HUAWEI Mate Watch macht sich auf den Weg

Mittwoch, 22. Juli 2020

Huawei Watch GT 2 Smartwatch

Die Gerüchte halten sich schon länger hartnäckig: Der chinesische Hersteller HUAWEI bereitet dem Vernehmen nach eine neue Smartwatch vor. Sie soll als Mate Watch getauft und folglich neben der bestehenden GT-Serie positioniert werden. Neuen Nährboden für die Spekulationen liefert eine ganz aktuell aufgetauchte Zertifizierung der vermeintlich bald nahenden intelligenten Uhr.

Die besagte Smartwatch hat just am 21. Juli eine 3C-Zulassung erhalten. Wem das kein Begriff ist: 3C bildet die Kurzform von „China Compulsory Certification“ und ist eine Zertifizierung, die Produkte durchlaufen müssen, bevor sie im Reich der Mitte verkauft werden dürfen. Die Festlegung gilt sowohl für importierte Waren, als auch Artikel, die von einheimischen Marken stammen. Das dazugehörige Dokument liefert allerdings wenig Aufschlussreiches. Als Antragsteller ist wenig überraschend die „Huawei Device Company Limited“ aufgeführt.

Zudem geht aus den Unterlagen hervor, dass es sich um eine Smartwatch handelt und sie die Modellnummer KAN-B19 trägt. Zudem lässt sie sich mit einem Ladegerät mit neuer Energie versorgen, welches sich wiederum hinter dem Kürzel HW-050100C01 verbirgt. Informationen zu technischen Daten, den Maßen oder der Ausstattung gehen aus dem Zertifikat nicht hervor. Da die HUAWEI Mate Watch aktuell die einzige Smartwatch des Herstellers ist, über die es Spekulationen gibt, liegt der Verdacht nahe, dass ihr Marktstart vorbereitet wird.

zertifikat huawei mate watch 2020

Ein neues Modell der GT-Serie mutet noch etwas verfrüht an – schließlich erblickte die HUAWEI Watch GT 2e erst im April das Licht der Welt. Der Mate Watch wird nachgesagt, dass sie als erste ihrer Art das Betriebssystem Harmony OS nutzt. Präsentiert hatte das Unternehmen die Software bereits im vergangenen Jahr. Bislang ist sie nur auf einigen Smart-TVs installiert. In Zukunft möchte HUAWEI damit aber ein Ökosystem schaffen, sodass das Betriebssystem auch auf Wearables, PCs und in Fahrzeugen laufen soll.

Neben der Mate Watch plant die Marke aus Fernost außerdem einen neuen Fitness Tracker, der aller Voraussicht nach das HUAWEI Band 5 sein wird. Gegebenenfalls feiern beide Geräte ihr Debüt gemeinsam. Wann das geschieht, ist noch offen. Der 1. Oktober gilt aber als ein mögliches Datum. An diesem Tag soll die neue Smartphone-Serie Mate 40 enthüllt werden. Dazu ließen sich auch die passenden Wearables präsentieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.