James Telecare
James Telecare
James Telecare

James Telecare

james-sicherheitsuhr-b6-weiss
James Sicherheitsuhr B6
Weiß
179,00 
verfügbar!
james-sicherheitsuhr-b6-schwarz
James Sicherheitsuhr B6
Schwarz
179,00 
verfügbar!

James Telecare

Der Hersteller James TeleCare stammt aus Österreich und hat sich mit seinen Produkten einer ganz klaren Mission verschrieben: Er möchte älteren Menschen die Chance geben, so lange wie möglich ihre Eigenständigkeit zu wahren. Seine smarten Technologien – allen voran intuitiv zu bedienende GPS Uhren – bilden dafür die Grundlage. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil des Sortiments. James TeleCare ist mit dem IT-Unternehmen ilogs verbunden, welches schon seit 2005 existiert. Die James Sicherheitsuhr B6 und die James Sicherheitsuhr S6 sind bekannte Modelle, welche die Sicherheit von Senioren erhöhen und ihren Alltag komfortabler gestalten.

Mission von James TeleCare: Sicherheit, Gesundheit und Gemeinschaft

Schon lange beobachtet das Unternehmen ilogs, aus dem James TeleCare hervorgegangen ist, den demographischen Wandel und seine Herausforderungen. Es startete 2005 im Jahr seiner Gründung mit einer Lösung für die Zeit- und Leistungserfassung für sämtliche mobile Pflegedienste in seinem Heimatland Österreich. Auch große Pflegeeinrichtungen in der Hauptstadt Wien gehörten sofort zu den Kunden. In den Folgejahren dehnte ilogs seinen Service auf weitere Länder Europas aus.

Die erste Senioren Smartwatch von James TeleCare fand schließlich 2018 den Weg auf den Markt. Präsentiert wurde sie auf einer der wichtigsten europäischen Technikmessen, dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona. Ein Jahr später weckte die intelligente Uhr die Aufmerksamkeit eines Großkunden in den USA. 2020 konnte der Hersteller aus Klagenfurt dann einen wichtigen Meilenstein verbuchen: Er erreichte die Marke von 10.000 Senioren Smartwatches, die weltweit im Einsatz sind. Inzwischen hat sich diese Zahl, aber auch das Sortiment von James TeleCare erweitert.

james telecare senioren smartwatch

Bei der Entwicklung seiner Produkte stützt sich das Unternehmen auf drei Säulen, die einen wichtigen Grund für den Erfolg verkörpern: Sicherheit, Gesundheit und Gemeinschaft. Die Technologien sind darauf ausgerichtet, Senioren sowie deren Umfeld verschiedene Angebote bereitzustellen. Das damit verbundene Ziel: die Lebensqualität im Alter steigern. Dazu gehört insbesondere, dass sie so lange wie möglich eigenständig in ihrem vertrauten Zuhause verbleiben können. Im Zentrum stehen dafür GPS Uhren, die leicht zu bedienen sind.

Schutzengel für Träger im fortgeschrittenen Alter

Aus heutiger Sicht wirkt der über viele Jahre genutzte Hausnotruf nicht mehr zeitgemäß. Die Wearable-Technologie bietet unlängst komfortablere und fortschrittlichere Lösungen. James TeleCare liefert dafür die passenden Belege. Die von dieser Marke entwickelten Senioren Smartwatches lassen sich längst nicht nur innerhalb der eigenen vier Wände nutzen. Vielmehr haben die Träger die Möglichkeit, sich vollkommen frei damit zu bewegen und jederzeit Hilfe zu holen oder mit den Angehörigen zu kommunizieren.

Gibt es einen Notfall, verständigen die Senioren auf ganz unkomplizierte Weise zuvor gespeicherte Kontakte. Sowohl die James Sicherheitsuhr S6, als auch die James Sicherheitsuhr B6 funktionieren nach diesem Prinzip: Mit nur einem Knopfdruck wird ein Anruf gestartet – ist die erste Person nicht erreichbar, wählen die Senioren Smartwatches automatisch die nächste an.

