezogenen Funktionen ermöglicht es die GPS Uhr den Kindern, auch mal allein oder mit ihren Freunden unterwegs zu sein. Die Erwachsenen brauchen dabei zu keinem Zeitpunkt in Sorge zu sein. Durch die 4G-fähige Smartwatch haben sie stets einen direkten Draht zu ihrem Nachwuchs und können ihn im Zweifelsfall orten.

XPLORA X4 Kinder Smartwatch_8

Die XPLORA App steht für Android Smartphones und das auf dem iPhone installierte iOS zum kostenlosen Download bereit. In der Anwendung starten die Eltern bei Bedarf die Abfrage, um die Position ihres Kindes zu erfahren. Im Freien nutzt die Tracker Uhr das integrierte GPS. Gerade in geschlossenen Räumen werden die Angaben durch den Zugriff auf Mobilfunkdaten und nahegelegene WLAN-Netzwerke ebenso präzise bestimmt.

Sollten die Knirpse einmal in eine Situation gelangen, in der sie schnelle Hilfe wünschen, drücken sie ganz einfach die SOS Taste. Die Administratoren, was in aller Regel die Eltern sein dürften, erhalten daraufhin umgehend eine Benachrichtigung. Darin ist vermerkt, dass der Notruf betätigt wurde und wo sich das Kind aktuell aufhält. In Folge dessen können die Erwachsenen umgehend darauf reagieren.

XPLORA X4 Kinder Smartwatch_4

Der Sicherheit der kleinen Träger sind schließlich auch die sogenannten Aufenthaltsbereiche zuträglich. Bestimmte Zonen in der unmittelbaren Umgebung lassen sich dafür auswählen. Beispielsweise besteht die Möglichkeit, das Schulgebäude dafür zu markieren. Die Erwachsenen erhalten dann jeweils eine Mitteilung, wenn das Kind diesen Bereich betritt und ihn wieder verlässt. Sie haben dementsprechend Gewissheit, dass ihr Nachwuchs gut angekommen ist und erfahren, wenn er sich auf den Nachhauseweg begibt.

Mit den Erwachsenen kommunizieren, wann immer es nötig ist

Anstelle eines Mobiltelefons empfiehlt sich die Kommunikation mit einer Kinder Smartwatch wie der XPLORA X4. Sie hat den entscheidenden Vorteil, dass sie absolut kindgerecht konzipiert ist. Somit erreicht nicht jede beliebige Person den Sprössling, sondern lediglich vertraute Personen. Die Eltern bestimmen in der XPLORA App bis zu 50 Kontakte. Nur die dort eingetragenen Nutzer sind für das Kind erreichbar und können sich umgekehrt auch bei ihm melden. Unbefugte bleiben außen vor und scheitern umgehend an einem Besetzt-Ton.

XPLORA X4 Kinder Smartwatch_7

Neben Telefonaten unterstützt die GPS Uhr auch den Austausch von Sprachmitteilungen und sie empfängt darüber hinaus Textnachrichten und Emojis.

Spielerisch zu mehr Bewegung und weitere sinnvolle Extras

Für die X4 hat sich XPLORA ein besonderes Konzept überlegt, welches die Kleinen anspornt, aktiver zu sein. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist selbstverständlich der integrierte Schrittzähler. Somit lässt sich generell schon einmal nachvollziehen, welche Strecken die Knirpse über den Tag verteilt zurücklegen. Vor allem aber hat der Hersteller die Goplay-Plattform ins Leben gerufen. Dort sind verschiedene Spiele verfügbar, die auf beliebten Kinderfilmen wie „Dora und die goldene Stadt“ oder „Spione Undercover – Eine wilde Verwandlung“ beruhen. Damit die Kinder diese abrufen dürfen, müssen sie sich dafür zunächst XCoins verdienen. Das sind virtuelle Belohnungen, die sie erhalten, wenn sie sich bewegt haben. Wer nicht aktiv ist, kann demnach auch nicht spielen.

