Diesel On Full Guard
199,00 229,00 

Diesel On Full Guard

gewählte Farbe: ( )
Gliederarmband - Schwarz
Gliederarmband - Gold
Leder - Schwarz/Silber
Leder - Schwarz/Grün
Leder - Braun/Schwarz
Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar. Sie können dieses Produkt aber bei unserem Partner bestellen.

nicht verfügbar

Nachdem Diesel im Jahr 2016 bereits seine erste Hybrid Smartwatch sowie einen modischen Fitness Tracker vorgestellt hatte, enthüllte das Modelabel im Rahmen der Baselworld 2017 seine erste Display Smartwatch. Diese arbeitet mit dem Google Betriebssystem Android Wear 2.0 und zeichnet sich durch ein für das Label typisches, markant-maskulines Design aus. Die Diesel On Full Guard wird darüber hinaus in mehreren Varianten angeboten, die sich unter anderem bei der Farbe und dem Material des Armbands unterscheiden. Die Smartwatch hebt sich von anderen Modellen mit Android Wear 2.0 dadurch ab, dass sie diverse Effekte mit sich bringt. Beim Nachrichteneingang simuliert die Diesel On Full Guard beispielsweise vorübergehend, dass der Bildschirm splittert. Gleichzeitig bietet die intelligente Uhr die klassischen Fitness Funktionen vom Zählen der Schritte über die Berechnung des Kalorienverbrauchs bis hin zur Aufzeichnung verschiedener Aktivitäten auf. Weitere nützliche Features wie ein Wecker, eine Stoppuhr oder die Bedienung des Mobiltelefons vom Handgelenk aus, gehören ebenfalls zu den Fähigkeiten der Diesel On Full Guard.

Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar. Sie können dieses Produkt aber bei unserem Partner bestellen.

nicht verfügbar

Produktbeschreibung

Diesel On Full Guard Produktbeschreibung

Seinen ersten Schritt auf den Markt der Wearables hatte das Modelabel Diesel 2016 gewagt und neben einem stylischen Fitness Armband auch eine Hybrid Smartwatch veröffentlicht. Im folgenden Jahr enthüllte die Marke auf der Baselworld im März die erste eigene intelligente Uhr mit einem digitalen Display. Getauft wurde diese auf die Bezeichnung Diesel On Full Guard. Ein für die Zeitmesser des italienischen Unternehmens typisch markantes Design charakterisiert das Wearable, welches ausschließlich die Herren als Zielgruppe anspricht. Das auf der Smartwatch installierte Betriebssystem ist Android Wear 2.0 von Google. Dadurch lässt sich der Funktionsumfang der Diesel On Full Guard durch den Download von Apps aus dem Play Store nach Belieben erweitern. Standesgemäß informiert die intelligente Uhr über alle Arten von Nachrichten, die auf dem Smartphone ankommen und ebenso über Anrufe. Darüber hinaus erfasst sie die körperlichen Aktivitäten, zeichnet den Schlaf auf und hat einige nützliche Tools wie einen Wecker, eine Stoppuhr oder eine Terminerinnerung vorzuweisen. Die Diesel On Full Guard steht in verschiedenen Varianten zur Auswahl, wobei sich etwa das Armband frei wählen lässt. Gleichzeitig hebt sich die Smartwatch durch spezielle Display-Effekte von anderen Uhren ab, die dann zum Einsatz kommen, wenn es Neuigkeiten gibt.

Markant-maskulines Design mit gewissen Besonderheiten

Die Diesel On Full Gard ist ein Wearable aus dem Hause eines Modelabels und aus diesem Grund spielt das Design erwartungsgemäß eine entscheidende Rolle. Dementsprechend wird den Interessenten reichlich Auswahl geboten, was die Armbänder der Smartwatch anbelangt. Hier stehen verschiedene Materialien wie Silikon, Leder, Canvas oder Textil zur Verfügung. Dazu kommen Farben wie Beige, Blau, Schwarz oder Braun in Frage. Die Diesel On Full Guard ist damit für jede Situation bestens vorbereitet: Wer sie primär im Alltag oder zu feierlichen Anlässen tragen möchte, entscheidet sich eher für ein Lederband, während Silikon für sportliche Aktivitäten prädestiniert ist.

Oftmals fallen die Uhren der Marke Diesel besonders groß aus. Die Gehäuse sind dabei bewusst wuchtig gehalten, um einem maskulinen Look gerecht zu werden und ein markantes Accessoire zu schaffen. Diesem Prinzip ist das Label auch bei dieser Display Smartwatch treu geblieben. Der große Bildschirm wird vorrangig per Touch bedient, wobei sich am rechten Rand des Gehäuses zudem drei Buttons als weitere Steuerelemente befinden. Sie sind, ebenso wie die aus Edelstahl bestehende Lünette, in Schwarz gehalten. Die Diesel On Full Guard verkörpert eine der wenigen Smartwatches mit Android Wear, die drei Knöpfe vorzuweisen hat – sie ist jedoch nicht die erste, denn diesen Status räumt die ZenWatch 3 von ASUS für sich ein.

Für einen besonderen Look stellt Diesel seiner Display Smartwatch eine Reihe eigener Watchface-Kreationen zur Verfügung, welche den insgesamt markanten Look gelungen unterstreichen. Um sich auch noch in anderer Hinsicht von den restlichen Wearables auf dem Markt abzuheben, gibt es eine weitere spezielle Eigenschaft. Diese betrifft ebenso den Bildschirm der Diesel On Full Guard: Gehen auf dem gekoppelten Smartphone Nachrichten oder Anrufe ein, dann aktiviert sich neben dem Vibrationsalarm ein besonderer Effekt, durch den die Anzeige zu zerbrechen scheint. Beim Abruf anderer Funktionen gibt es ähnliche Extras: Wer die Wettervorhersage bemüht, kann unter anderem Blitze erscheinen sehen, wenn ein Gewitter prognostiziert wird.

