XPLORA X5 Play

XPLORA X5 Play

gewählte Farbe: ( Blau )
Pink
Blau
Grau

Die XPLORA X5 Play funktioniert nur in Verbindung mit passender SIM-Karte!
  • hier die passende SIM Karte gleich zur Smartwatch erhalten
  • sind Sie nicht zufrieden, treten Sie in den ersten 60 Tagen (Vodafone / Telekom) vom Vertrag zurück
Smartwatch.de Flat S
SIM-Karte hinzufügen und sofort 25  sparen
SIM-Karte hinzugefügt
(optional)
(optional)
Klarmobil
Aktionsrabatt:
Smartwatch-Rabatt: 1 -25,00 
Anschlussgebühr: 3 0,00 
Monatlich ab: 2 6,99 
 

1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
(Außer bei Bestellungen mit SIM-Karte / 24h Freischaltung)
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • Verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • Support über support@myxplora.com

XPLORA X5 Play Features

  • Ortung in Echtzeit über aGPS, GSM und WiFi, 4G-fähig
  • Nano-SIM Karten Slot, keine eSim
  • Telefonieren über die Uhr
  • bis zu 50 Nummern auf der Uhr speichern
  • Sprachnachrichten versenden & empfangen
  • Textnachrichten versenden von App auf XPLORA
  • Schulmodus
  • SOS Funktion
  • Aufenthaltsbereiche einstellbar
  • integrierte 2 MP Kamera
  • 4 GB großer Speicher
  • Schrittzähler, spielerisch zu mehr Aktivität
  • Farb-Touchscreen
  • Nano-SIM Karten Slot
  • App auf Deutsch für Android und iOS
  • Nutzername und Passwort veränderbar
  • verschlüsselte Kommunikation
  • Datensicherheit durch EU-Server
  • keine unbemerkten Bildaufnahmen möglich
  • keine Abhörfunktion
  • in Deutschland zugelassen

Hinweis: Da die XPLORA X5 Play ähnlich wie ein Handy funktioniert, benötigt sie eine SIM Karte! Für nur 6,99 € im Monat bieten wir Ihnen eine sorgenfreie und funktionierende Lösung.

Ihre Vorteile mit der Smartwatch.de SIM-Karte
Anrufen und Orten Ihres Kindes immer möglich: keine Gefahr, dass Guthaben aufgebraucht ist
Inklusiv-Leistungen wie Frei-SMS, Frei-Minuten und Datenvolumen ausreichend
Kostenkontrolle und Auflistung zu geführten Gesprächen
kein umständliches Verifizieren erforderlich. Sie erhalten die SIM-Karte und können loslegen
Sicherheit für Sie und Ihr Kind rund um die Uhr
Rabatt beim Kauf der XPLORA X5 Play
in den ersten 60 Tagen problemlos kündbar

Die XPLORA X5 Play funktioniert nur in Verbindung mit passender SIM-Karte!
  • hier die passende SIM Karte gleich zur Smartwatch erhalten
  • sind Sie nicht zufrieden, treten Sie in den ersten 60 Tagen (Vodafone / Telekom) vom Vertrag zurück
Smartwatch.de Flat S
SIM-Karte hinzufügen und sofort 25  sparen
SIM-Karte hinzugefügt
(optional)
(optional)
Klarmobil
Aktionsrabatt:
Smartwatch-Rabatt: 1 -25,00 
Anschlussgebühr: 3 0,00 
Monatlich ab: 2 6,99 
 

1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
(Außer bei Bestellungen mit SIM-Karte / 24h Freischaltung)
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • Verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • Support über support@myxplora.com

  • nicht verfügbar
  • sofort lieferbar
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • Support über
    support@myxplora.com

