Kinder Smartwatch Test

Kinder Smartwatches werden immer stärker nachgefragt und dafür gibt es gute wie nachvollziehbare Gründe: Die Erwachsenen sind der Auffassung, dass besonders in den jungen Jahren ein Mobiltelefon noch nicht zwingend nötig ist. Trotzdem wünschen sie sich, mit ihren Sprösslingen in Kontakt zu bleiben, wenn diese die Welt um sich herum mal selbstständig erkunden möchten. Außerdem empfinden es viele als besonders wichtig, die Kleinen im Zweifelsfall orten zu können. Eine Kinder Smartwatch erfüllt all diese Ansprüche. Vielleicht fragen Sie sich an dieser Stelle, für welches der zahlreich auf dem Markt vertretenen Modelle Sie sich entscheiden sollen. Um Ihnen die Wahl etwas zu erleichtern, gibt es den Kinder Smartwatch Test unserer Redakteure.

Kinder Smartwatch Testberichte

Kinder Smartwatch Test

Eine Kinder Smartwatch muss völlig andere Voraussetzungen erfüllen als eine intelligente Uhr für die Erwachsenen oder gar ein Fitness Tracker. Selbstverständlich beginnt das bereits bei der Optik. Bunte Farben und aufregende Designs sollten für leuchtende Augen bei den Knirpsen sorgen. Nur, wenn die Kleinen wirklich Gefallen an ihrem neuen Begleiter am Handgelenk finden, werden sie diesen kontinuierlich und gern tragen. Das ist schließlich die Grundlage, damit am Ende auch die ganze Familie von den Funktionen profitiert.

Kinder Smartwatch Test

Wer könnte somit das Aussehen einer Kinder Smartwatch besser beurteilen als die Zielgruppe selbst? Passenderweise sind unsere Redakteure selbst Eltern und können ihre Tochter oder ihren Sohn nach ihrer Einschätzung fragen. Diese Meinungen finden im Testbericht in jedem Fall die notwendige Berücksichtigung. Anderen Eltern wird somit ein erster Eindruck von der jeweiligen Uhr vermittelt. Auf dieser Grundlage lässt sich darauf schließen, ob die Smartwatch auch den eigenen Kindern zusagen könnte. In enger Verbindung mit dem Design steht die Strapazierfähigkeit. Hier ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Kleinen die Uhr über einen längeren Zeitraum in ihrem Alltag nutzen. Dabei sollte sich das Wearable als belastbar und idealerweise feuchtigkeits- und schmutzbeständig herausstellen. Gerade beim Toben passiert es schnell einmal, dass die Smartwatch Stößen ausgesetzt ist oder auch mal herunterfällt. Dann muss sie diesen Herausforderungen gewachsen sein.

Natürlich wäre eine Smartwatch mit einer ansehnlichen Optik und einer stabilen Beschaffenheit nur die Hälfte wert, wenn sie die vom Hersteller versprochenen Aufgaben nicht in vollem Umfang erfüllen könnte. Deswegen spielt neben dem Design der Praxistest eine mindestens ebenso wichtige Rolle. Hier setzen unsere Redakteure abermals auf die Unterstützung ihrer Kinder. Nur so lässt sich schließlich am Ende gewährleisten, dass das Fazit auch wirklich authentisch ausfällt. Die Kleinen selbst sollen die Smartwatch rund um die Uhr und damit auch im Kindergarten oder in der Schule nutzen, sodass sie ihre ehrliche Einschätzung geben können. Die Erwachsenen wiederum beurteilen die technischen Details. Ließ sich die für den Gebrauch dringend erforderliche SIM Karte unkompliziert einlegen und einrichten? Wie exakt hat das Tracking über das GPS Modul funktioniert? Wie gestaltet sich der Datenverbrauch der Uhr? Ist das Wearable mit Android und iOS kompatibel oder gibt es Einschränkungen zu konstatieren? Diese und weitere Fragen fließen in den Kinder Smartwatch Testbericht ein.