XPLORA X4 Kinder Smartwatch_6

Zusätzlichen Unterhaltungswert liefert die integrierte 2-Megapixel-Kamera. Mit ihr schießen die Sprösslinge Fotos und teilen diese im Anschluss mit den Eltern. Die Bilder werden in einem Album auf der Uhr abgespeichert. Besonders gelungene Aufnahmen lassen sich zudem als Hintergrund für das Ziffernblatt einstellen. Nur die kleinen Träger betätigen die Kamera – ein unerwünschter, externer Zugriff ist nicht möglich.

Ein Schulmodus erfüllt unterdessen den Zweck, dass von der XPLORA X4 während des Unterrichts keine Störungen ausgehen. Während dieser, zuvor eingerichteten Zeiten bleibt sie lautlos. Es ist nur ein SOS Notruf möglich. Damit wichtige Termine nicht in Vergessenheit geraten, stellen die Eltern Erinnerungen ein.

xplora x4 kinder smartwatch

Die Kinder Smartwatch erreicht mit ihrem Akku eine maximale Laufzeit von drei Tagen. Je nach Nutzungsintensität kann sich dieser Wert selbstverständlich auch verkürzen, wenn etwa viele Telefonate geführt werden.


Eigenschaften

Xplora X4 Eigenschaften

  • Sim Art
  • Nano-SIM
  • Lünette
  • eckigrund
  • Lünetten Material
  • Kunststoff
  • Lünetten Farbe
  • blaurosatürkis
  • Mikrofon
  • Mikrofon
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorGPSSchrittmesser
  • Sim Karten Slot
  • SIM Karten Slot
  • Konnektivität
  • UMTSBluetoothBluetooth 4.1GSMLTE
  • Typ
  • Smartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • VÖ-Datum
  • September 2019
  • Wasserresistenz
  • SpritzwassergeschütztWasser- / Staubresistenz IPX8
  • Watch-Faces
  • Ja
  • Lautsprecher
  • Lautsprecher
  • Kompatibilität
  • AndroidiOS
  • Akku
  • 800 mAh
  • Display Auflösung
  • 240x240
  • Anwendungsart
  • GesundheitsüberwachungKommunikation
  • Armband
  • KunststoffGummi / Silikon
  • Armband Farbe
  • blaurosatürkis
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • Display
  • Display Farbe
  • mehrfarbig
  • Kategorie
  • Kinder SmartwatchSmartwatch
  • Display Größe
  • 1.40
  • Display Touch
  • Touch
  • Funktionen
  • FotografieLaufaufzeichnungOrtungSOS FunktionSprachnachrichtenTelefonieTerminerinnerungTextbenachrichtigungenzurückgelegte Distanz
  • Geschlecht
  • Kinder
  • Gewicht
  • 50 g
  • Kamera
  • Kamera
  • Kameraauflösung
  • 2 MP

Warum SIM-Karte?

Fragen zur SIM Karte und zum Tarif

Wozu braucht eine GPS Kinder Uhr überhaupt eine SIM Karte – und welcher Typ passt eigentlich? Diese sowie weitere Fragen rund um das Thema SIM Karte bei Kinder Smartwatches und entstehende Kosten beantworten wir in diesem dritten und letzten Abschnitt unseres Fragenkatalogs.

Warum benötigt eine GPS Kinder Uhr / eine Kinder Smartwatch eine SIM Karte?

Eine Kinder Smartwatch braucht eine SIM Karte, da sie wie ein Handy funktioniert – so ließe sich diese Frage besonders knapp beantworten. Speziell das Telefonieren sowie das Versenden und Empfangen von Nachrichten erfordert die Nutzung des Mobilfunknetzes. Hinzu kommt auch die Ortung, denn schließlich müssen die Daten an die Erwachsenen übermittelt werden und außerdem greifen viele Geräte auch auf Mobilfunkinformationen zurück.

Warum benötigt die Smartwatch SIM ein Datenvolumen?

Die Kinder Uhr mit GPS braucht unbedingt eine SIM Karte mit entsprechendem Datenvolumen. Dieses ist für die Ortung und weitere, im Zusammenhang mit GPS stehende Funktionen von Bedeutung. Nur auf diese Weise lässt sich der Standort des Kindes abfragen und übermitteln.