Produktbeschreibung

XPLORA X5 Play

Die Kinder Smartwatch XPLORA X5 Play knüpft an die bereits zuvor veröffentlichte X4 an, wartet jedoch mit einigen Feinschliffen beim Funktionsumfang und einem etwas veränderten Design auf. Mädchen und Jungen dürfen sich von der GPS Uhr angesprochen fühlen, die in zwei Farbkombinationen bereitsteht. Sie liefert das Komplettpaket an sicherheitsbezogenen Funktionen, damit die Kleinen auch ohne Beisein ihrer Eltern unbeschwert unterwegs sein dürfen. Das Orten gelingt über die 4G-fähige Kinder Smartwatch ebenso verlässlich wie das Festlegen von Aufenthaltsbereichen oder der SOS Notruf. Die Kommunikation wird von der X5 Play ebenfalls in voller Bandbreite unterstützt. Telefonieren, Empfangen von Textmitteilungen und der Austausch von Sprachnachrichten – alles kein Problem mit diesem Begleiter. Obendrein hält er eine Kamera bereit, um Fotos und Videos zu erstellen. Komplettiert wird der Funktionsumfang durch sinnvolle Extras wie einen Schrittzähler oder den Schulmodus. Die GPS Tracker Uhr ist mit der XPLORA O2O-Plattform verknüpft, welche die Knirpse spielerisch zu mehr Aktivität motiviert.

xplora x5 play kinder smartwatch_4

Trotz reichhaltigem Funktionsumfangs ein echtes Leichtgewicht

Die XPLORA X5 Play steht in zwei Varianten für die Kleinen zur Auswahl bereit. Bei beiden Modellen dominiert die Farbe Schwarz, sodass die Kinder Smartwatch etwas erwachsener wirkt und tendenziell auch für die schon etwas älteren Träger geeignet ist. Eine der Ausführungen kommt mit pinken Farbtupfern auf der Lünette sowie dem Armband daher und spricht somit vornehmlich die Mädchen an. Das Pendant dazu ist eine Ausführung mit grauen Akzenten, von der in erster Linie die Jungen begeistert sein dürften.

xplora x5 play kinder smartwatch

Wie für den Hersteller XPLORA typisch, ist auch diese GPS Uhr mit einer eckigen Gehäuseform bedacht. Beim dazugehörigen TFT-Display handelt es sich um einen Touchscreen mit einer Diagonale von 1,4 Zoll. Das entspricht knapp 36 Millimetern. Die Auflösung des gut ablesbaren Bildschirms beträgt 240 x 240 Pixel. Erwartungsgemäß stellt die Anzeige die Inhalte farblich dar. Das ist schon allein deswegen erforderlich, da eine 2 Megapixel Kamera zur Ausstattung dieser Kinder Smartwatch gehört. Die aufgenommenen Bilder oder Videos lassen sich über die Galerie der XPLORA X5 Play abrufen und direkt am Handgelenk ansehen.

Mit ihrem Gewicht von gerade einmal 34 Gramm ist diese Tracker Uhr für Kinder angenehm zu tragen. Sie hat eine IP68-Zertifizierung erhalten und gilt dementsprechend als staub- und wasserdicht. In der Praxis bedeutet das, dass sie beim Duschen am Handgelenk verbleiben darf. Vor dem Sprung in den Pool sollte sie jedoch abgelegt werden.

xplora x5 play kinder smartwatch_3

Rundum-Sorglos-Smartwatch: So sind die Kinder auch ohne Beisein der Eltern sicher

So reichhaltig das Können der XPLORA X5 Play auch ausfallen mag – Sicherheit kommt stets an erster Stelle. Für den Hersteller bedeutet das, dass er die 4G-fähige Smartwatch mit allen dafür relevanten Funktionen ausgestattet hat. Eine der grundlegendsten Aufgaben ist die Ortung. Dafür nutzt diese Tracker Uhr längst nicht nur GPS Technologie, sondern kann auch auf Informationen aus dem Mobilfunknetz oder umliegender WLAN-Verbindungen zurückgreifen – gerade in geschlossenen Räumen erweist sich dies als wertvoll. Das Ergebnis ist eine denkbar präzise Standortübermittlung, sobald die Eltern eine Abfrage über die XLPORA App starten. Die Anwendung steht für Android und iOS in gleichem Maß zur Verfügung.

xplora x5 play kinder smartwatch_1

Bei Bedarf lassen sich über die App Aufenthaltsbereiche festlegen. Sobald das Kind diese Sicherheitszonen betritt oder verlässt, informiert die Smartwatch die Erwachsenen darüber. Fühlen sich die Sprösslinge unsicher und benötigen schnelle Unterstützung, steht ihnen der SOS Notruf zur Verfügung. Mit nur einem Knopfdruck informieren sie zuvor von den Erwachsenen festgelegte Kontakte. Diese erhalten eine Mitteilung mit dem Hinweis, dass der Notruf ausgelöst wurde und zusätzlich bekommen sie den aktuellen Aufenthaltsort des Kindes angezeigt.

