Xplora X6 Play: Neue Kinder Smartwatch erscheint in Kürze

xplora x6 play smartwatch

Smartwatches für Kinder sind die Produktkategorie, in der sich der norwegische Hersteller Xplora als einer der wichtigsten Vertreter etabliert hat. Zudem offeriert das Unternehmen auch Modelle für Senioren. In Kürze gibt es eine neue GPS Uhr, die sich einmal mehr an die jüngste Zielgruppe richtet. Die Xplora X6 Play soll noch in diesem Monat erscheinen und beschert Kindern sowie deren Eltern einen Mehrwert für den Alltag. Dafür sorgt der breit gefächerte Funktionsumfang, der trotzdem eine simple Bedienung ermöglicht.

Bislang präsentierte Xplora seine Modelle stets in mehreren Farbvarianten. Bei der X6 Play ist das anders: Es gibt lediglich eine Standardausführung. Das lässt zunächst einmal eine eingeschränkte Auswahl vermuten. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Die Kinder Smartwatch wird mit drei wechselbaren Gehäuseabdeckungen, sogenannten Cases, ausgeliefert. Diese sind in Schwarz, Limettengrün und Pink gehalten. Somit sprechen die Skandinavier Mädchen und Jungen gleichermaßen an und bieten ihnen obendrein noch Abwechslung. Mit einem simplen Handgriff lässt sich das Design verändern. Zudem hat die GPS Uhr Zertifizierung nach dem Standard IP68 vorzuweisen. Das bedeutet konkret, dass sie bis zu 30 Minuten in 1,5 Meter tiefem Wasser unbeschadet übersteht.

Die Xplora X6 Play besitzt ein 1,52 Zoll großes TFT Display, das mit 360 x 400 Pixeln auflöst. Sie wartet mit einer 5 Megapixel starken Kamera auf, mit der die Kleinen Fotos machen dürfen, die auf dem internen Speicher der GPS Uhr landen. Mit der Smartwatch lassen sich Telefonate führen, Sprachnachrichten austauchen und Textmitteilungen empfangen. Der Vorteil gegenüber einem Handy besteht darin, dass nur gespeicherte Kontakte mit dem Kind kommunizieren können. Somit bleiben Unbefugte außen vor.

xplora x6 play smartwatch_3

Machen sich die Eltern Sorgen, orten sie ihren Nachwuchs. Die 4G-fähige Xplora X6 Play verfügt standesgemäß über einen SOS Knopf. Über diesen verständigen die Kleinen schnell Hilfe – die Uhr wählt dann automatisch die Nummern von gespeicherten Kontakten. Des Weiteren besteht die Option, Aufenthaltsbereiche festzulegen. Betreten oder verlassen die kleinen Träger mit der Smartwatch diese Zonen, sendet die X6 Play eine Benachrichtigung an die Eltern.

Neben Tools wie einer Stoppuhr oder einstellbaren Alarmen bietet die Tracker Uhr auch einen Schrittzähler. Pro 1.000 gesammelter Schritte erhalten die Kinder eine Xplora Coin als virtuelle Belohnung. Diese dürfen sie dann einlösen, um etwas zu spielen oder für einen guten Zweck zu spenden. Somit werden die Sprösslinge automatisch zu mehr Bewegung angespornt.

Die Xplora X6 Play soll nach aktuellem Stand Mitte November erscheinen. Inzwischen ist sie im Smartwatch-Shop erhältlich.

1 Kommentar
  1. Dolling

    Ich finde es unfassbar das mit dem neuen 5 Update die jahresscgritte verschwunden sind und das einem Kind wenn es so weiter tgl läuft eine Summe Schritte vorgegaukelt werden was ist daran externe Angaben zu leisten auch um die Vergangenheit im Blick zu haben.
    Sehr schlechte schrittzahler app .
    Das koennen die billigen kleinen schon besser. Hier geht es um eine xplorer 5 und 6 und beide liefern keine vernünftigen bewegungdaten gut man kann per gps den Weg als km sehen aber um zur Bewegung anzuregen reicht es den Kindern nicht und für Eltern mit Kindern zur bewegungsuberwachung aus gesundheitlichen Gründen Grotten schlecht

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.