Garmin Fenix 5 geleaked: Neue Fitness Uhr erscheint voraussichtlich Anfang 2017

Mittwoch, 09. November 2016

Garmin fenix 5 Fitness UhrDer 9. November beginnt gleich mit einem Paukenschlag und damit ist nicht die US-Wahl gemeint, sondern eine Nachricht, die es vom Schweizer Hersteller Garmin gibt. Der englischsprachige Blog appelmoessite.wordpress.com hat dort Fotos der neuesten Fitness Uhr geleaked, welche auf die Produktbezeichnung Garmin Fenix 5 hören soll. Überraschend mag das auch dahingehend sein, weil viele zunächst mit dem Erscheinen einer Fenix 4 gerechnet hatten. Diese wird es wohl nie geben – aus Gründen des Aberglaubens. Einige Hersteller meiden die Zahl vier, weil sie im chinesischen Sprachgebrauch mit dem Wort Tod gleichgesetzt wird und Unglück bringt. Zu diesen Unternehmen gehört scheinbar auch Garmin.

Die Bedeutung einer Unglückszahl hat auch die 13. Diese meidet Garmin augenscheinlich nicht, denn wie aktuell vermutet wird, dürfte die Garmin Fenix 5 gleich in 13 unterschiedlichen Ausführungen auf den Markt kommen. Dabei soll es noch eine Unterteilung in die Germin Fenix 5, die Garmin Fenix 5S sowie die Garmin Fenix 5X geben. Welche Bedeutung diese Kategorisierung hat, ist bislang noch Spekulation. Es lässt sich allerdings davon ausgehen, dass die Garmin Fenix 5 ein sehr alltagstaugliches Modell wird. Vom optischen Erscheinungsbild wirkt sie wie eine stylische Armbanduhr. Bei der Garmin Fenix 5S könnte das S für Sport stehen – welche Funktionen speziell dahinterstecken, ist derzeit offen. Als dritte Kategorie im Bunde soll sich die Garmin 5X den Extremsportarten widmen.

Garmin Fenix 5S Fitness Uhr

Was alle 13 Garmin Fenix 5 Fitness Uhren den ersten Informationen zufolge gemeinsam haben: Sie sollen bis zu 100 Metern wasserdicht sein. Das wäre definitiv eine Ansage, denn damit wären die Modelle in jedem Falle zum Tauchen geeignet und davon gibt es bisweilen nur sehr wenig vergleichbare Geräte am Markt. Außerdem sind definitiv eine Herzfrequenzmessung und GPS sowie GLONASS mit an Bord. Neben der Bedienung über die Buttons am Gehäuserand soll es auch per Bildschirmberührung möglich sein, der Garmin Fenix 5 Befehle zu geben. Ein weiteres spezielles Feature, über das zum aktuellen Zeitpunkt nur spekuliert werden kann, wäre die Möglichkeit eines kabellosen Aufladens – diese soll speziell der Garmin Fenix 5X vorbehalten sein. Den auf den Fotos erkennbaren Informationen auf den Displays ist auch mit einem Barometer und möglicherweise anderen Helfern für Aktivitäten unter freiem Himmel zu rechnen. Das macht die Fenix 5 zu einer absolut tauglichen Outdoor Fitness Uhr. Zu guter Letzt wird dem neuen Modell auch ein Schnellwechselmechanismus für die Armbänder nachgesagt.

Garmin Fenix 5S Varianten Fitness Uhr

Ein Erscheinen noch in diesem Jahr vor dem Weihnachtsgeschäft ist eher unwahrscheinlich. Ein denkbares Event, um die Garmin Fenix 5 in einem angemessenen Rahmen zu präsentieren, wäre die Consumer Electronics Show, die alljährlich zum Jahresbeginn in Las Vegas stattfindet. Für 2017 ist sie vom 5. bis zum 8.  Januar angesetzt. Bislang lässt sich auch noch nichts zum Preis sagen – sofern es Neuigkeiten gibt, hält Sie Smartwatch.de natürlich umgehend auf dem neuesten Stand.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.