In puncto Sicherheit spielt auch die Kommunikation eine wichtige Rolle. Die XPLORA X5 Play stellt gewissermaßen das erste Handy für die Knirpse dar – nur hat sie eine ganz Reihe an Vorteilen. Dazu gehört unter anderem, dass nicht jeder mit dem Träger der Kinder GPS Uhr in Austausch treten darf. Nur die von den Eltern autorisierten Kontakte erreichen den Sprössling und sind für ihn erreichbar. Fremde scheitern unverzüglich an einem Besetzt-Ton. Mit der X5 Play lässt sich telefonieren, der Austausch von Sprachnachrichten gelingt komfortabel und es gehen Textmitteilungen auf der Smartwatch ein.

xplora x5 play kinder smartwatch_2

Eine Uhr, die eine Balance zwischen Aktivität und Zeit vor dem Bildschirm schafft

Diese Kinder Smartwatch bringt darüber hinaus noch ein ganzes Bündel an sinnvollen wie unterhaltsamen Extras mit. Die oberhalb des Displays integrierte Kamera lädt dazu ein, Selfies zu schießen oder gar Videoaufnahmen zu machen. Abrufen lassen sich diese jederzeit über die Galerie der XPLORA X5 Play. Gleichzeitig haben die Knirpse die Möglichkeit, ihre Ergebnisse mit den Erwachsenen zu teilen. Ein wichtiger Aspekt an dieser Stelle ist die Tatsache, dass keine unbemerkten Aufnahmen ohne das Wissen der Kinder möglich sind.

xplora x5 play kinder smartwatch_5

Die GPS Tracker Uhr verfügt des Weiteren über einen integrierten Wecker sowie eine Stoppuhr. Damit wichtige Termine im Alltag nicht in Vergessenheit geraten, gibt es einen Kalender. Im Unterricht bleibt die Kinder Smartwatch durch den Schulmodus lautlos. Es müssen lediglich die gewünschten Zeiten von den Eltern festgelegt werden.

xplora x5 play kinder smartwatch

Ein Schrittzähler gehört ebenso zur Ausstattung der XPLORA Kinder Smartwatch X5 Play. Die Uhr ist an die vom Hersteller entwickelte O2O-Plattform geknüpft. Sie soll einen spielerischen Anreiz zu mehr Aktivität schaffen. Konkret bedeutet das, dass mit erreichten Aktivitätszielen Punkte freigeschaltet werden. Diese lösen die Knirpse ein, um sie in Spielzeit einzutauschen oder Sachpreise zu erhalten. Somit schafft XPLORA gleichzeitig noch eine Balance zwischen körperlicher Betätigung und Spaß vor dem Bildschirm.


Eigenschaften

XPLORA X5 Play Eigenschaften

  • Abmessung
  • 48,5 x 45 x 15 mm
  • Akku
  • 800 mAh
  • Anwendungsart
  • EntertainmentLaufen / TrackerKommunikation
  • Armband
  • KunststoffGummi / Silikon
  • Armband Farbe
  • schwarz
  • Display
  • TFT
  • Display Auflösung
  • 240 x 240
  • Display Farbe
  • mehrfarbig
  • Display Größe
  • 1.40
  • Display Touch
  • Touch
  • Funktionen
  • AufenthaltsbereichskontrolleFotografieKalenderLaufaufzeichnungMusikwiedergabeNachrichtenversandOrtungSOS FunktionSprachnachrichtenStoppuhrTelefonieTerminerinnerungVideo aufnehmenWecker
  • Geschlecht
  • Kinder
  • Gewicht
  • 54 g
  • Kamera
  • Kamera
  • Kameraauflösung
  • 2 MP
  • Kategorie
  • GPS UhrenKinder SmartwatchSmartwatch
  • Kompatibilität
  • AndroidiOS
  • Konnektivität
  • 2G3G4GBluetooth 4.1Bluetooth V4.1 (Low Energy)WLAN
  • Lautsprecher
  • Lautsprecher
  • Lünette
  • eckig
  • Lünetten Material
  • Kunststoff
  • Lünetten Farbe
  • blaupinkschwarz
  • Mikrofon
  • Mikrofon
  • Prozessor
  • Qualcomm 8909
  • Sim Art
  • Nano-SIM
  • Speicher
  • 4 GB
  • Typ
  • Smartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • Wasserresistenz
  • Wasser- / Staubresistenz IP68
  • Watch-Faces
  • Ja

