Fossil läutet mit Skagen neue Generation an Hybrid Smartwatches ein

fossil stella gen 6 hybrid smartwatch

Während schon seit geraumer Zeit Gerüchte über die nächsten Display Smartwatches aus dem Hause Fossil kursieren, hat der Uhrenhersteller nun mit anderen Neuvorstellungen auf sich aufmerksam gemacht. Mit der Gen 6 Hybrid Stella und der Gen 6 Hybrid Machine lanciert das Unternehmen zwei Kollektionen – eine für die Damen und eine für die Herren. Der dänische Partner Skagen bringt in Zuge dessen ebenfalls frische Modelle auf den Markt. Die Gen 6 Hybrid Jorn erscheint in zwei Größen und gleicht von ihrem Können den Varianten von Fossil.

Ein typisches Merkmal bereits früherer Hybrid-Kollektionen der beiden Marken ist das sogenannte E-Ink-Display. Es kennzeichnet auch die jetzt präsentieren Exemplare. Das bedeutet, dass in das Ziffernblatt eine digitale Anzeige integriert ist, die Inhalte nur einfarbig, dafür aber permanent und energiesparend abbilden kann. Auf den ersten Blick lässt sich somit nicht erkennen, dass es sich überhaupt um ein Wearable handelt. Ein weiterer Vorteil: Das Design des Bildschirms darf von den Trägern noch individualisiert werden. So ist es etwa möglich, eigene Bilder als Hintergrund einzurichten.

Auf dem E-Ink-Display sind zudem Daten wie die zurückgelegte Schrittzahl oder die verbrannten Kalorien ersichtlich. Zudem vermögen die Hybrid Smartwatches Informationen zum Wetter oder den aktuellen Puls ihrer Besitzer anzuzeigen. Apropos Puls: Ein neuer Herzfrequenzsensor ist verbaut worden, der zusätzlich auch den Sauerstoffgehalt im Blut bestimmt. Die Fossil Gen 6 Hybrid Stella verfügt über einen Gehäusedurchmesser von 40,5 Millimetern. Sie erscheint – ebenso wie die Gen 6 Hybrid Machine in jeweils vier Ausführungen. Die Herrenmodelle charakterisiert ein Durchmesser von 45 Millimetern.

fossil stella gen 6 hybrid smartwatch_1

Neu ist zudem, dass die Smartwatches ein Mikrofon erhalten haben. Darüber lassen sich Sprachbefehle erteilen, die Amazons Alexa entgegennimmt. Die Akkulaufzeit der kompakteren Damen Smartwatches beträgt bis zu einer Woche. Bis zu zwei Wochen halten die intelligenten Uhren für die Herren durch. Dank einer Schnellladefunktion tanken die Gen 6 Hybrid Stella und die Gen 6 Hybrid Machine innerhalb von 60 Minuten genügend Energie, um wieder bei 80 Prozent anzugelangen. Im Rahmen der Neuvorstellungen hat Fossil seine zu den Hybrid Smartwatches gehörende App runderneuert und sie übersichtlicher gestaltet.

Begleitet werden die beiden Fossil-Kollektionen von der Gen 6 Hybrid Jorn der Partnermarke Skagen. Die Funktionen sind identisch – das Design jedoch einmal mehr typisch skandinavisch. Die Smartwatches stehen mit Gehäusegrößen in 38 und 42 Millimetern zur Auswahl bereit. Sie erscheinen zu einem Preis von 219 Euro. Fossil ruft für seine Ausführungen zwischen 229 und 249 Euro auf.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.