Aus groß mach klein: Amazfit GTS 2 mini präsentiert

Donnerstag, 03. Dezember 2020

amazfit gts 2 mini smartwatch_1

Angedeutet hatte sich ihre Premiere bereits in den vergangenen Tagen, jetzt feiert sie offiziell ihr Debüt. Amazfit präsentiert seine GTS 2 mini, bei welcher der Name Programm ist. Es handelt sich um eine kompaktere Ausführung der vor wenigen Wochen enthüllten Amazfit GTS 2. Ganz offensichtlich möchte die chinesische Marke damit noch einmal gezielter die weiblichen Trägerinnen sowie alle Herren mit schmaleren Handgelenken ansprechen.

Die Amazfit GTS 2 mini hat ein 1,55 Zoll großes AMOLED-Display im Gepäck. Das entspricht einer Diagonale von knapp 40 Millimetern. Beachtlich ist das deswegen, da selbst viele Modelle mit noch großzügigeren Gehäusen keinen so weit gefassten Bildschirm aufbieten. Die Abmessungen der Smartwatch belaufen sich auf 40,5 x 35,8 x 8,95 Millimeter. Ohne das Armband wiegt die intelligente Uhr 19,5 gerade einmal Gramm.

In dem Leichtgewicht steckt ein wenig überraschend etwas kleinerer Akku als in der Amazfit GTS 2. Anstelle von 246 mAh liegt dessen Kapazität bei 220 mAh. Trotzdem ist damit eine Laufzeit von bis zu sieben Tagen bei intensiver Nutzung und bis zu 14 Tagen bei moderatem Gebrauch möglich. Im energiesparenden Modus schafft es die Smartwatch auf bis zu 21 Tage – dann jedoch bei stark reduziertem Funktionsumfang. Die Amazfit GTS 2 mini steht in drei Farbausführungen bereit: Neben einem neutralen Schwarz gibt es eine Variante mit einem silbernen Gehäuse und einem grünen Band sowie eine Option in Roségold.

amazfit gts 2 mini smartwatch

Im Gegensatz zu den kompakteren Maßen verändern sich die Fähigkeiten der Smartwatch gegenüber dem größeren Vorbild nicht. Die Amazfit GTS 2 mini nutzt demnach ein herstellereigenes Betriebssystem, durch welches sie mit Android und iOS kompatibel ist. Ihr fehlen jedoch ein Mikrofon und ein Lautsprecher. Anrufe, die auf dem Mobiltelefon eingehen, lassen sich demnach nicht über die Uhr annehmen und führen. Dafür misst sie permanent den Puls am Handgelenk, verfolgt den Stresslevel der Träger und analysiert den Schlaf. Des Weiteren vermag die Amazfit GTS 2 mini den Sauerstoffgehalt im Blut über den SpO2-Sensor zu bestimmen. Mit dem GPS Modul zeichnen die Nutzer Strecken auf, wenn sie etwa unter freiem Himmel joggen gehen.

Ein NFC Chip zum kontaktlosen Zahlen wurde ebenfalls verbaut – inwiefern sich in Europa von diesem Gebrauch machen lässt, steht jedoch noch nicht fest. Dafür gilt es praktisch als sicher, dass die Amazfit GTS 2 mini auch hierzulande erscheint. Sie hat schließlich das CE-Prüfzeichen erhalten. Wann mit dem Release ganz konkret zu rechnen ist, bleibt derweil noch ungewiss: Ein Termin wurde bei der Präsentation noch nicht genannt. Preislich dürfte sich die Amazfit GTS 2 mini recht klar unterhalb von 100 Euro einsortieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.