Warum SIM-Karte?

Fragen zur SIM Karte und zum Tarif

Wozu braucht eine GPS Kinder Uhr überhaupt eine SIM Karte – und welcher Typ passt eigentlich? Diese sowie weitere Fragen rund um das Thema SIM Karte bei Kinder Smartwatches und entstehende Kosten beantworten wir in diesem dritten und letzten Abschnitt unseres Fragenkatalogs.

Warum benötigt eine GPS Kinder Uhr / eine Kinder Smartwatch eine SIM Karte?

Eine Kinder Smartwatch braucht eine SIM Karte, da sie wie ein Handy funktioniert – so ließe sich diese Frage besonders knapp beantworten. Speziell das Telefonieren sowie das Versenden und Empfangen von Nachrichten erfordert die Nutzung des Mobilfunknetzes. Hinzu kommt auch die Ortung, denn schließlich müssen die Daten an die Erwachsenen übermittelt werden und außerdem greifen viele Geräte auch auf Mobilfunkinformationen zurück.

Warum benötigt die Smartwatch SIM ein Datenvolumen?

Die Kinder Uhr mit GPS braucht unbedingt eine SIM Karte mit entsprechendem Datenvolumen. Dieses ist für die Ortung und weitere, im Zusammenhang mit GPS stehende Funktionen von Bedeutung. Nur auf diese Weise lässt sich der Standort des Kindes abfragen und übermitteln.

Welche SIM Karten werden bei Kinder Smartwatches / GPS Kinderuhren verwendet?

In aller Regel nutzt eine Kinder GPS Uhr eine Nano SIM oder eine Micro SIM Karte. Das ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich.

Kostet die GPS Nutzung etwas?

Die Nutzung des GPS Satellitensystems selbst ist für jeden kostenlos. Gebühren entstehen immer erst dann, wenn die Daten von der Kinder Smartwatch an die Erwachsenen übermittelt werden, da hier der Zugriff über das Mobilfunknetz erfolgt. Dabei handelt es sich jedoch um sehr geringe Datenmengen. Bei einer Smartwatch SIM mit Vertrag ist das Datenvolumen zumeist schon vorhanden, sodass lediglich die Kapazitäten dieses Volumens aufgebraucht werden.

Kommunikation
Anrufen und Ortung Ihres Kindes immer möglich. Keine Gefahr, dass das Guthaben aufgebraucht und das Kind nicht ortbar ist.
Leistungen
Inklusive Leistungen, wie Frei-SMS, Frei-Minuten und Datenvolumen sind für Ihre Smartwatch ausreichend.
Verifizierung
Kein umständliches Verifizieren erforderlich. Sie erhalten unsere SIM-Karte und können diese sofort mit Ihrer Smartwatch nutzen.
Kündbar
Sie sind nicht zufrieden? In den ersten 60 Tagen können Sie den Klarmobil Smartwatch.de Flat S problemlos und einfach kündigen.
Sicherheit
Sicherheit für Sie und Ihr Kind rund um die Uhr!

Unboxing

XPLORA X5 Play Unboxing Video


Testbericht

XPLORA X5 Play Test

Zum Ende des Jahres 2020 erscheint die neue Kinder Smartwatch von XPLOR. Die X5 Play löst somit die X4 von Xplora ab. Die 4G LTE Kinderuhr besitzt eine IP68-Zertifizierung und ist somit staub-und wasserdicht. Das bedeutet, dass ihr Duschen nichts anhaben kann, vor dem Baden im Pool sollte diese aber abgelegt werden. Durch den 4 GB großen Speicher können mit der Frontkamera Selfies geschossen und MP3 Musik abgespeichert und gehört werden. Die GoPlay-Aktivitätsplattform unterstützt und fördert einen aktiven Alltag der Kinder. Dazu mehr Im Testbericht. In der kleinen Kartonage befinden sich eine Kurzanleitung in 10 verschiedenen Sprachen, unter anderem natürlich auch in Deutsch, das Ladekabel und die Smartwatch in der Farbe Grau/Schwarz.

