Polar Grit X setzt als Outdoor GPS Uhr neue Maßstäbe

Mittwoch, 22. April 2020

polar grit x outdoor fitness uhr

Eine neue GPS Uhr für alle Outdoor-Enthusiasten betritt den Markt. Der finnische Hersteller Polar hat ganz aktuell die Grit X präsentiert. Das frische Wearable richtet sich an weibliche wie männliche Athleten und kommt mit zahlreichen Innovationen im Gepäck, die das Training im Gelände aufwerten. So lässt sich beispielsweise der Energie- und Wasserhaushalt des Trägers analysieren, um die Leistung während eines Workouts auf einem möglichst konstanten Level zu halten. Das ist längst noch nicht alles, womit sich die gerade einmal 46 Gramm leichte Smartwatch zu einem Schwergewicht in ihrem Segment entwickeln dürfte.

Erste Indizien zur neuen Fitness Uhr von Polar tauchten vor rund einem Monat auf, worüber wir bereits berichteten. Viele der im Vorfeld kursierenden Vermutungen haben sich bewahrheitet. Aus der Menge hebt sich die Grit X schon allein durch den intelligenten Assistenten FuelWise ab. Dieses Feature verfolgt das Ziel, den Wasser- und Energiehaushalt des Sportlers genau zu beobachten. Braucht der Athlet während einer anspruchsvollen Einheit Kohlenhydrate, weist ihn die Uhr darauf hin. Dadurch lässt sich das aktuelle Leistungsniveau möglichst lange konservieren. Auf die gleiche Weise empfiehlt die Polar Smartwatch eine Flüssigkeitsaufnahme zu gegebener Zeit.

polar grit x fitness uhr_1

Ebenfalls neu ist der sogenannte Hill Splitter. Damit werden gezielt Leistungswerte beim Bewältigen von Aufstiegen und Gefällen verfolgt. Werte wie der Puls, das Tempo oder die zurückgelegte Entfernung stehen dabei im Fokus. Zudem bringt Polar den Dienst Komoot auf die Grit X. Wer sich zu Fuß oder auf dem Rad in unbekanntes Terrain begibt, darf sich von der App navigieren lassen. Auf längeren Touren sollte die Wettervorhersage nützlich sein, welche für die jeweils zwei nächsten Tage gilt. Stichwort längere Touren: Ausdauer bringt die Sportuhr ebenfalls mit. Bei permanenter Herzfrequenzmessung und aktivem GPS erreicht sie bis zu 40 Stunden Dauerbetrieb. Sie offeriert verschiedene Akku-Modi, mit denen sie im Idealfall gar bis zu 100 Stunden durchzuhalten vermag. Ist sie als klassische Smartwatch im Einsatz, schafft sie rund sieben Tage am Stück.

Eigenen Aussagen zufolge, wollte Polar anspruchsvollen Athleten alle Tools an die Hand geben, die sie benötigen. Neben den bereits genannten gehört auch der Blick auf die Regeneration dazu. Anknüpfend an die im Vorjahr präsentierte Ignite wartet die Grit X mit der Nightly-Recharge-Funktion auf. Diese dient dazu, den Schlaf detailliert auszuwerten – immer mit dem Blick darauf, wie sich der Nutzer mit seinem zentralen Nervensystem erholt. Wie es für Polar Smartwatches üblich ist, unterstützt die Grit X mehr als 100 verschiedene Aktivitäten. Sie erscheint zum Start in den drei Farben Weiß, Schwarz und Grün. Ihre unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 429,95 Euro.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.