Fossil Scarlette

Fossil Scarlette

gewählte Farbe: ( Schwarz/Rosegold )
Rosegold
Silber
Schwarz/Rosegold
Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar.

nicht verfügbar

Die Fossil Q Scarlette ist eine Hybrid Smartwatch für Damen, die gegen Ende 2017 erschienen ist. Sie steht in mehreren, femininen sowie stilvollen Designs zur Auswahl und schmiegt sich dank eines Gehäusedurchmessers von 38 Millimetern an jedem weiblichen Handgelenk passend an. Das analoge Ziffernblatt verbirgt die im Inneren enthaltenen intelligenten Funktionen. Zu diesen gehören neben einem Fitness Tracking und der Benachrichtigung zu auf dem Smartphone eingehenden Neuigkeiten diverse Möglichkeiten zur Fernsteuerung. So ist es mit der Fossil Q Scarlette unter anderem erlaubt, den Auslöser der Kamera zu betätigen oder die Musikwiedergabe zu bedienen. Weil die Hybrid Smartwatch klassischerweise mit einer Knopfzellenbatterie ausgestattet ist, erübrigen sich regelmäßige Aufladungen.

Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar.

nicht verfügbar

Produktbeschreibung

Fossil Scarlette Produktbeschreibung

Gegen Ende 2017 schlug Fossil den Weg bei seinen Damen Hybrid Smartwatches ein, diese mit einem möglichst filigranen Gehäusedurchmesser zu entwickeln. Dazu gehört auch die Fossil Q Scarlette, die sich in einem schmuckvollen und damit absolut femininen Gewand präsentiert. Das analoge Ziffernblatt lässt zunächst nicht darauf schließen, dass in der Uhr weitaus mehr Fähigkeiten stecken als die bloße Anzeige der Zeit. Typisch ist zudem, dass diese Smartwatch nicht etwa einen Akku besitzt, sondern sich ihre Energie über eine Knopfzelle bezieht. Bei bestehender Verbindung mit einem Smartphone setzt die Hybrid Smartwatch ihre Trägerin darüber in Kenntnis, wenn Anrufe oder Mitteilungen ankommen. Zudem bietet sie die Möglichkeit, bestimmte Aktionen auf dem Mobiltelefon auszulösen, zu denen etwa die Bedienung der Musikwiedergabe oder das Betätigen des Kameraauslösers gehören. Nicht zuletzt hat die Fossil Q Scarlette auch ein Auge auf die Aktivität ihrer Trägerin und zählt dementsprechend ihre Schritte und berechnet den Kalorienverbrauch. Zusätzlich analysiert sie die Schlafqualität und bietet ihre Dienste als Wecker an.

Stilvolles Trio für Damen mit kompakten Maßen und schmuckvollem Design

Ein besonders feminines Design ist das charakteristische Merkmal der Fossil Q Scarlette. Dafür hat der Hersteller Schmucksteinchen als gestalterisches Element zur Verzierung verwendet. Diese kommen bei allen drei Ausführungen dieser Hybrid Smartwatch vor. Dabei zeigt sich ein Modell komplett in Silber, ein weiteres vollständig in Roségold und die dritte Variante kennzeichnet eine Bicolor-Optik, bei welcher Dunkelblau und Roségold eine harmonische Kombination eingehen.

Die Schmucksteinchen befinden sich jeweils ringsum auf dem Lünettenrand verteilt und haben auch auf dem Ziffernblatt ihren Platz gefunden: Dort nehmen sie jeweils die Positionen zu den ungeraden Stunden ein. Abgesehen von zwölf Uhr sind zudem alle Indizes in Strichform gehalten. Dadurch wirkt die Fossil Q Scarlette angenehm minimalistisch und verfügt über eine übersichtliche Anzeige.

Fossil Scarlette Varianten Damen Hybrid Smartwatch

Lediglich der dezente Schriftzug Fossil Q Hybrid in der Mitte des Ziffernblatts lässt den sehr aufmerksamen Betrachter erahnen, dass es sich hier um eine Damen Smartwatch handelt. Das Gehäuse wie auch das Gliederarmband bestehen jeweils aus Edelstahl. Das hat zur Folge, dass die Smartwatch bis zu 50 Meter wasserdicht ist. Der Durchmesser des Gehäuses zeigt sich mit 38 Millimetern angenehm kompakt und somit wird die Hybrid Smartwatch der weiblichen Zielgruppe gerecht. Dafür spricht gleichwohl das Armband mit einer Breite von 18 Millimetern. Klassischerweise lässt sich dieses auch durch einen Schnellwechselmechanismus austauschen und sich der Look der Uhr dementsprechend verändern.

Als ein ebenfalls typisches Merkmal für Hybrid Smartwatches aus dem Hause Fossil gelten die am rechten Rand des Gehäuses angebrachten Tasten. Sie sind dafür bestimmt, mit verschiedenen Funktionen nach Wusch der Besitzerin konfiguriert zu werden.

Beste Partnerin der Trägerin und des Smartphones – rund um die Uhr

Der wesentliche Grund, warum sich Hybrid Smartwatches einer derart großen Nachfrage erfreuen, ist darin auszumachen, dass die Modelle den Anschein erwecken, eine analoge Armbanduhr zu sein, während sich hinter dem Ziffernblatt zahlreiche nützliche Funktionen verbergen. Genau das trifft auch auf die Fossil Q Scarlette zu. Sie zeigt sich in vollem Umfang mit Android und iOS kompatibel und verbindet sich dementsprechend mit jedem gängigen Smartphone. Sobald das geschehen ist, bleibt sie stets aktuell, was die gegenwärtige Zeit anbelangt. Sollte es bei Reisen zum Wechsel in eine andere Zeitzone kommen oder die Zeitumstellung im Herbst und im Frühjahr anstehen, aktualisiert sich die Uhr jeweils automatisch.