XPLORA X5 Nano Play Verpackung und Lieferumfang

Design

Die X5 Play sieht im Gegensatz zu anderen Kinder Smartwatches nicht verspielt aus und spricht damit vor allen Dingen ältere Kinder an. Die X5 kommt in den Farben Pink/Schwarz, Blau/Schwarz und Grau/Schwarz. Das Silikonarmband ist angenehm weich und flexibel. Es besitzt eine Dornenschließe aus Plastik und 12 gestanzte Löscher zum Verstellen. Mit nur 34g ist die X5 Play das Fliegengewicht unter den Kinder Smartwatches und somit perfekt für die kleinen, zierlichen Handgelenke. Auf der rechten Seite, oberhalb des Displays, befindet sich die 2MP Kamera. Die Uhr besitzt nur einen Knopf auf der rechten Seite des Gehäuses, dieser ist mit der Funktion Ein- / Home- / SOS ausgestattet. Unter diesem Knopf sitzt der Lautsprecher und unterhalb des Displays das Mikrofon. Auf der Rückseite befinden sich die Pins für einen einfachen und schnellen Ladevorgang. Auf dem Display befindet sich eine Schutzfolie sowie eine bereits verklebte Panzerschutzfolie.

XPLORA X5 Nano Play

Funktionen und Praxistest

Ich öffnete die eingeschweißte Verpackung und entnahm die X5 Play. Zuerst habe ich die Smartwatch komplett aufgeladen. Der Hersteller empfiehlt diese Vorgehensweise, weil dies den Akku schont. Im Google Play Store suche ich die Xplora App. Derzeit gibt es viele verschiedene Apps von Xplora, man benötigt die App mit einem roten X im Icon.

XPLORA X5 Nano Play Uhr hinzufügen

Zuerst erstelle ich ein Konto und gebe die E-Mail-Adresse ein, drücke auf weiter und erstelle das Passwort. Zuletzt gebe ich meine Telefonnummer ein (bitte beachten Sie, dass Sie die richtige Ländervorwahl auswählen und die Telefonnummer mit der 1 beginnend eingeben). Nachdem die Uhr nun vollgeladen ist mache ich die SIM-Karte startklar. Mit dem von uns gelieferten Flyer deaktiviere ich den PIN Code der SIM-Karte und schalte im gleichen Atemzug die Mailbox aus. Ich öffne das SIM-Karten-Fach mit dem dazu gelieferten Werkzeug, um die Uhr nicht zu beschädigen, setze die Nano SIM-Karte ein, schalte die Smartwatch ein und kann nun die gewünschte Sprache eingeben. Ich öffne den QR-Code unter „Einstellungen -> QR Code“, scanne diesen und gebe die Telefonnummer der Smartwatch ein. Wurde die Uhr erfolgreich hinzugefügt, kann ich das Profil mit Foto und Name anlegen.

Im Hauptwidget Familie kann ich ein Foto meines Kindes hinterlegen. Rechts sehe ich einen kleinen QR Code, mit diesem können sich andere Familienmitglieder mit der Uhr verbinden. Unterhalb des Bildes kann ich den Namen der Uhr ändern. Meine benenne ich nach meinem Kind. Links wird mir der aktuelle Akkustand der XPLORA angezeigt. Wenn der Akkustand kritisch ist, erhalte ich eine Push Benachrichtigung auf mein Smartphone. Der gelbe Kreis darunter ist ein Shortcut zu dem Chat mit meinem Kind, der türkise Kreis zur Anruffunktion. Beim Chatten kann ich Textnachrichten, Emojis, Sprachnachrichten und MP3 Dateien (also Musik) senden. Es werden alle Nachrichten chronologisch angezeigt, die ältesten werden automatisch gelöscht. Ich kann die Selfies, die mir das Kind schickt, sichern. Des Weiteren sehe ich die jährlichen Schritte des Kindes und die Liga, in der es sich befindet. Weiter unten werden die heutigen Schritte und die Xcoins, die bereits gesammelt wurden, angezeigt.

