Praktisch alle Infos zur Samsung Galaxy Watch Active 2 bekannt

Donnerstag, 25. Juli 2019

Samsung Galaxy Watch Active 2 Smartwatch

Diese Smartwatch gibt Rätsel auf: Noch mehr als dass Samsung im vergangenen Jahr mit der Galaxy Watch im Gespräch war, drängt sich die Marke aus Südkorea in diesem Sommer in die Schlagzeilen. Galt 2018 in erster Linie das Betriebssystem der intelligenten Uhr als Diskussionsthema, so herrscht jetzt umso mehr Verwirrung, welches Modell überhaupt im kommenden Monat präsentiert wird. Ist es die Galaxy Watch Active 2 – oder am Ende doch eine Galaxy Watch 2?

Noch einmal kurz zur Erinnerung: 2018 hat Samsung die Galaxy Watch veröffentlicht. Die etwas sportlichere Galaxy Watch Active enthüllte das Unternehmen erst im Februar dieses Jahres. Viele Quellen berichten, dass sie dennoch schon im August einen Nachfolger erhält. Pressebilder sind immerhin schon aufgetaucht und sogar die technischen Details liegen praktisch alle vor. Dagegen spricht, dass zuletzt ein Plan die Runde machte, auf dem sämtliche Mobiltelefone und Wearables aufgeführt waren, die Samsung bis Ende 2019 auf den Markt bringt. Dort gab sich nur die Galaxy Watch 2 zu erkennen.

Samsung Galaxy Watch 2 Release Leak 2019

Der US-Branchenkenner Evan Blass meint, dass die Galaxy Watch Active 2 bevorsteht. Auf einem Pressebild wird das Ziffernblatt der Smartwatch gezeigt und als Datum ist der 5. August hinterlegt. Nun geht er davon aus, dass der Hersteller schon an diesem Tag mehr Informationen zu der Uhr preisgibt. Dabei sollte ursprünglich eigentlich der 7. August als wichtiges Datum gelten, denn dann wird das Note 10 Smartphone enthüllt – und mit ihm ein neuer Begleiter fürs Handgelenk. Im letzten Jahr bewies Blass, dass auch er nicht immer mit seinen Prognosen richtig liegt. Er behauptete zwischenzeitlich, Samsung würde der Galaxy Watch nicht sein eigenes Betriebssystem Tizen OS, sondern Googles Wear OS verpassen.

Unabhängig davon, was Samsung in Kürze vorstellt: Ein detaillierter Blick auf die Eigenschaften der Galaxy Watch Active 2 lohnt in jedem Fall. Die Smartwatch soll eine berührungsempfindliche Lünette besitzen, über welche sie die Nutzer unter anderem bedienen. Außerdem erhält die Uhr den gleichen Exynos 9110 Prozessor, der auch in der aktuellen Galaxy Watch verbaut ist. Als Speicher stehen abermals 4 Gigabyte bereit, um dort Musik oder Apps zu hinterlegen. Die Watch Active 2 wird in zwei Größen erscheinen. Das kompakte Modell bringt es auf eine Diagonale von 40 Millimetern und einen 1,2 Zoll Bildschirm. Die größere Ausführung verfügt über einen Durchmesser von 44 Millimetern und ein 1,4 Zoll Display. Dabei ist jeweils eine Auflösung von 360 x 360 Pixeln zu nennen.

Samsung Galaxy Watch Active 2 Smartwatch_1

Zusätzlich sieht Samsung eine LTE-Version vor, die dementsprechend auch komplett losgelöst vom Handy genutzt werden kann. Beim Gehäuse gibt es offenbar mit Aluminium und Edelstahl zwei Materialien und Farben wie Silber, Schwarz oder Roségold. Des Weiteren soll die Galaxy Watch Active 2 mit der energiesparenden und besonders stabilen Bluetooth-5-Technologie ausgestattet sein. Bezüglich der Funktionen steht eine EKG-Messung zur Debatte, die jedoch später, vermutlich erst 2020, freigegeben werden soll. Dafür hat Samsung angeblich noch keine Zertifizierung erhalten. Gerade aus diesem Grund erscheint es umso wahrscheinlicher, dass die Smartwatch folglich im kommenden Jahr ihr Debüt feiert. Ansonsten gäbe es keinen Grund für die Südkoreaner, schon so zeitnah einen Nachfolger in den Handel zu bringen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.