Ausblick: Diese Smartwatches bringt das Jahr 2019

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Michael Kors Smartwatch Lifestyle

Wenngleich das alte Jahr noch nicht zu Ende ist, lohnt es sich dennoch schon jetzt, einen Ausblick auf die für 2019 zu erwartenden Smartwatches zu werfen. Das Weihnachtsgeschäft ist in vollem Gange und eine Neuerscheinung in den verbleibenden Tagen dieses Jahres gilt als recht unwahrscheinlich. Umso mehr liegt der Fokus auf den nächsten zwölf Monaten – zumal dem Wearable-Markt ein starkes Wachstum vorhergesagt wird. Die Prognosen sehen eine Zunahme von rund 25 Prozent. Die Ideen der Hersteller sind gefragt.

Das erste Highlight aus Smartwatch-Sicht steht schon am 8. Januar bevor. Die Consumer Electronics Show (CES) ist die weltweit größte Fachmesse für Unterhaltungselektronik und hat zuletzt immer wieder Wearables hervorgebracht. Ein prominentes Beispiel ist die 2016 enthüllte Garmin fenix 5 Multisportuhr. Und Garmin ist ein gutes Stichwort, denn der US-Hersteller lancierte in diesem Jahr eine breite Palette neuer Modelle, inklusive der überarbeiteten fenix 5 Plus. Ob schon die Zeit für den Nachfolger gekommen ist, lässt sich anzweifeln. Die Neuvorstellung eines anderen Wearables gilt dennoch als denkbar. Zuletzt kursierten vage Gerüchte zu einer vermeintlichen Fitness Uhr mit der Bezeichnung Garmin MARQ.

Garmin fenix 5 Fitness Uhr

Wahrscheinlich tritt Anfang 2019 auch der Schweizer Uhrenhersteller Swatch in Erscheinung. Nach weniger erfolgreichen Smartwatches vor einigen Jahren wird dem Unternehmen inzwischen Großes zugetraut. Immerhin arbeitet es an einem eigenen Betriebssystem, das auf den Namen Swiss OS getauft ist und außergewöhnliche Akkulaufzeiten ermöglichen soll. Neben Swatch selbst könnten auch andere, zur Unternehmensgruppe gehörende Marken wie Tissot auf die Software setzen und eigene Modelle auf den Markt bringen.

Nicht zu vergessen ist außerdem Casio. Die auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) präsentierte Pro Trek WSD-F30 erscheint definitiv im Januar 2019. Ebenfalls fest steht das Release der Suunto D5, einer Fitness Uhr für Taucher. Sie kommt auch zum Jahresbeginn. Erste Gerüchte über eine neue Louis Vuitton Smartwatch gab es in diesem Herbst schon. Auf absehbare Zeit sollte das Release bekanntgegeben werden.

Fossil Auswahl Vielfalt Smartwatches

Kein Wearable-Jahr ohne Fossil: Dieses Credo gilt spätestens seit 2016, als deutlich mehr als 100 neue Geräte ins Rennen geschickt wurden. Der Uhrenhersteller veröffentlicht in Zusammenarbeit mit zahlreichen renommierten Labels regelmäßig neue Smartwatches. Das kommende Jahr dürfte noch so einige weitere Modelle mit sich bringen. Immerhin stießen zuletzt mit BMW, Citizen und Puma zusätzliche Partnerschaften hinzu. Darüber hinaus gelten Neuerscheinungen der Big Player als sehr wahrscheinlich. Dementsprechend sollte es in 2019 eine Apple Watch Series 5, eine Samsung Galaxy Watch 2 sowie mindestens ein frisches Modell von Fitbit zu bestaunen geben.

Was die Zukunft bringen wird, kann keiner konkret vorhersagen. Angesichts der Marktprognosen und der zunehmenden Innovationen – so etwa die stetig verbesserten Akkulaufzeiten – deutet sich mit 2019 aber das bislang erfolgreichste Jahr für den Smartwatch-Markt an.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.