XPLORA X5 Nano Play Familie und Schulmodus

Wichtig ist, dass die Telefonnummern eingespeichert werden, damit die Eltern oder andere Bezugspersonen die Uhr anrufen können. Als erstes, speichere ich Telefonnummer meines Mannes ein und ernenne diesen zum Administrator. Dies ist natürlich kein Muss. Dafür muss er sich ebenfalls die App herunterladen und registrieren. Nun kann ich den Kontakt als primären Administrator auswählen und kann ebenfalls alle Einstellungen vornehmen. Andere Kontakte können sich ebenfalls mit der App und Uhr registrieren, so können diese miteinander chatten. Jede Rufnummer, die in der App hinterlegt werden, können das Kind erreichen und umgedreht. Alle anderen Rufnummern sind blockiert, so kann kein Fremder das Kind anrufen. Sehr schön ist auch, dass man bei jedem Kontakt ein Foto hinterlegen kann, so kann das Kind schnell erkennen, wer gerade anruft – auch ohne den Namen lesen zu müssen.

In der normalen Ortungsübersicht wird gezeigt, wo sich das Kind befindet, zudem die genaue Adresse, die Ortungszeit, Genauigkeit und wie geortet wird. Es gibt verschiedene Arten der Ortung: über GPS, WLAN und Mobilfunknetz. Die GPS Ortung ist am genausten. In dieser Übersicht habe ich ebenso Schnellzugriff in den Chat und kann das Kind anrufen.

XPLORA X5 Nano Play Sicherheitsbereich

Sicherheitszonen kann man auf der Ortungskarte unter „S-Zone“ einstellen. Tippe ich dies an, kann ich oben rechts auf bearbeiten tippen und Sicherheitszonen hinzufügen, indem ich auf das + drücke. Der Sicherheitsbereich kann von 300m-5000m Radius eingestellt werden. Ich drücke dann auf den gewünschten Bereich, der gesichert werden soll. Wenn dieser Bereich verlassen wird, erhalte ich eine Push Benachrichtigung. Es empfiehlt sich natürlich, diese Benachrichtigungen akustisch einzustellen, so dass dies nicht übersehen werden kann.

Unter Verlauf sehe ich alle Ortungspunkte und kann nachvollziehen, welcher Weg zurückgelegt wurde. Unter lokalisieren kann man intensiver tracken. Diesen Modus aktiviert man für 3 Minuten und nicht länger, da er sehr viel Akku verbraucht. Beim Alarm kann ich Weckzeiten oder Erinnerungen einstellen und festlegen und an welchen Tagen diese wiederholt werden sollen. Man kann mehrere dieser Alarme einstellen, es gibt keine Begrenzung. Beim Schulmodus stelle ich die Zeiten ein, bei der die Uhr ohne Funktion sein soll. Das Kind sieht in dieser Zeit lediglich die Uhrzeit, kann jedoch nicht auf die Menüs zugreifen, auch Anrufe und Nachrichten werden für diese Zeit blockiert. Sollte man in dieser Zeit auf die Uhr zugreifen wollen, da es zum Beispiel vergessen wurde auszustellen, kann man es einfach in der App deaktivieren. Ich kann den Schulmodus für mehrere Tage festlegen und auch hinzufügen. Möchte ich die SIM-Karte der Smartwatch austauschen, tippe ich auf SIM-Karte wechseln. Dort kann ich die neue Telefonnummer des Kindes hinterlegen. Unter der Fuktion Fernabschaltung wird die Uhr aus der Ferne abgeschaltet oder neugestartet. Dies empfiehlt sich, wenn ein Fehler auftritt und man diesen mit einem Neustart beheben kann, ohne dass das Kind etwas tun muss.

Ich kann die Uhr ganz einfach aus der App entfernen. Die Uhr wird in dem Fall auf Werkseinstellung zurückgesetzt und alle Daten gelöscht.

