Fossil Everett Hybrid HR erweitert die populäre Modellpalette

Donnerstag, 29. April 2021

fossil everett hybrid hr smartwatch

Eine neue Smartwatch aus dem Hause Fossil tritt ins Rampenlicht. Die Everett Hybrid HR ist das aktuellste Modell des US-amerikanischen Uhrenherstellers. Wie es ihr Name schon verrät, stammt sie aus der beliebten Hybrid-HR-Serie. Diese Zeitmesser zeichnet aus, dass sie über ein Display verfügen, welches dezent in das analoge Zifferblatt integriert ist. Zudem können sie den Puls am Handgelenk messen und bestechen mit langen Akkulaufzeiten. Zum Start steht die Fossil Everett Hybrid HR in vier Ausführungen bereit.

Im Herbst 2019 läutete das Unternehmen aus Texas die Hybrid-HR-Serie ein. Die damals ersten Exemplare waren die Charter HR für die Damen und die Collider HR für die Herren. Im Laufe der Zeit erschienen weitere Vertreter mit den gleichen Eigenschaften. Fossil wusste zudem mit besonders kompakten Ausführungen für die weibliche Zielgruppe zu überzeugen. Ein hervorragendes Beispiel ist die Monroe Hybrid HR, deren Gehäusedurchmesser bei gerade einmal 38 Millimetern liegt.

fossil everett hybrid hr smartwatch varianten

Die jetzt vorgestellte Everett Hybrid HR richtet sich allerdings an die Herren. Allein die Diagonale von 45 Millimetern verdeutlicht das. Wie so oft ist auch diese Kollektion von ihrem Design an bereits vorhandene Analoguhren angelehnt. Die Herren dürfen sich aus einem Quartett für ihren Favoriten entscheiden. Eine der Smartwatches erscheint in Silber mit einem Gliederarmband aus Edelstahl und einem blauen Ziffernblatt. Ebenfalls komplett aus Edelstahl ist ein weiteres Exemplar gefertigt, das jedoch in Anthrazit gehüllt wurde, während sich das Ziffernblatt in Schwarz zeigt. Dazu kommen ein Modell mit braunem Lederarmband und einem ebenfalls dunklen Gehäuse sowie die letzte Variante, die komplett in Schwarz getaucht ist und ein Silikonband besitzt.

Die spritzwassergeschützten Herren Hybrid Smartwatches erreichen mindestens zwei Wochen Akkulaufzeit. Mit Hilfe der Schnellladefunktion ist die Uhr nach 50 Minuten bei 80 Prozent angelangt. Das energiesparende E-Ink-Display stellt eingehende Nachrichten oder den Namen eines Anrufers dar. Zudem werden Fitnessdaten wie der Puls, die zurückgelegte Distanz und der Kalorienverbrauch abgebildet. Den drei Tasten am rechten Lünettenrand weisen die Träger verschiedene Aufgaben zu. So haben sie etwa die Möglichkeit, die Musikwiedergabe auf dem Mobiltelefon zu steuern oder sich eine zweite Zeitzone anzeigen zu lassen. Preislich startet diese Kollektion ab 199,00 Euro. Noch keine konkreten Informationen liegen uns zum Marktstart vor.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.