Skagen stellt die Signatur T-Bar als bislang kleinste Hybrid Smartwatch vor

Montag, 25. September 2017

Logo Skagen DenmarkDie dänische Marke Skagen hat noch einmal nachgelegt, was die Kategorie der Hybrid Smartwatches angeht. Der für seine minimalistischen Zeitmesser bekannte Hersteller arbeitet bekanntermaßen mit der US-amerikanischen Fossil Group zusammen. Und diese wiederum kündigte bereits zum Jahresbeginn mehr als 300 verschiedene, neue Wearables bis Ende 2017 an. Mit der Skagen Signatur T-Bar sind nun vier weitere Modelle hinzugekommen, die sich durch eine besondere Eigenschaft hervorzuheben wissen.

Das außergewöhnliche Merkmal der neuen Skagen Hybrid Smartwatch besteht darin, dass diese das bislang kleinste Modell verkörpert. Der Gehäusedurchmesser beträgt lediglich 36 Millimeter, sodass sich die Skandinavier hier ganz explizit an die Damen richten möchten. Passend dazu fällt auch die Höhe des Gehäuses mit gerade einmal zwölf Millimetern ausgesprochen schlank aus. Insgesamt zeigt sich die Skagen Signatur T-Bar in vier verschiedenen Ausführungen. Die Farbe des Gehäuses bietet sich dabei bei zwei Varianten in Silber sowie bei jeweils einer in Gold und Roségold an. Darauf abgestimmt sind die 16 Millimeter breiten Armbänder, die entweder aus Leder oder aus Edelstahl bestehen.

Während die Skagen Signatur T-Bar also Neuerungen hinsichtlich der Abmessungen aufweisen kann, bleiben die Funktionen typisch für eine Hybrid Smartwatch. Das bedeutet, dass auch die vier frischen Modelle jeweils mit iOS und Android in gleichem Umfang kompatibel sind und jederzeit über Neuigkeiten informieren, die sich auf dem Mobiltelefon ereignen.

Skagen Signatur T-Bar Hybrid Smartwatch

Ein Aktivitätstracking, bestehend aus einem Schrittzähler, dem Messen der gelaufenen Distanz und einer Kalorienberechnung kommt ebenfalls nicht zu kurz. Gleichzeitig analysiert die neue Skagen Hybrid Smartwatch auch die Dauer und Qualität des Schlafes. Mit der Signatur T-Bar ist es abermals möglich, diverse Funktionen auf dem Smartphone fernzusteuern. Dazu gehört unter anderem das Bedienen des Kamera-Auslösers oder der Musikwiedergabe. Dank eine Knopfzellenbatterie erübrigen sich regelmäßige Aufladungen – auch das ist eine klassische Eigenschaft von Hybrid Smartwatches.

Seit heute, dem 25 September, ist die Skagen Signatur T-Bar erhältlich. Sie bewegt sich preislich je nach Ausführung zwischen 199 und 219 Euro.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.