XPLORA X5 Nano Play Karte Ortung und Chat

Die GoPlay-Aktivitätsplattform ist ein neues Feature der X5. Damit soll das Kind oder auch die Familie motiviert werden, sich zu bewegen. Unter dem Reiter Kampagnen kann ich verschiedenen Aktionen beitreten und gewinnen. Je nachdem wie aktiv das Kind ist, werden die zurückgelegten Schritte in Xcoins umgewandelt. Unter den Belohnungen sehe ich eine Rangliste und verschiedene Informationen zur Smartwatch und zu den Aktivitäten. Die Elternteile können bei diesen Kampagnen auch mitwirken und Xcoins sammeln.

Unter dem Menüpunkt Mehr sehe ich meine Profildaten, kann das Passwort ändern, den Kundendienst anschreiben, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen lesen, die App-Version einsehen und mich aus der App abmelden.

Funktionen der Uhr

Das Display erwecke ich, indem ich den Knopf drücke und die Uhrzeit, Datum und Wochentag wird mir angezeigt. Der Knopf dient zusätzlich noch als Home-und SOS Taste. Befinde ich mich in einem Menüpunkt, drücke ich diesen Knopf und gelange zum Startbildschirm. Möchte ich nur einen Menüpunkt zurück, wische ich einfach von links nach rechts. GANZ WICHTIG ist die SOS Funktion der Taste: der Knopf muss mind. 5 Sekunden gedrückt gehalten werden. Auf dem Display sieht man einen sich füllenden Balken. Wird der Knopf so lange gedrückt, bis dieser voll ist, wird ein SOS Anruf aufgebaut und man erhält eine Push Nachricht mit den aktuellen Koordinaten. Der Anruf wird mit einem Freizeichenton getätigt und nicht stumm (kein stummer Alarm).

XPLORA X5 Nano Play am Arm

Die Hintergrundeinstellungen kann ich ändern, indem ich das Display etwas länger gedrückt halte. Nun kann ich zwischen 11 verschiedenen Watchfaces auswählen. Natürlich gibt es davon fünf analoge Zifferblätter für die Kleinsten Träger/innen. Wische ich von oben nach unten, sehe ich die Empfangsbalken und in welches Netz sich die Uhr eingewählt hat, den Akkustand, die heutigen Schritte und die Lautstärkeeinstellungen. Wenn ich von unten nach oben wische, kann ich aktuelle Benachrichtigungen einsehen, wie zum Beispiel neue Sprachnachrichten. Wische ich von rechts nach links, sehe ich die verschiedenen Icons, wie Telefon, Chat usw. ich tippe auf Telefon, sehe ich das komplette Telefonbuch und kann den gewünschten Kontakt anrufen. Swipe ich nach rechts, kann ich die Anrufliste sehen, mit dem das Kind telefoniert hat. Sie bekommen aber separat ebenfalls eine Push Benachrichtigung auf die App, wenn ein anderer Kontakt angerufen wurde und sehen mit wem und wie lange. Im Chat kann das Kind den gewünschten Kontakt auswählen, Emojis, Sprachnachrichten und Textbausteine sowie Bilder und Kurzvideos senden. Wenn ich oben rechts das + drücke, kann ich die Uhr sogar mit einem Freund verbinden, der diese Smartwatch ebenfalls verwendet. Um Selfies zu schießen oder Videos zu drehen, drückt man auf das Kamera Icon. In der Galerie können bis zu 1000 Bilder gespeichert werden. Im Fotoordner finde ich alle aufgenommenen Fotos und Videos. Ich kann diese auch von dort aus weiterleiten oder auch löschen.

Unter Alarm kann ich eine Erinnerung oder eine Weckzeit einstellen. Bei der Stoppuhr kann mein Kind die Zeit stoppen. SMS sind wahrscheinlich eher uninteressant, aber auch die Omi ohne App, kann dem Kind eine SMS schreiben, sofern die Telefonnummer eingespeichert ist. Die MP3 Datei, die ich gesendet habe, kann ich im Chat abspeichern und im Musikordner wiederfinden und anhören. Die gelaufenen Schritte und die zurückgelegte Strecke, kann man unter Schrittzähler einsehen.