Ein weiterer, für viele erfreulicher Aspekt ist bei einer Hybrid Smartwatch die Tatsache, dass keine regelmäßigen Aufladungen anfallen. Das hat den einfachen Grund, weil anstelle eines Akkus eine Knopfzelle für die Energieversorgung bestimmt ist. Dementsprechend sind regelmäßige Aufladungen wie bei einem Modell mit digitalem Display passé. Stattdessen kommt diese Smartwatch mit einer Batterie rund sechs Monate aus. Erst dann ist zumeist ein Wechsel fällig, was jedoch sehr simpel selbst vorgenommen werden kann.

Fossil Q Scarlette Damen Hybrid Smartwatch

Um stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben, was sich auf dem Mobiltelefon ereignet, benachrichtigt die Fossil Q Scarlette ihre Trägerin über einen Vibrationsalarm am Handgelenk darüber. Je nach ihren vorgenommenen Einstellungen kann es darüber hinaus sein, dass die Zeiger zusätzlich noch auf eine entsprechende Position rücken. Dafür bietet sich in der App die Gelegenheit, den wichtigsten Kontakten eine Zahl zwischen eins und zwölf zuzuweisen. Sobald sich diese Person meldet, bewegen sich die beiden Zeiger vorübergehend auf die zuvor bestimmte Ziffer. Gleichwohl ist es bei Hybrid Smartwatches möglich, die eingehenden Nachrichten zu filtern. Das bedeutet, dass die intelligente Uhr nicht über jede neue Mitteilung informieren muss, wenn dies nicht gewünscht wird. So ist es beispielsweise denkbar, sich nur auf Neuigkeiten aus den Messenger Diensten und aus den sozialen Medien aufmerksam machen zu lassen. Mails werde stattdessen nicht durchgestellt.

Die körperliche Fitness behält diese Fossil Smartwatch ebenfalls im Blick. Konkret heißt das, dass sie die Schritte ihrer Trägerin zählt und sie darüber aufklärt, welcher insgesamt zurückgelegten Distanz diese entsprechen. Den Kalorienverbrauch errechnet die Hybrid Smartwatch ebenso und außerdem leistet sie ein Schlaftracking. Bei diesem erfasst sie die Dauer der Nachtruhe und zeigt auf, wie sich die einzelnen Phasen zueinander verhalten. Auf Wunsch lässt sich die Fossil Q Scarlette auch als Wecker zum Einsatz bringen, sodass sie ihre Trägerin am Morgen mit einem Vibrationsalarm aufwachen lässt. Über den weiteren Tagesverlauf sind weitere Alarme einstellbar, um somit beispielsweise an anstehende Termine erinnert zu werden.

Fossil Q Scarlette Damen Hybrid Smartwatch_1

Die Fossil Q Scarlette erweist sich in jeder Hinsicht als Partnerin des Smartphones, denn mit ihrer Hilfe lassen sich vom Handgelenk aus ganz bequem diverse Aktionen auslösen. Das klassische Beispiel ist es, ein akustisches Signal auf dem Handy ertönen zu lassen, wenn es gerade einmal nicht auffindbar ist. Dafür muss ganz einfach der entsprechende Knopf am Gehäuserand der intelligenten Uhr gedrückt werden, dem die Nutzerin zuvor diese Funktion zugewiesen hat – schließlich sind alle der drei Tasten nach Belieben belegbar. Es besteht auch die Möglichkeit, sich eine zweite Zeitzone anzeigen zu lassen. Nach dem Betätigen des dafür zugewiesenen Knopfes, veranschaulichen die Zeiger vorübergehend, wie spät es gegenwärtig an einem anderen Ort auf der Welt ist.

Außerdem kann auch mit Hilfe der Uhr die Musikwiedergabe auf dem Smartphone gesteuert werden. Ganz gleich, ob die Titel über Spotify, Soundcloud, Apple Music, Google Play, iTunes oder Pandora abgespielt werden – all diese Apps unterstützt die Hybrid Smartwatch. Eine andere Möglichkeit besteht darin, per Knopfdruck ein Selfie zu schießen, denn auch der Kameraauslöser ist über die Smartwatch bedienbar.


Eigenschaften

Fossil Scarlette Eigenschaften

  • Kompatibilität
  • AndroidAndroid 5+iOSiOS 9+
  • Abmessung
  • 12 mm38 mm
  • Lünette
  • rund
  • Lünetten Material
  • EdelstahlMetall
  • Lünetten Farbe
  • rosegoldRosegold/Diamantenschwarzsilber
  • Schmuckelemente
  • Strass
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorSchlafüberwachungSchrittmesser
  • Konnektivität
  • BluetoothBluetooth 4.1
  • Typ
  • Hybrid SmartwatchSmartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • VÖ-Datum
  • Oktober 2017
  • Wasserresistenz
  • 5 ATMwasserdicht
  • Watch-Faces
  • Nein
  • Akku
  • Knopfzellenbatterie
  • Anwendungsart
  • Business / OrganisationGesundheitsüberwachung
  • Armband
  • EdelstahlMetall
  • Armband Farbe
  • rosegoldschwarzsilber
  • Armband Typ
  • Gliederarmband
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • Analoges Ziffernblatt
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungKalorienverbrauchKamera-FernsteuerungLaufaufzeichnungMusiksteuerungSmartphone-SucheTerminerinnerungTextbenachrichtigungenWeckerzurückgelegte Distanz
  • Geschlecht
  • Damen
  • weitere Funktionen
  • automatische Einstellung der Zeitzone

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Fossil Scarlette mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.