Helfer im Alltag und Partner bei sportlichen Aktivitäten

Als eine klassische Android Wear 2.0 Smartwatch weiß die Diesel On Full Guard mit allen typischen Aufgaben aufzuwarten, die den Alltag erleichtern. Dazu gehören an vorderster Stelle die sogenannten Smart Notifications. Das heißt, dass die intelligente Uhr darüber informiert, sobald ein Anruf oder eine Benachrichtigung auf dem gekoppelten Mobiltelefon eintrifft. Unterstützung finden dabei alle Arten von Mitteilungen – von den sozialen Netzwerken über die Messenger-Dienste bis hin zu SMS und Mails. Die Diesel On Full Guard profitiert wie alle entsprechenden Modelle mit Android Wear 2.0 von den verwirkten Neuerungen, die auch das Beantworten von Nachrichten direkt über das Handgelenk betreffen. Somit lässt sich ein Text nicht nur über eine kleine Tastatur eingeben, sondern auch aus vorgegebenen Modulen erstellen oder mit dem Finger auf dem Display schreiben.

Bei bestehender Verbindung mit dem Smartphone eröffnen sich weitere Möglichkeiten, zu denen auch die Steuerung der Musikwiedergabe oder die Bedienung des Kamera-Auslösers zählen. Sollte das Mobiltelefon einmal dringlich gesucht werden, genügt ein Befehl über die Diesel On Full Guard, wodurch ein akustischer Alarm auf dem Handy auslöst und dieses wieder auftauchen dürfte. An gespeicherte Termine erinnert die Smartwatch ebenso und erweist sich dadurch einmal mehr als ein nützlicher Alltagshelfer.

Gern zurückgegriffen wird zudem auf Komponenten wie eine Stoppuhr, einen Timer, einen Wecker oder eine Taschenlampe. Bei letzterer erhellt sich schlichtweg das Display stark, um im Dunklen eine bessere Sicht zu haben – beispielsweise, um ein Schüsselloch leichter zu finden. Ein Übersetzer und die Wettervorhersage gehören ebenfalls zu den grundlegenden Funktionen der Diesel On Full Guard. Die Bedienung der Smartwatch gelingt dank des Sprachassistenten von Google auf denkbar komfortable Weise. Der Funktionsumfang der intelligenten Uhr lässt sich mittels des direkten Zugangs vom Handgelenk aus in den Play Store beliebig erweitern. Dort stehen unzählige Apps und Watchfaces zum Download bereit.

Für sportliche Aktivitäten ist die Diesel On Full Guard ebenso geeignet, wie es für Android Wear-Geräte typisch ist. Disziplinen wie das Laufen, Radfahren oder auch Einheiten auf dem Laufband oder dem Stepper lassen sich erfassen – neu hinzugekommen ist nun mit der 2.0-Version des Betriebssystems auch die Unterstützung für das Krafttraining. Wer gerade keiner sportlichen Betätigung nachkommt, kann sich zudem standesgemäß die Zahl seiner Schritte, die gelaufenen Distanzen und die verbrannte Kalorienmenge ermitteln lassen. Nachts analysiert die Diesel On Full Guard zudem die Dauer und die Qualität des Schlafs.


Eigenschaften

Diesel On Full Guard Eigenschaften

  • Kompatibilität
  • AndroidAndroid 4.3iOSiOS 8.2+
  • Abmessung
  • 48 x 54 mm
  • Anwendungsart
  • Business / OrganisationFitness / SportLaufen / TrackerGesundheitsüberwachungKraftsportRadfahren
  • Armband
  • MetallEdelstahlLederEchtleder
  • Armband Farbe
  • braungoldgrauschwarz
  • Betriebssystem
  • AndroidAndroid Wear 2.0
  • Display
  • Display
  • Display Farbe
  • mehrfarbig
  • Display Touch
  • Touch
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungAufnahme / MemoInaktivitätserinnerungKalenderKalorienverbrauchKamera-FernsteuerungLaufaufzeichnungMusiksteuerungSmartphone-SucheSprachassistentStoppuhrTerminerinnerungTextbenachrichtigungenWeckerzurückgelegte Distanz
  • Geschlecht
  • Herren
  • Gewicht
  • noch nicht bekannt
  • Akku
  • noch nicht bekannt
  • Konnektivität
  • BluetoothBluetooth 4.1WLAN
  • Lünette
  • rund
  • Lünetten Material
  • EdelstahlMetall
  • Lünetten Farbe
  • schwarzsilber
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorSchlafüberwachungSchrittmesser
  • Typ
  • Smartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • VÖ-Datum
  • Oktober 2017
  • Watch-Faces
  • Ja

Erfahrungen

1 Bewertung für Diesel On Full Guard


Sascha Lohrer
2 out of 5

Hallo,

ich habe diese schöne Uhr seit Februar 2018.

Das aussehen ist TOP.

Der Schrittzähler ist mir persönlch sehr wichtig, alle zwei Wochen muss ich daher die Uhr auf Werkseinstellung zurücksetzen, was sehr zeitintensiv ist. Dann funktioniert alles wieder, für ca. zwei Wochen.

Was ich dazusagen muss, ist, ich benutze die Uhr mit einem IPhone X, meine Apple Watch läuft seit jahren in sämtliuchen generationen OHNE beanstandungen.

Ich stehe auf so Exclusive Wearebles.

Ich hoffe das dieser Fehler bald behoben ist, ansonsten bin ich sehr zufrieden.

Gruß
Sascha


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Diesel On Full Guard mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.