Welche SIM Karten werden bei Kinder Smartwatches / GPS Kinderuhren verwendet?

In aller Regel nutzt eine Kinder GPS Uhr eine Nano SIM oder eine Micro SIM Karte. Das ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich.

Kostet die GPS Nutzung etwas?

Die Nutzung des GPS Satellitensystems selbst ist für jeden kostenlos. Gebühren entstehen immer erst dann, wenn die Daten von der Kinder Smartwatch an die Erwachsenen übermittelt werden, da hier der Zugriff über das Mobilfunknetz erfolgt. Dabei handelt es sich jedoch um sehr geringe Datenmengen. Bei einer Smartwatch SIM mit Vertrag ist das Datenvolumen zumeist schon vorhanden, sodass lediglich die Kapazitäten dieses Volumens aufgebraucht werden.

Kommunikation
Anrufen und Ortung Ihres Kindes immer möglich. Keine Gefahr, dass das Guthaben aufgebraucht und das Kind nicht ortbar ist.
Leistungen
Inklusive Leistungen, wie Frei-SMS, Frei-Minuten und Datenvolumen sind für Ihre Smartwatch ausreichend.
Verifizierung
Kein umständliches Verifizieren erforderlich. Sie erhalten unsere SIM-Karte und können diese sofort mit Ihrer Smartwatch nutzen.
Kündbar
Sie sind nicht zufrieden? In den ersten 60 Tagen können Sie den Klarmobil Smartwatch.de Flat S problemlos und einfach kündigen.
Sicherheit
Sicherheit für Sie und Ihr Kind rund um die Uhr!

Unboxing

Xplora X4 Unboxing Video


Testbericht

Xplora X4 Test

Pünktlich zum Ende des Jahres 2019 erscheint nun auch die 4G Kinder Smartwatch von XPLORA. Sie ist wasserdicht und besitzt eine Frontkamera. Das bedeutet, man kann sie problemlos zum Schwimmen nutzen sowie coole Selfieaufnahmen machen. Zudem soll es in naher Zukunft auch möglich sein, Musik über einen bekannten Anbieter zu streamen. Das macht XPLORA momentan zum Vorreiter in Sachen Kinder Smartwatch und Fortschritt. Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, die X4 zu testen. Wir erhielten das blaue Modell. Im Lieferumfang enthalten sind die Uhr, ein Ladekabel sowie Anleitungen in verschiedenen Sprachen (Deutsch, Polnisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Finnisch, Schwedisch und Norwegisch.

Xplora X4 Blau, Verpackung und Lieferumfang

Design

Die X4 ist echt stylisch und auch sehr schlicht. Ihr schmales Gehäuse lässt die Uhr am Handgelenk nicht so wuchtig aussehen und passt auch an jeden Kinderarm. Das Silikon des Armbands ist sehr weich und fühlt sich angenehm an. Das Armband besitzt 12 vorgestanzte Löcher mit einer Schlaufe in Gehäusefarbe. Die Uhr misst eine Länge von 23,5 cm und wiegt leichte 49g. Die Dornschließe ist aus Kunststoff in Farbe des Armbands. Rechts am Gehäuse befinden sich zwei Knöpfe (Ein/Aus/Home und SOS/Zurück) und das Mikrofon. Links am Gehäuse wird die SIM Karte eingesetzt. Den SIM Karten Slot habe ich mit einer Pinzette aus Kunststoff geöffnet und den SIM Schieber herausgezogen und die SIM Karte eingelegt. Der Lautsprecher befindet sich unterhalb des Sim Karten Fachs. Oberhalb des Displays sitzt die Frontkamera, mit der man Bilder schießen und Videos drehen kann. Auf der Rückseite der Uhr befinden sich die Lademagnete. Auf die Uhr wurde bereits eine Displayschutzfolie aufgeklebt, sodass dieses immer geschützt ist. Die X4 gibt es in den Gehäusefarben Blau, Türkis und Rosa. Armbandfarbe ist generell dunkelblau.