Kinder Smartwatch Test

An einer anderen Stelle sind beide Seiten – sowohl die Großen als auch die Kleinen – gefordert. Das ist etwa dann der Fall, wenn es darum geht, die Gesprächsqualität des Geräts zu bewerten. Hier gilt es einzuschätzen, wie gut der Gegenüber jeweils zu verstehen war und ob die Kinder Smartwatch damit die Erwartungen in dem Maße erfüllt, dass sie auch wirklich ein Handy ersetzen kann. Neben dem Telefonieren ist in aller Regel auch das Versenden und Empfangen von Sprachnachrichten möglich. Diese Funktion überprüfen unsere Redakteure gemeinsam mit ihren Helfern ebenfalls. Groß und Klein sind auch dann gefragt, wenn es darum geht, die Bedienung zu beurteilen. Hier muss es den Knirpsen im sprichwörtlichen Sinne kinderleicht gemacht werden, sich schnell mit den einzelnen Funktionen zurechtzufinden. Nur dann ist auch gewährleistet, dass sich beispielsweise Hilfe in brenzligen Situationen holen lässt.

Apropos Hilfe: Im Grunde bietet nahezu jede Kinder Smartwatch auch eine sogenannte SOS-Funktion an. Fühlt sich der kleine Träger der Uhr einmal unsicher oder wähnt sich in einer echten Gefahrensituation, kann er mittels eines Knopfdrucks schnell und unkompliziert wichtige Kontakte benachrichtigen. Das sollte gleichermaßen reibungslos gelingen, damit das Wearable am Ende des Testberichts gut abschneidet.

Kinder Smartwatch Test

Weitere Aspekte, die sich letztlich positiv auf das Testurteil auswirken, sind etwa die Option, dass die Kinder Smartwatch lediglich von festgelegten Personen erreicht werden kann – im Gegenzug sollten sich auch nur diese Nummern von der Uhr anrufen lassen. Damit ist von vornherein ausgeschlossen, dass Fremde Kontakt mit der Smartwatch aufnehmen. Das spricht wiederum für die Sicherheit, die ein Gerät dieser Art gewährleistet.

Als praktisch gilt auch, wenn die Smartwatch einen Schulmodus offeriert. Dieser zielt darauf ab, dass die intelligente Uhr innerhalb der Unterrichtsstunden stumm geschalten werden kann und somit nicht für Störungen sorgt. Viele Eltern greifen des Weiteren gern auf die Möglichkeit eines sogenannten Geofencings zurück. Hierbei spielt das GPS Modul eine wichtige Rolle. Bestimmte Bereiche in der unmittelbaren Umgebung, welche unter Umständen aus Sicht der Erwachsenen als gefährlich gelten, können darin markiert werden. Bewegt sich das Kind mit seiner Smartwatch doch einmal in der Nähe dieser Zonen, sendet das Gerät einen Hinweis an die Eltern. Diese können daraufhin ihren Sprössling benachrichtigen und ihm einen anderen Weg vorschlagen.

Je nach Modell lassen sich noch weitere Extras, die das Gerät anbietet, in den Testbericht einbeziehen. Das kann beispielsweise ein grundlegendes Fitness Tracking sein. Manche der Kinder Smartwatches halten schließlich auch einen Schrittzähler, eine Erfassung der über den Tag gelaufenen Distanz sowie eine Berechnung des Kalorienverbrauchs bereit.

Kinder Smartwatch Test

Gelegentlich sorgen die intelligenten Uhren für die Kleinen obendrein für einen pädagogischen Mehrwert. Das kann unter anderem durch integrierte Lernspiele sein oder aber durch virtuelle Belohnungen. Dann besteht für die Erwachsenen die Chance, ihren Sprösslingen Aufgaben zu erteilen, die sie bis zum Abend erledigt haben sollen. Immer, wenn die Kleinen etwas abhaken können, erhalten sie einen Anreiz in Form einer Animation oder etwas Vergleichbarem. Bietet eine Kinder Smartwatch derartige Features, erwähnen unsere Redakteure auch das in ihren Testberichten – immer unter der Einbeziehung der Ansicht ihres eigenen, kritischen Nachwuchses.

Sie als Leser erhalten damit am Ende ein fundiertes Urteil, das über alle Stärken und möglichen Schwächen des jeweiligen Geräts aufklärt. Für eine bessere Übersicht finden Sie noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile stichpunktartig am Ende aufgelistet. Eine zahlenmäßige Beurteilung einzelner Kriterien vom Design bis hin zum Preis-Leistungs-Verhältnis rundet den Testbericht letztlich ab. Daran dürfen Sie sich orientieren, wenn Sie intensiv über den Kauf eines passenden Geräts für Ihre Tochter oder Ihren Sohn nachdenken.