Zugleich versenden sie eine Nachricht. Diese Mitteilung enthält den Hinweis, dass der Besitzer der GPS Uhr Hilfe benötigt und eine Information, wo er sich gegenwärtig aufhält. Dadurch fällt das Orten im Notfall leicht. Alternativ lässt sich auch eine professionelle Rufzentrale über die James TeleCare Smartwatches verständigen. Die Mitarbeiter koordinieren dann die schnelle Unterstützung für den Träger. Neben der Positionsbestimmung können bei Modellen wie der Sicherheitsuhr S6 Aufenthaltsbereiche festgelegt werden. Sobald der Senior eine zuvor definierte Zone betritt oder verlässt, informiert der schlanke Begleiter am Handgelenk darüber. Ein solches Feature ist natürlich vor allem dann nützlich, wenn der Betroffene unter Demenz leidet. Die James TeleCare Sicherheitsuhr S6 verfügt darüber hinaus über eine Sturzerkennung – erkennt sie, dass der Besitzer gefallen ist, versendet automatisch einen Notruf.

james telecare senioren smartwatch_3

Kommunikation zwischen Alt und Jung leicht gemacht

Ein Handy schreckt gerade Menschen im fortgeschrittenen Alter oftmals wegen seines reichhaltigen Funktionsumfangs ab. Damit die Nutzer ein gutes Gefühl beim Gebrauch haben, ist eine simple Handhabung wichtig. James TeleCare erfüllt diesen Anspruch vollkommen. Dank der Senioren Smartwatches gestaltet es sich für Familien denkbar komfortabel, mit ihren älteren Angehörigen in regelmäßigem Kontakt zu bleiben. Sie rufen ganz einfach auf der GPS Uhr an – der Träger akzeptiert das eingehende Gespräch mit einem simplen Knopfdruck ohne Berührungsängste.

james telecare senioren smartwatch_1

Textnachrichten empfangen die smarten Alltagsbegleiter ebenfalls, woraufhin die Senioren mit einer Sprachmitteilung reagieren können. Für die Kommunikation müssen sich die Angehörigen nicht um eine SIM-Karte oder einen Mobilfunkvertrag bemühen. Stattdessen ist bereits alles eingerichtet – für die monatliche Nutzung fallen 9,90 Euro an. Wer den professionellen Notrufdienst als zusätzliche Option hinzubuchen möchte, zahlt weitere 9,90 Euro.

Die Gesundheit im Auge behalten und weitere smarte Extras

Mit der Sicherheit und der Kommunikation endet der Funktionsumfang der James TeleCare Senioren Smartwatch aber längst noch nicht. Die Träger bekommen mit den intelligenten Uhren gleichzeitig die Möglichkeit, ihre Gesundheit und Aktivität im Blick zu behalten. Ein Schrittzähler sowie eine Pulsmessung sind aus diesem Grund obligatorische Fähigkeiten der Wearables. Die James TeleCare Sicherheitsuhr B6 vermag darüber hinaus sogar den Blutdruck zu bestimmen. Alle gesammelten Daten werden in der James App ausgewertet. Sie steht den Angehörigen für Android ebenso zur Verfügung wie für iOS.

james telecare senioren smartwatch_2

Um etwa die Einnahme wichtiger Medikamente nicht zu vergessen, lassen sich außerdem Erinnerungen einrichten. Doch nicht nur das rufen die Uhren des österreichischen Herstellers ins Gedächtnis: Sie warnen auch vorab, wenn der Akkustand niedrig ist. Somit laden die Träger ihre Senioren Smartwatch von James TeleCare rechtzeitig auf. Mit diesem sinnvoll zusammengestellten, aber nicht überladenen Funktionsumfang sowie neutralen Designs in Schwarz und Weiß bietet die Marke die optimalen GPS Tracker Uhren für die ältere Zielgruppe.

James Telecare News

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.