Xplora X4 Blau Aktivierung

Funktionen und Praxistest

Zuerst sollte man die Uhr vollständig aufladen. Zeitgleich kann man sich die Xplora 4 & GO App herunterladen und sich mit seiner Telefonnummer ein Konto einrichten. Funktioniert alles einwandfrei, fragt die App, ob man ein Gerät hinzufügen möchte. Dies geschickt per QR Code, den man in der App einscannt. Es muss sichergestellt werden, dass die SIM Karte Datenvolumen hat. Ist dies nicht der Fall, kann sich die Uhr nicht mit dem Server verbinden und die Uhr kann nicht hinzugefügt werden.

Hat alles funktioniert und die Uhr wurde hinzugefügt, erhalten Sie auf dem Display der Uhr die erfolgreiche Meldung „Activation is completed. Enjoy your XPLORA!“ Sofort wird mir die Standortkarte angezeigt. Auf dieser sehe ich mein Handy (Blau) sowie die Uhr (Rot). Im Moment hat meine Uhr noch keinen Namen und Bild, aber das werde ich später noch ändern. Mir wird der Standort des Kindes angezeigt, wann das letzte Mal geortet wurde und wie viel Prozent Akku die Uhr noch hat. Unten in der Karte wird mir ein kleines Fenster eingeblendet, in diesem sehe ich noch weitere Informationen zum Standort meines Kindes: Name des Kindes, Telefonnummer der Uhr, Straße, Stadt, Bundesland, Land, letzte Ortung mit Datum und Zeit sowie Standortgenauigkeit und wie geortet wird (GPS, Wifi oder LBS). Mit dem kreisenden Pfeil oben rechts in der Box kann man den Standort in Echtzeit abfragen. Darunter befinden sich sogenannte Shortcuts zum Anrufen der Uhr, Nachrichten senden und um in die Einstellungen zu kommen. Links oben in der Kartenansicht befindet sich das Menü. In diesem bearbeite ich mein Konto (Bild hinzufügen, Name und Passwort ändern), sehe die hinzugefügten Uhren, kann eine neue Uhr verbinden, erhalte Hilfestellungen unter Kundenservice und mich ausloggen. Zurück in der Kartenansicht hat man auch die Möglichkeit per rechts oben, sich die Karte als Satellitenbild anzeigen zu lassen.

Xplora X4 Blau Ladevorrichtung

Nachrichten können von der Uhr an die App als Text, Emojis und Sprachnachricht versendet werden. Die Uhr, bzw. das Kind antwortet entweder mit einer Sprachnachricht oder mit einem Emoji.

Klicke ich auf mehr, komme ich in die Einstellung der Uhren. Ich kann zwischen allen Uhren hin-und herwischen. Die Übersicht ist sehr gut aufgebaut. Im oberen Teil erhalte ich Infos über den Namen der Uhr, Telefonnummer, welches Modell, Akkustand, Anrufen und Chatten. Darunter kann ich Kontakte hinterlegen. Nur die Kontakte, die ich festgelegt habe, können die Uhr anrufen. Alle anderen Anrufer müssen sich mit einem Besetztzeichen zufrieden geben, da die Uhr unbekannte Nummer ablehnt. Derjenige, der sich die Uhr zuerst hinzugefügt hat, ist automatisch Administrator, ein zweiter Admin kann hinterlegt werden. Dieser muss sich allerdings auch die App herunterladen und als Admin vom 1. Admin freigegeben werden. Der zweite Admin kann auch Einstellungen vornehmen.

Unter Schulmodus gebe ich Anfang und Ende des Schultages ein und an welchen Tagen diese Zeit ausgeführt werden soll. Erinnerungen und Anrufe werden nur durch Vibration angezeigt. Auf dem Gerät sind nur Uhrzeit und SOS Knopf verfügbar. Chatnachrichten werden nicht durchgestellt und die Admins können die Uhr in dieser Zeit anrufen. Geortet werden kann die Uhr natürlich weiterhin.

