Samsung Galaxy Watch Active 4 kündigt sich mit ersten Bildern an

Mittwoch, 23. Juni 2021

samsung galaxy watch 4 active render foto smartwatch_1Wie praktisch in jedem Jahr liefert Samsung auch 2021 viel Gesprächsstoff zu seinen kommenden Neuerscheinungen auf dem Smartwatch-Markt. Gegenwärtig ist dieses Thema besonders spannend, da seit Kurzem feststeht, dass der Hersteller sein eigenes Betriebssystem Tizen OS aufgibt und künftig mit Google zusammenarbeitet.  Die nächsten Modelle werden demnach mit Wear ausgestattet sein. Dank vorheriger Leaks ist auch schon bekannt, dass Samsung sowohl eine Galaxy Watch 4, als auch eine sportlichere Galaxy Watch Active 4 plant. Zu zweitgenannter Smartwatch sind jetzt die ersten Fotos im Umlauf.

Der unter dem Pseudonym „OnLeaks“ bekannte Branchen-Insider Steve Hemmerstoffer hat über seinen Twitter-Account mehrere Bilder veröffentlicht. Sie sollen das Design der Galaxy Watch Active 4 zeigen, welche die direkte Nachfolge der derzeit noch aktuellen Galaxy Watch Active 2 antritt. Zu sehen ist die intelligente Uhr in vier Farbausführungen – und zwar in Schwarz, Dunkelgrün, Grau und Gold. Im Allgemeinen bleiben die Südkoreaner dem Design dieser Serie treu und setzen auf eine eher schlichte Gestaltung.

samsung galaxy watch 4 active render foto smartwatch

Einige Feinheiten wurden aber dennoch verändert. Dazu gehören die Formgebung der beiden Tasten, der Übergang zwischen Gehäuse und Armband sowie der Displayrand. Apropos Rand: Die für die Galaxy Watch typische, drehbare Lünette ist hier nicht vorgesehen. Vermutlich wird sie stattdessen abermals als berührungsempfindlicher Ring eingerichtet, wie es schon bei der Galaxy Watch Active 2 der Fall ist. Das Gehäuse soll laut aktuellen Gerüchten aus Aluminium bestehen. Zur Größe der Smartwatch gibt es indes widersprüchliche Meldungen. Einigkeit herrscht zwar, dass die kleinere Ausführung 40 Millimeter misst. Für die größere Option sind allerdings sowohl 42, als auch 44 Millimeter im Gespräch.

Nicht ganz klar ist außerdem, wann Samsung die Galaxy Watch Active 4 und die Galaxy Watch 4 präsentieren wird. In jedem Fall lädt das Unternehmen am 28. Juni im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) zu einer virtuellen Pressekonferenz ein. Dort geht es eigenen Ankündigungen zufolge auch um die „Zukunft der Smartwatches“. Ob bei diesem Event nur ein Ausblick auf die Kooperation mit Google gegeben wird oder auch der Vorhang zu den neuen Modellen fällt, ist ungewiss. Sein letztes Modell hat Samsung mit der Galaxy Watch 3 im August des vergangenen Jahres enthüllt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.