In den Einstellungen kann man die Lautstärken der Uhr und der Medien, Klingeltöne und die Vibration einstellen. Die Helligkeit des Displays kann man unter den Grafikeinstellungen ändern. Genauso kann ich die Länge der automatischen Bildschirmabschaltung auf 10, 15, 20 oder 30 Sekunden umstellen. Möchte ich eine WLAN Verbindung aufbauen, kann man dies in den Einstellungen ebenfalls aktivieren und sich mit dem häuslichen oder einem anderen Netzwerk verbinden. Dies empfiehlt sich besonders bei Updates oder versenden von Videos. Das Uhrzeitenformat kann ich auf 12h oder 24h stellen, dies ist für die digitale Uhrzeitanzeige interessant. Auch Spracheinstellungen können im nach hinein geändert werden. Wenn man einen Netzanbieter verwenden möchten, welcher nicht auf der Kompatibilitätsliste steht, kann man die APN Einstellungen selber vornehmen und die Uhr kann auch mit anderen Mobilfunkanbietern verwendet werden.

Die Systemaktualisierungen sollten regelmäßig überprüft werden und die Updates geladen werden, da es sonst zu verschiedenen Fehlern kommen kann. Die Uhr kann ausschließlich über die App ausgeschalten oder ein Neustart durchgeführt werden. Über den Knopf ist dies aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Fazit

Die Xplora X5 Play ist eine sehr gute, robuste und leichte Kinder Smartwatch und auch für jüngere Kinder geeignet. Auch beim Hände waschen, Duschen, im Regen oder im Matsch spielend, macht das dieser Uhr nichts aus, dank der IP68-Zertifizierung. Sie besitzt viele smarte Funktionen, die ich nur loben kann. Die Menüführung der Uhr ist sehr einfach und auch die Kleinsten können innerhalb kürzester Zeit alle Funktionen sicher bedienen. Die Ortung ist stets sehr genau, was mich sehr begeistert hat und die Nachrichten werden blitzschnell versendet. Dies haben wir dem LTE Zugang zu verdanken und zeichnet sich stark von anderen Geräten, die nur das 2G Netz nutzen, ab.

Die App ist gut aufgebaut, doch würde ich mir wünschen, dass die Startseite nicht zum Belohnungssystem führt, sondern die Karte, aus der man alle wichtigen Funktionen mittels Shortcuts erreichen kann. Zudem hätte ich mir einen separaten SOS Knopf sowie einen stillen Alarm gewünscht.

Der Akku hält ca. 2-3 Tage, je nachdem wie oft die Uhr geortet oder angerufen wird und was das Kind zusätzlich für Funktionen nutzt.

Die X5 kann ich trotz der kleinen Verbesserungsvorschläge uneingeschränkt empfehlen.

XPLORA X5 Play Testergebnis

  • 2G/3G/4G fähig
  • exakte GPS Ortung
  • WiFi und LBS als zusätzliche Ortungsmethoden
  • Ortung bei Bewegung jede Minute
  • Ortung bei Stillstand aller 30 Minuten
  • Ortung bei Wechsel des Funkmastes
  • Echtzeitracking
  • einwandfreie Telefonie
  • Fotos von Kontakten werden auf der Uhr angezeigt
  • 2MP Kamera
  • wasserdicht nach IP68
  • Video-/Fotoversand
  • Freundefunktion
  • Schulmodus
  • SOS Funktion
  • Schulmodus (SOS Anruf wird trotzdem aufgebaut)
  • Schrittzähler mit Belohnungssystem
  • Display gut zu erkennen und reagiert sofort
  • MP3 Dateien abspielbar
  • Klingelton frei über Uhr wählbar
  • Lautstärke an der Uhr einstellbar
  • analoge/digitale Zifferblätter
  • Erinnerung
  • Wecker
  • Sicherheitsbereich
  • Vibration
  • WLAN
  • Nano SIM Karte
  • App auf Deutsch
Design 90
Display 100
Software App 85
Software Uhr 100
Ortung 100
Bedienung 100
Performance 100
Akkuleistung 90
Preis-/Leistungsverhältnis 100
Weiterempfehlung 96

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die XPLORA X5 Play mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.