TCL Moveband: Neues Fitness Armband mit langem Atem

TCL Moveband Fitness ArmbandDie Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas läuft noch bis zum 8. Januar. Auf der Elektronikmesse sind bereits eine Reihe interessanter Smartwatches und Fitness Uhren zu sehen gewesen. Bislang dürfte das chinesische Unternehmen TCL hierzulande kaum bekannt sein, doch es ist mit der Marke Alcatel verknüpft und von der sind in der Vergangenheit bereits einige Smartwatches für Erwachsene und Kinder auf den Markt gekommen. TCL stellt nun auf der CES ein sehr modisches Fitness Armband für Damen und Herren vor.

Es trägt den Namen TCL Moveband und bietet alle grundlegenden Funktionen eines Fitness Armbands. Dementsprechend kann es neben einem Schrittzähler auch die gelaufene Distanz ermitteln und berechnet die Menge der verbrannten Kalorien. Des Weiteren wirft es einen detaillierten Blick auf den Schlaf, dessen Dauer sowie die Qualität.

Ein Display hat das TCL Moveband unterdessen nicht erhalten – die Auswertung der Daten erfolgt über die dazugehörige App. Trotzdem kommuniziert das Armband mit seiner Trägerin oder seinem Träger. Der aus Metall bestehende Tracker beherbergt einen Vibrationsmotor und drei LEDs. Somit macht er jederzeit darauf aufmerksam, wenn Anrufe oder Nachrichten auf dem verbundenen Smartphone eingehen. Zudem soll das TCL Moveband in der Lage sein, verschiedene Gesten zu erkennen, mit denen sich das Mobiltelefon steuern lässt.

TCL Moveband Varianten Fitness Armband

Optisch erweckt das Fitness Armband nicht gleich den Eindruck ein solches zu sein, sondern könnte von einem unwissenden Betrachter aus als modisches Accessoire aufgefasst werden. Das TCL Moveband ist ein Unisex Wearable. Ein einfaches Echtlederband ist eher für die Herren bestimmt, während eine doppelt gewickelte Ausführung für die Damen vorgesehen ist. Wasserdicht ist es im Übrigen auch und weiß vor allem mit einer langen Akkulaufzeit von bis zu 30 Tagen beeindrucken.

Wann das TCL Moveband hierzulande konkret erscheinen wird, ist derzeit noch offen. Es ist aber zur groben Orientierung vom zweiten Quartal dieses Jahres die Rede. Über den Preis lässt sich zudem nur spekulieren, wobei dieser vom Hersteller vielsagend als „attraktiv“ angekündigt ist.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.