Asus Smartwatch

Aus Taiwan stammt das Unternehmen ASUS, was zu einem der bekanntesten im Bereich der Hardware für Computer gehört. Es handelt sich dabei um eine vergleichsweise junge Marke, denn gegründet wurde diese erst 1989. Ihr Hauptsitz befindet sich in Taipeh, einer Millionenstadt im nördlichen Teil des Landes. Zu den wesentlichen Geschäftsfeldern von ASUS gehören PCs für den Business-Bereich, Notebooks sowie Leistungscomputer, die beispielsweise für diverse Firmennetzwerke vorgesehen sind. Gleichzeitig ist das börsennotierte Unternehmen auch in anderen Elektronik-Sparten wie Smartphones oder Tablets unlängst zu einer festen Größe avanciert. Smartwatches stellen ebenfalls einen Bereich dar, in dem ASUS mit großem Erfolg agiert. Ihr Debüt feierte die Marke 2014 mit ihrem ersten intelligenten Zeitmesser, der ASUS ZenWatch. Diese Smartwatch war wie die folgende Generation durch einen eckigen Bildschirm charakterisiert. Neue Wege ist das Unternehmen 2016 gegangen, indem es mit der ZenWatch 3 ein stilvolles und klassisches Modell auf den Markt gebracht hat, welches ein rundes Display vorweist. ASUS gehört im Hinblick auf die intelligenten Uhren zu einem der bedeutendsten Namen.

Alle Asus Smartwatches

    Asus Vivowatch BP, Silikon - Schwarz
    Asus VivoWatch BP
    Asus VivoWatch BP
    3.00 Details
    Asus Zenwatch 3 - Beige / Rosegold
    ASUS ZenWatch 3
    ASUS ZenWatch 3
    3.00 Details

Asus Smartwatch Betriebssystem

ASUS ist einer der zahlreichen Hersteller, der bei der Software seiner Smartwatches auf den Partner Google zählt und dementsprechend Android Wear nutzt. Diese Zusammenarbeit erstreckt sich über alle bisherigen Generationen seiner Modelle. Im Jahr 2016 war ASUS dadurch aufgefallen, dass die ZenWatch 3 das einzig namhafte Wearable war, welches auf dem Markt erschienen ist und auch das Google Betriebssystem nutzt. Alle anderen konkurrierenden Unternehmen übten sich in Zurückhaltung und warteten den Jahresbeginn 2017 ab, zu welchem Android Wear 2.0 in einer grundlegend überarbeiteten Version freigegeben wurde.

Die ASUS ZenWatch 3 und ihre Vorgängerin, die ZenWatch 2, haben die Unterstützung für die Aktualisierung erhalten und verwenden ebenfalls diese Software. Weil die erste Smartwatch von ASUS nicht mehr die nötigen Voraussetzungen erfüllt, steht ihr das Update nicht zur Verfügung.

Neben den Smartwatches verfügt ASUS mit der VivoWatch zudem über ein Fitness Armband in seinem Sortiment. Dieses ist jedoch mit einer proprietären Software versehen. Dadurch ist es dem Tracker möglich, sich uneingeschränkt mit iOS und Android zu verbinden.

Die ASUS Smartwatches und deren Funktionen

ASUS stattet seine Smartwatches mit den dafür typischen Standards aus. Das bedeutet, dass es sich um vollwertige Modelle handelt, die sich mit einem Smartphone via Bluetooth verbinden und jederzeit darüber benachrichtigen, wenn dort Anrufe oder Mitteilungen verschiedenster Art eingehen. Ferner lassen sich vom Handgelenk aus spezielle Funktionen des Mobiltelefons fernsteuern, zu denen unter anderem die Musikwiedergabe oder der Auslöser der Kamera zählen. Einen Wecker, einen Timer, eine Stoppuhr und die Erinnerung zu anstehenden Terminen sind obendrein als typische Funktionen der ASUS Smartwatches zu nennen. Hinzu kommen die in Verbindung mit Googles Android Wear bestehenden Apps, die sich unter anderem in einem integrierten Übersetzer, dem Zugriff auf Kartenmaterial oder einer Wettervorhersage zeigen. Ebenso ist ein übliches Fitness Tracking zu erwarten und eine Sprachsteuerung wird möglich. Mit dem Download weiterer Apps können sich die Fähigkeiten der Smartwatches noch erhöhen.

Die ASUS VivoWatch ist zudem von ihrer Grundausrichtung etwas anders zu sehen, denn im Vergleich zu den Smartwatches erweist sie sich als sehr sportlich – schließlich hat sie auch das Prädikat erhalten, ein Fitness Armband zu sein. Dementsprechend ist sie neben der Analyse der Aktivitäten auch auf die Herzfrequenzmessung oder ein Stresstracking sowie eine Aufzeichnung der Schlafqualität fokussiert. Außerdem warnt sie dank eines verbauten UV-Messers rechtzeitig vor der Gefahr eines Sonnenbrands.

Asus Smartwatch Testberichte