Oppo Watch 3 wird die erste Smartwatch mit neuem Chip

oppo watch 2 smartwatch_2

Erst in dieser Woche präsentierte Chiphersteller Qualcomm die neuste Generation seines Smartwatch-Prozessors. In einer Vielzahl der kommenden Modelle mit dem Google Betriebssystem Wear OS wird diese Technologie verbaut sein. Mehr Leistung und längere Akkulaufzeiten bei gleichzeitig schlankeren Maßen – das sind, knapp auf den Punkt gebracht, die wichtigsten Verbesserungen. Jetzt steht fest, welche Marke die erste Uhr mit dem Snapdragon W5+ auf den Markt bringen wird.

Diesen Status sichert sich Oppo mit der Watch 3. Die derzeit aktuelle zweite Generation findet offenbar nicht den Weg auf den deutschen Markt. Hierzulande ist bislang lediglich die Oppo Watch erhältlich, die zu den beliebtesten Modellen mit Wear OS gehört. Gründe dafür sind neben dem erschwinglichen Preis und der reichhaltigen Ausstattung sicherlich auch die optische Ähnlichkeit zur Apple Watch.

oppo watch smartwatch varianten

Im August erscheint die Oppo Watch 3. Das hat ganz aktuell Franco Li als stellvertretender Vizepräsident und Präsident der IoT-Abteilung des Unternehmens bekanntgegeben. In seiner Ankündigung erklärt er auch, dass Oppo und der Chiphersteller bereits längere Zeit eng zusammenarbeiten. „Als erste Smartwatch, die von der Snapdragon W5 Wearable-Plattform angetrieben wird, wird sie unsere Nutzer mit besserer Leistung begeistern“, schickt Li voraus.

Ein konkretes Datum für die Präsentation der Oppo Watch 3 nannte er dabei noch nicht. Auch technische Details stehen bisweilen noch nicht fest. Was aber fakt ist: Es wird mehr als eine Ausführung der Smartwatch geben. Unterschiedliche Größen oder auch die Wahl zwischen Varianten mit und ohne integrierte eSIM sind gut denkbar. Dass Wear OS abermals als Betriebssystem zum Einsatz kommt, lässt sich mit Sicherheit sagen. Und Oppo wird definitiv am Design mit einem eckigen Gehäuse festhalten.

ankuendigung mobvoi ticwatch pro 4 smartwatch

Schon bald dürfte eine weitere Smartwatch folgen. Mobvoi hat inzwischen sein leistungsfähigstes Modell angekündigt. Vermutlich handelt es sich dabei um die TicWatch Pro 4. Auf einem Teaserbild ist die intelligente Uhr mit einer runden Lünette zu erkennen. Nach Angaben von Qualcomm arbeiten verschiedene Hersteller an insgesamt 25 neuen Modellen, die den innovativen Prozessor verwenden werden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.