Xplora X4 Blau Knöpfe rechts und SIM Karten Slot

Im Punkt Tracking wechselt die Ortung in die Echtzeitortung, das sogenannte Live-Tracking. Bei Verwendung dieses Trackings verbraucht der Akku viel mehr Energie als beim herkömmlichen Orten, daher sollte diese Funktion nicht dauerhaft angewandt werden. Die Sicherheitsbereiche dienen dazu, dass sich die Uhr meldet, sobald der sichere Bereich betreten oder verlassen wird. Man kann mehrere Bereiche mit einem Radius von wenigstens 300m bis 5000m festlegen. Die App speichert erst einmal den Standpunkt der Uhr und nimmt diesen als Mittelpunkt des Radius. Man kann diesen aber auch per Tippen auf das entsprechende Ziel auf der Karte variieren, möchte man mehrere Bereiche anlegen.

Xplora X4 App Startbildschirm, Einstellungsübersicht, Kontakte

Unter Kalender speichert man Erinnerungen. Dazu legt man das Anfangsdatum an, die Zeit und ob die Erinnerung wiederholt werden soll. Die Uhr macht sich zu gegebener Zeit bemerkbar. Die Kalendereinträge sind alle in der App gespeichert und können eingesehen werden. Unter dem Punkt Schrittzähler werden die gelaufenen Schritte, die Strecke und die verbrannten Kalorien aufgezeichnet.

Falls es passiert, dass die SIM Karte gewechselt werden muss, ist das kein Problem, denn unter dem Punkt Telefonnummer ändern, kann man dies schnell und einfach erledigen. Zudem kann ich als Admin die Uhr fernabschalten und das Gerät entfernen.

Funktionen der Uhr

Das Display wird aktiviert per oberen, rechten Knopf. Ich sehe die Zeit und das Datum. Wischt man von oben nach unten, sieht man die Netzverfügbarkeit, welches Datennetz anliegt (2G,3G oder 4G), den Akkustand, die gelaufenen Schritte und die Lautstärkeeinstellung). Wischt man von unten nach oben, kommt man direkt zu den Nachrichten. Per leichtem Druck auf das Display kann ich auch das Watchface (Hintergrund der Uhr) ändern. Dazu stehen mir 5 Hintergrundbilder mit digitalem Zifferblatt zur Verfügung sowie ein individuelles Bild, das man sich aus Bilder gestalten kann. Das Zifferblatt bleibt auch hier digital.

Xplora X4 App Schulmodus, Ortung und Sicherheitsbereich

Wische ich von rechts nach links gelange ich zur Anruffunktion, zum Chat, zur Kamera sowie zu den geschossenen Bildern. Unter Kamera kann man nicht nur Bilder schießen, sondern auch Videos drehen und an die Kontakte, die sich die App installiert haben, senden. Wische ich weiter nach links sehe ich die Erinnerung (kann auch über die Uhr eingetragen werden), Stoppuhr, SMS und Einstellung. Man kann nicht nur Textnachrichten an die Uhr schicken und falls jemand die App nicht installiert hat, um Textnachrichten, etc. zu versenden, kann er dies einfach über eine simple SMS. Die Uhr kann zwar nicht antworten, aber sie kommt an. Dies ist auch ein Pluspunkt in Gegenden, in denen das Internet sehr schlecht ist. Eine SMS kommt trotzdem an. Unter Einstellungen stellt man die Lautstärke der Uhr und Medien ein, wählt einen Klingel- und Nachrichtenton und aktiviert/deaktiviert die Vibration. Unter Grafikeinstellung stellt man die Bildschirmhelligkeit ein und kann die Zeit der Bildschirmabschaltung wählen. Das finde ich echt cool, da die eingestellt Zeit meist viel zu kurz ist. Im Punkt WLAN kann man sich in ein WLAN einloggen, z.B. zuhause oder bei Freunden. Unter Language stellt man die Sprache ein (Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Finnisch und Polnisch), im QR Code sieht man den Uhrencode zum Hinzufügen zur App, kann Systemaktualisierungen vornehmen, VoLTE aktivieren, die Uhr ausschalten und neustarten sowie weitere Infos zur Uhr einsehen (Firmware, IMEI, Speicher, WLAM; etc.). Wischt man noch einmal nach links kommt man zu den Schritten und sieht, wie viele man an diesem Tag gelaufen ist.

