Auf groß folgt klein: Amazfit GTS 2 Mini deutet sich an

Mittwoch, 11. November 2020

amazfit gts 2 smartwatch

Der chinesische Hersteller Amazfit legt weiterhin eine flotte Sohle auf das Parkett des Smartwatch-Marktes. Erst im September präsentierte er mit der GTS2 und der GTR 2 zwei von der Ausstattung nahezu identische Modelle, die sich jedoch durch ihre Gehäuseform voneinander unterscheiden. Im Oktober legte er mit der Amazfit Pop nach. Ganz offensichtlich hat er bereits die nächsten intelligenten Uhren in der Schublade. Eine GTS 2 Mini dürfte eine der nächsten Neuerscheinungen zu sein – sie bleibt wohl nicht die einzige.

Die Veröffentlichung der Amazfit GTS 2 Mini ist schon nahezu spruchreif. Immerhin gibt es ein klares Indiz dafür: Die Smartwatch taucht als Eintrag bei der Federal Communications Commission (FCC) auf. Bei der US-Behörde müssen die Hersteller ihre Geräte vor dem Marktstart registrieren lassen. Dort sind auch Skizzen der intelligenten Uhr zu sehen. Nach diesen zu urteilen, erinnert die GTS 2 Mini vor allem an die Amazfit Bip, die bereits länger verfügbar ist.

Viel lässt sich dem Bildmaterial allerdings nicht entnehmen. In jedem Fall verfügt die Smartwatch – wie die GTS 2 – über einen quadratischen Bildschirm mit abgerundeten Ecken. Die Bedienung gelingt einerseits über den Touchscreen und zum anderen über die am rechten Gehäuserand platzierte Taste. Interessant ist in jedem Fall, dass auch eine CE-Zertifizierung hinterlegt wurde. Dementsprechend findet die GTS 2 Mini den Weg auf den europäischen Markt.

amazfit gts 2 mini leak smartwatch

Schwierig ist es unterdessen, über die zu erwartende Ausstattung der intelligenten Uhr zu sprechen. Die zuletzt präsentierte GTS 2 besitzt einen optischen Pulsmesser– darüber verfügt auch das nahende Modell. Ob es jedoch ebenso ein GPS-Modul, einen NFC Chip und einen SpO2-Sensor zum Bestimmen des Sauerstoffgehalts im Blut erhält, bleibt vorerst offen. Vermutlich spart Amazfit an der einen oder anderen Stelle ein, um diese Smartwatch noch günstiger anbieten zu können. Angesichts der Bezeichnung als GTS 2 Mini, ist auch mit einem kompakteren Gehäuse zu rechnen. Zum Vergleich: Die GTS 2 kennzeichnet eine Bildschirmdiagonale von 1,65 Zoll, die etwa 42 Zentimetern entsprechen.

Schon im vergangenen Monat kursierte des Weiteren das Gerücht zu einer Amazfit London. Nachdem die Pop Smartwatch bereits im Oktober debütierte, soll es sich bei diesem Modell wohl um eine abgewandelte Version davon handeln.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.