Auch die 41-Millimeter-Version der Samsung Galaxy Watch 3 zeigt sich

Montag, 29. Juni 2020

samsung galaxy watch 3 leaks varianten smartwatch

Sie beherrscht weiterhin die Berichterstattung wie keine zweite Smartwatch: Das Release der Samsung Galaxy Watch 3 steht allem Anschein nach bald bevor und je näher der Termin rückt, umso mehr Neuigkeiten gibt es. In der vergangenen Woche konnten wir einen Blick auf die ersten offiziellen Pressebilder werfen, die vorab geleakt wurden. Sie zeigten zunächst die 45-Millimeter-Version der intelligenten Uhr. Jetzt gibt es das nächste Bildmaterial, das nun auch die kompaktere Ausführung zutage bringt. Dabei dürfte ein darauf zu erkennendes Detail von besonderer Bedeutung sein.

In der vergangenen Woche veröffentlichte der Branchenkenner Evan Blass die ersten Fotos über die sozialen Medien. Sie veranschaulichten die Samsung Galaxy Watch 3 mit einem Gehäusedurchmesser von 45 Millimetern und mit einem silbernen Gehäuse. Jetzt leakt Blass abermals Bilder der Samsung Galaxy Watch 3. Darauf gibt sich einerseits das Pendant in Schwarz zu erkennen. Begleitet wird es von der 41 Millimeter messenden, kompakteren Version. Sie ist in den Farbton Bronze gehüllt.

samsung galaxy watch 3 leaks varianten smartwatch_1

Besonders interessant ist allerdings ein Blick auf das Watchface der komplett schwarzen Ausführung. Dort sehen wir auf der Datumsanzeige den 22., der auf einen Mittwoch fällt. Passenderweise kommt es im Juli zu dieser Konstellation. Folglich liegt der Verdacht nahe, dass Samsung die Galaxy Watch 3 an diesem Tag enthüllt. Damit bestätigt sich zugleich die Vermutung, dass die Smartwatch eben nicht im Rahmen des Unpacked Events am 5. August Premiere feiert. Auf der Veranstaltung präsentiert der Hersteller bereits die Smartphones Galaxy Note 20, Galaxy Note 20 Ultra und das Galaxy Fold. Weitere Geräte dürften ebenfalls im Rampenlicht stehen. Dadurch sieht Samsung womöglich das Risiko, dass die intelligente Uhr nicht die Aufmerksamkeit erhält, die ihr eigentlich zuteilwerden soll. Ein früheres Release liegt daher nahe.

Über die Samsung Galaxy Watch 3 sind bereits viele Informationen bekannt. Wie ihr derzeit noch aktuelles Vorgängermodell charakterisiert sie eine drehbare Lünette und ist bis zu 50 Meter wasserdicht. Zudem verfügt sie über eine Zertifizierung nach Militärstandards, wodurch sie sich als ausgesprochen robust erweist. Ihr Speicherplatz verdoppelt sich von vier auf acht Gigabyte. Neben einem Pulsmesser ist offenbar auch ein EKG-Sensor integriert und es wird über eine Blutdruckmessung spekuliert.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.