No.1 Smartwatch

No.1 oder Shenzhen Nuojiayuan Science and Technology Co., Ltd ist ein in China beheimatetes Unternehmen, das in der Vergangenheit für einige originelle „Kopien“ gesorgt hat. Aufmerksamkeit erregte No.1 durch Smartwatches, die den Smartwatches von Samsung und Co. sehr ähneln. Mittlerweile hat No.1 aber etliche weitere Smartwatches auf den Markt gebracht, die überwiegend an das Design einer klassischen Uhr angelegt sind. No.1 legt Wert darauf, dass die Uhren mit zahlreichen Funktionen und einem edlen Design aufwarten, dafür jedoch kostengünstig sind.

Alle No.1 Smartwatches

No.1 Smartwatch Betriebssystem

Als Betriebssystem für seine Smartwatches verwendet No.1 Android. Bei der D5 Smartwatch des Konzerns kommt beispielsweise Android 4.4 zum Einsatz. Damit lassen sich für das Betriebssystem passende Apps auf die Smartwatch laden (über den Google PlayStore) und wie bei einem Smartphone nutzen. Selbst auf Apps wie Whatsapp lässt sich zugreifen. Dank Bluetooth-Technologie können die No.1 Smartwatches auch mit einem Smartphone (iOS und Android) verbunden werden.

Welche Funktionen haben die Smartwatches von No.1?

Die Smartwatches von No.1 weisen verschiedene Funktionen auf. So ist die No.1 Watch S3 beispielsweise wasserdicht, besteht aus rostfreiem Stahl, verfügt über Bluetooth 4.0 und unterstützt sowohl Android als auch iOS. Des Weiteren lässt sich in die Watch 3 von No.1 auch eine Sim-Karte einlegen. Zusätzlich verfügt die Uhr über ein Nachrichten-Feature, einen Music Player, eine Anruffunktion und eine Alarm- und Stoppuhr sowie über ein Audio- und Video-Feature.

Um bei Gesundheit zu bleiben, hat No.1 bei der Watch 3 und anderen Smartwatches auch einen Herzfrequenzmesser eingebaut. Zudem überwacht die Watch 3 den Schlaf des Trägers und benachrichtigt den Besitzer über eingehende Nachrichten.

Um die Uhr aus ihrem „Schlaf“ zu holen, genügt es mit dem Arm zu wedeln. Danach geht der Screen der No.1 Smartwatch automatisch wieder an. Das Berühren des Displays beziehungsweise das Drücken eines Knopfes ist demnach nicht mehr nötig.

No.1 Smartwatch Testberichte