Mit dem rechten, oberen Knopf schalte ich die Uhr ein oder aus, aktiviere und deaktiviere ich das Display und gelange mit diesem auch zurück zum Startbildschirm. Mit dem unteren Knopf gelange ich einen Schritt zurück im Menü, wenn ich kurz auf diesen drücke. Halte ich den Knopf ca. 12 Sekunden gedrückt, löse ich den Notruf aus. Die Uhr ruft automatisch den 1. Admin an, sollte dieser nicht ans Telefon gehen, wird der zweite Admin angerufen. Im Falle dieser hört das Telefon nicht, beginnt der Zyklus erneut. Per Push App erhalte ich die Nachricht, das ein SOS Alarm eingegangen ist.

Der Akku hält je nach Nutzung ca. 2-4 Tage. Die Uhr soll zum Schwimmen geeignet sein. Also keine Angst vor Wasser. Die Uhr sollte das aushalten können. Wenn die Uhr still liegt ortet sie alle 30 Minuten. Sobald sich die Uhr bewegt, ortet sie einmal pro Minute, bis die Uhr dann wieder stillsteht. Außerdem wird die Position gesendet, wenn die Uhr sich mit einem neuen Mobilfunkmast verbindet.

Es ist angedacht, dass demnächst ein analoges Zifferblatt verfügbar sein wird. Wann dies genau sein wird, steht noch nicht fest, wird in naher Zukunft via Update verfügbar sein. Ebenso soll der 24h Zeitmodus beim nächsten Update hinzugefügt werden.

Fazit

Wie von XPLORA gewohnt, hat sich das Team wieder ins Zeug gelegt, viele Verbesserungen zu den Vorgängern vorgenommen und Kundenmeinungen/-feedback berücksichtigt. Die Ortung ist genau, Telefonate einwandfrei, die App sehr übersichtlich und intuitiv.

Da die XPLORA im Gegensatz zu anderen Uhren sehr schmal ist, das Armband angenehm weich und die Uhr sehr leicht ist, kann sie von uns nur empfohlen werden. Sie ist technisch sehr fortschrittlich in Bezug auf die Kamera und die 4G Netz Anbindung. Das bringt bis dato Dezember 2019 bisher nur eine weitere Uhr mit. Mittels der Kamera können nicht nur Fotos geschossen, sondern auch kurze Videos gedreht werden. Aufgrund von 4G Unterstützung ist die Erreichbarkeit deutlich besser als bei älteren Netzen.

Kurzum: Mit der X4 kann man nichts falsch machen und das Kind wird sicher seine Freude und die Eltern die Sicherheit bekommen, die sie möchten.

Xplora X4 Testergebnis

  • Telefonie einwandfrei
  • GPS Ortung einwandfrei
  • WiFi und LBS als zusätzliche Ortungsmethoden
  • App auf deutsch
  • App übersichtlich und intuitiv
  • 4G Uhr (2G und 3G)
  • Nano SIM Karte
  • Sprachnachrichten/Textnachrichten/Smilies/Bilder von App an Uhr
  • Sprachnachrichten /Smilies/Bilder von Uhr an App Sicherheitsbereich von 300m – 5km
  • Schulmodus (SOS Anruf wird trotzdem aufgebaut)
  • Frontkamera
  • SOS Funktion
  • Display gut zu erkennen und reagiert sofort
  • Ortungsintervall in Echtzeit verfügbar
  • Ortung bei Bewegung jede Minute
  • Ortung bei Stillstand aller 30 Minuten
  • Ortung bei Wechsel des Funkmastes
  • Fotos von Kontakten werden auf der Uhr angezeigt
  • Erinnerungen/Alarme
  • Klingelton frei über Uhr wählbar
  • Lautstärke an der Uhr einstellbar
  • Vibration
  • Schrittzähler
Design 90
Display 100
Software App 100
Ortung 95
Bedienung 100
Performance 100
Akkuleistung 90
Preis-/Leistungsverhältnis 100
Weiterempfehlung 97

Erfahrungen

6 Bewertungen für Xplora X4


chris
5 out of 5

Die Xplora Smartwatch hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir sind positiv überrascht von der umfassenden Technik, hochwertigen Verarbeitung, dem ansprechenden Design und dem freundlichen, persönlichen Support.

