Mehr Infos sickern zur Samsung Galaxy Watch 2 durch

Freitag, 29. Mai 2020

samsung galaxy watch smartwatch

Seit rund einem halben Jahr ist sie ein immer wiederkehrendes Gesprächsthema: die nächste Smartwatch der Marke Samsung. Einige Informationen sind im Laufe dieser Zeit schon an die Öffentlichkeit gelangt und nun gibt es die nächsten Erkenntnisse zur intelligenten Uhr der Südkoreaner. Es bedarf keiner prophetischen Fähigkeiten, um zu erahnen, dass die Präsentation dieses Modells in nicht mehr allzu weiter Ferne liegt.

Ende April tauchten die beiden Modellnummern SM-R850 und SM-R840 auf, die beim chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnik (MIIT) zur Prüfung vorlagen. Hinter der Zeichenfolge stecken aller Voraussicht nach zwei Varianten der Galaxy Watch 2, die über WLAN- und Bluetooth-Konnektivität verfügen. Zudem sind Alternativen mit LTE-Fähigkeit vorgesehen. Sie verbergen sich wohl hinter den Modellnummern SM-R845 und SM-R855. Wie das englischsprachige Portal „Droid Life“ berichtet, sind genau diese Uhren jetzt bei der FCC gelistet. Das ist die Federal Communications Commission, die US-amerikanische Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte.

Bevor eine Smartwatch auf den Markt kommt, wird sie dort zertifiziert. Von der Samsung Galaxy Watch 2 ist zudem die Gehäuserückseite abgebildet. Dank der Aufschriften lassen sich neue Erkenntnisse gewinnen. Der Durchmesser beträgt demnach 45 Millimeter. Dadurch scheint die Uhr etwas kompakter zu werden. Zur Erinnerung: Die derzeit aktuelle Galaxy Watch verfügt in der größeren Ausführung über eine Diagonale von 46 Millimetern. Die schlankere Version misst 42 Millimeter, wobei sich spekulieren lässt, ob diese etwa auf 40 Millimetern komprimiert werden könnte.

samsung galaxy watch 2 fcc zertifikat der smartwatch

Das abgebildete Modell kennzeichnet zudem ein Gehäuse aus Edelstahl. Als weitere Materialien waren schon im Vorfeld Aluminium und Titan im Gespräch. Die Aufschrift verrät obendrein, dass eine Zertifizierung nach Militärstandards besteht, sodass die Smartwatch dementsprechend robust und sporttauglich gehalten ist. Gegen das Eindringen von Wasser zeigt sie sich bis zu 50 Meter geschützt, während Gorilla Glass DX für den Schutz des Displays sorgt.

Eine Präsentation der Samsung Galaxy Watch 2 ist im August denkbar. Im vergangenen Jahr enthüllten die Südkoreaner in diesem Zeitraum die Galaxy Watch Active 2. Farblich soll sie offenbar in Silber, Schwarz und Gold erhältlich sein. Der Speicherplatz verdoppelt sich auf acht Gigabyte. Bis zur offiziellen Premiere der Smartwatch wird es aber mit ziemlicher Sicherheit noch weitere Gerüchte geben.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.