Bei unserer Kaufentscheidung legten wir zu gleichen Teilen Wert auf folgende Aspekte: Europäischer Qualitätsstandard, Datenspeicherung in Europa, Nachrichtenoptionen, Kamera, Telefon- und Notruffunktion, Wasserdichtheit IP68 und Schulmodus, Frequenz im 4G Netz und technischer Support. In all diesen Punkten konnte uns die Uhr überzeugen. 

Zusätzliche Features sind die Emoji-Nachrichten, Schrittezähler, Wecker- und Erinnerungsfunktionen oder die O2O Plattform (freiwilliger Account mit Auswertung der Schrittaktivität, limitierten Spielen und Coins Bonussystem mit dem GOPLAY Store) sowie das magnetisch andockende Ladekabel.

Das Tracking verwenden wir zwar selten, aber die minutengenauen Push-Nachrichten, wann unser Kind die Schule verlässt und sich dem Zuhause nähert, geben ein sicheres Gefühl. Wir verwenden eine Vodafone CallYa SIM-Karte. Man verbraucht auf jeden Fall weniger als 100 MB.

Der Kundendienst ist über Email erreichbar und antwortet meist binnen kurzer Zeit. Unsere Probleme und Anregungen wurden fast immer kurzfristig bei den Updates berücksichtigt. 
Die APP ist, wie schon bei anderen Bewertungen erwähnt, ausbaufähig. Die MP3 Funktion läuft noch nicht, wird aber unsererseits auch nicht vermisst ;)


P. Schreyer (Verifizierter Besitzer)
5 out of 5

Die negativen Erfahrungen können wir nicht teilen: Wir haben die Uhr für unser Kind zu Weihnachten gekauft und können nun nach den ersten Tagen ein positives Fazit ziehen. die Ortung ist bis auf wenige Meter genau, telofinieren funktioniert super und testweise haben wir auch die Sicherheitszonen-Funktion ausprobiert. Eine Mutmaßung unsererseits: Vielleicht liegt die ungenaue Ortung bei manchen Familien an der falschen SIM?


Günter Schellhorn (Verifizierter Besitzer)
1 out of 5

Leider verspricht die Beschreibung mehr als die Xplora4 wirklich kann. Sie wählt sich nicht ins LTE-Netz von Telefonica (O2 / ePlus) ein. Sie empfängt im Freien überhaupt kein GPS-Signal. Weder werden 4G oder GPS in den Verbindungen angezeigt. Von daher wundert nicht die schlechte Ortung: sie liegt um mehr als 5 Kilometer daneben.

Die iPhone-App hilft nicht weiter. Sie kann die Uhr nicht konfigurieren. Immer wenn man den Menüpunkt aufruft, wird man aufgefordert, den QR-Code der Uhr abzufotografieren. Daraufhin wird der Fehler gemeldet, dass die Uhr schon verbunden wurde. Einstellen lässt sich die Uhr auch nicht im Gerät selber. Es gibt keinen Menüpunkt für Netze oder GPS.

Nach Weihnachten schicken wir die Uhr innerhalb der vierzehntätigen Widerspruchsfrist wieder zurück. Schade um die viele vergeudete Zeit!


S. Bode (Verifizierter Besitzer)
5 out of 5

Unser Sohn hat die smartwatch zu seinem 7. Geburtstag bekommen und hat sich schnell daran gewöhnt. Bislang keinen Grund für Beanstandungen. Wir vergeben 5/5 Sternen.


Frenzel (Verifizierter Besitzer)
5 out of 5

Eine wirklich tolle Kinderuhr!!Sinnvolle Funktionen und chice Optik.


mika (Verifizierter Besitzer)
2 out of 5

Eine schöne Uhr mit sinnvollen Funktionen.
Nur leider funktioniert bei uns das mobile Netz nicht, womit es unterwegs nur eine Uhr ist.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Xplora X4 mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.